Queen Elizabeth: Alle News und Infos über die Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirlands

Sie ist wohl mit die bekannteste Person auf der Welt: Queen Elizabeth, die Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirlands sowie von 15 weiteren souveränen Staaten. Seit fast 70 Jahren herrscht sie über das Königreich. Hier bekommst du alle News und Infos über die Queen.

Queen Elizabeth Portrait
© Getty Images
Alles, was du über die Queen wissen musst!

Steckbrief der Queen Elizabeth

Name: Elizabeth Alexandra Mary Windsor

Geburtstag: 21.04.1926

Geburtsort: England, London

Sternzeichen: Stier

Größe: 1,63 Meter

Kinder: Prinz Charles (*1948), Prinzessin Anne (*1950), Prinz Andrew (*1960), Prinz Edward (*1964)

Wie verlief das Leben der Queen?

Elizabeth Alexandra Mary Windsor stand bei ihrer Geburt an dritter Stelle der Thronfolge hinter ihrem Onkel Eduard VIII. und ihrem Vater Georg VI. Mit 26 Jahren erhielt sie eine traurige Nachricht, die sie jedoch heute an die Spitze der Monarchie gebracht hat: Ihr Vater war seinem Lungenkrebsleiden erlegen. Das machte Elizabeth Alexandra Mary Windsor am 06. Februar 1952 nach der Thronbesteigung zur Königin von Großbritannien und Nordirland. Vor dieser lebensverändernden Nachricht, die sie zur Monarchin machte, führte sie ein sehr normales Leben.

Während des 2. Weltkriegs machte Queen Elizabeth eine Ausbildung zur Automechanikerin und bekam sogar währenddessen einen LKW-Führerschein. Mit 21 Jahren lernte Queen Elizabeth ihren späteren Ehemann Prinz Philip von Griechenland und Dänemark kennen, den sie 1947 aus Liebe heiratete. Mit Prinz Philip, ihrem Ehemann, bekam sie vier Kinder: Prinz Charles (*1948), Prinzessin Anne (*1950), Prinz Andrew (*1960) und Prinz Edward (*1964). Schwanger hat man Queen Elizabeth in all ihren vier Schwangerschaften übrigens nie gesehen. Im Gegensatz zu Herzogin Kate und Meghan Markle, die ihre Schwangerschaften und den dazugehörigen Babybauch zelebrierten, war es zur Zeit der Schwangerschaften der Queen Elizabeth noch etwas obszön, den Babybauch zu zeigen. Und das selbst als eine Frau mit Ehemann. Am 09. April 2021 starb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren. Die Monarchin lebt noch heute in ihrem Palast in London.

Wie ist die Queen?

Königin des Vereinigten Königreichs Großbritanniens zu sein, ist eine Lebensaufgabe – im wahrsten Sinne des Wortes. Durch ihr Auftreten in diesem Amt wird sie oft als streng und kalt beschrieben, doch sie ist wohl einfach nur sehr pflichtbewusst und ist sich der Bedeutung ihrer Aufgabe im Klaren. Auch mit ihren mittlerweile 95 Jahren nimmt Queen Elizabeth ihre Position sehr ernst – doch trotzdem darf sie nicht machen, was sie will. An diese Regeln müssen sich Royals zum Beispiel halten. Auch in ihrem hohen Alter versucht die Monarchin, alle Termine, die für sie möglich sind, wahrzunehmen. Das funktioniert natürlich am besten in London, wo sie in ihrem Palast lebt.

Reisen fällt ihr zunehmend schwerer. Das zeigt noch einmal, wie pflichtbewusst die Monarchin ist. Das bedeutet aber auch, dass Queen Elizabeth kaum Gefühle zeigen kann, um ihre Neutralität zu wahren. Besonders nach dem Tod der im Volk sehr beliebten Lady Diana sorgte das für Aufruhr, denn während das Volk nach ihrem Unfall-Tod in Trauer ausbrach, zog sich Queen Elizabeth zurück und sprach ihre Gefühle erst einige Zeit später aus. Übrigens: Die Queen soll einen sehr trockenen Humor haben!

Die Queen und ihre Familie

Nach der Queen steht ihr Sohn Prinz Charles in der Thronfolge und wird wohl nach ihr die Thronbesteigung erleben. Gefolgt von ihrem Enkel Prinz William und ihrem Urenkel Prinz George. Doch das Verhältnis der britischen Königsfamilie sorgt immer wieder für Aufsehen. So war die Queen nicht grade begeistert, als ihr Sohn Prinz Charles sich von seiner damaligen Ehefrau Prinzessin Diana, der Mutter seiner Kinder, scheiden ließ. Die Beziehung von Charles zu seinen Kindern soll auch nicht gerade gut sein, wie Prinz Harry in einem enthüllenden Interview mit Oprah preisgab. Demnach soll es sogar einen persönlichen Brief gegeben haben, der an eine Versöhnung appelliert.

Die öffentliche Beziehung der Queen zu Prinz Harry und seiner Frau Meghan Markle sorgt nach deren Austritt aus ihren königlichen Verpflichtungen, dem "Megxit", immer wieder für Schlagzeilen. Die Queen soll endgültig mit beiden gebrochen haben und sogar die Anwälte eingeschaltet haben. Aber auch Charles scheint sich nicht unbedingt an die Regeln seiner Mutter zu halten. Denn er hat ganz andere Pläne mit der Monarchie, sobald er an die Thronbesteigung kommt. Gibt es bald eine Versöhnung der Familie unterm Weihnachtsbaum? Die Geburt der kleinen Tochter von Harry und Meghan, die sogar den Spitznamen der Queen "Lilibeth" als Namen trägt, könnte den ersten Schritt gemacht haben!

Lade weitere Inhalte ...