Queen Elizabeth: Wegen Meghan und Harry! Sie schaltet Anwälte ein

Queen Elizabeth: Wegen Meghan und Harry! Sie schaltet Anwälte ein

Queen Elizabeth (95) ergreift harte Maßnahmen und schaltet Anwälte gegen Prinz Harry (39) und Meghan Markle (40) ein. Was ist da los?

Queen Elizabeth Meghan Markle Prinz Harry
© Getty Images
Warum die Queen nun Anwälte gegen Meghan und Prinz Harry einschaltet, verraten wir im Artikel.

Seit dem Megxit stehen Prinz Harry und seine Ehefrau Meghan Markle immer wieder im Rampenlicht. Sie werden auf Schritt auf Tritt beobachtet und sorgten bereits in diesem Jahr für unzählige Schlagzeilen. Angefangen mit der Schwangerschaftsankündigung ihres zweiten Babys im Februar, dann das Skandal-Interview mit Oprah Winfrey, die Geburt ihrer Tochter Lilibet und nicht zu vergessen die ganzen Andeutungen auf einen Riesenstreit zwischen Prinz Harry und seinem Bruder Prinz William. Natürlich haben all diese Dinge auch das britische Königshaus und besonders die Queen in den Vordergrund gestellt und es wurde stets auf ihre Reaktion geachtet. Bisher kam nicht viel. Doch nun scheint ihr Geduldsfaden gerissen zu sein, denn sie möchte gegen ihren Enkel und seine Ehefrau die Anwälte einschalten.

Weitere Royal-Themen, die dich interessieren könnten:

Prinz Charles: Angriff auf Prinz Harry und Meghan Markle

Meghan Markle & Prinz Harry: "Wir haben Angst"

Meghan Markle: Plant sie ein gemeinsames Projekt mit Herzogin Kate?

Queen Elizabeth: So will sie sich vor Harry und Meghan schützen

Der Queen scheint es langsam zu reichen. Zu lange habe sie sich Harrys und Meghans Verhalten gefallen lassen. Aufgrund mehrfacher Attacken des Ehepaars gegen das britische Königshaus möchte die 95-Jährige nun rechtlich eingreifen und ein Anwaltsteam engagieren. Während das Oprah-Interview im Frühjahr 2021 bereits für negative Schlagzeilen sorgte, soll nun die kommende Biografie von Prinz Harry der Queen ein Dorn im Auge sein. Der Palast rechne mit weiteren Aussagen und skandalösen Enthüllungen, die sich die Queen nicht bieten lassen möchte. Laut Royal-Expert*innnen sei ihr Geduldsfaden nun endgültig gerissen zu sein.

"Genug ist einfach genug"

Laut einem Palast-Insider sei die Queen besorgt über das kommende Buch von Prinz Harry. Die anonyme Quelle verrät "The Sun":

Genug ist einfach genug. Es gibt eine Grenze dessen, was hingenommen und akzeptiert wird und die Queen, aber auch der Rest der königlichen Familie kann das nur so weit ertragen. Harry und Meghan werden darauf aufmerksam gemacht, dass wiederholte Angriffe nicht länger toleriert werden.

Die Biografie soll nach aktuellen Angaben bereits nächstes Jahr veröffentlicht werden. Angeblich sollen die Anwälte der Queen dem Buch-Verlag bereits Abmahnungen geschickt haben. Laut der Quelle wird befürchtet, dass Harry und Meghan mit geheimen Enthüllungen im Buch die Verkaufszahlen des Buches pushen möchten. Ob dies wirklich stimmt und wie es weitergehen wird, wird wohl die Zeit zeigen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk

Prinz Charles
Der Arme! Prinz Charles macht sich große Sorgen um seine Familie. Insbesondere um seinen Vater Prinz Philip. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...