Nach Prinz Philips Tod: Was verändert sich für die Queen?

Nach Prinz Philips Tod: Was verändert sich für die Queen?

Über 70 Jahre lang waren Prinz Philip und Queen Elizabeth verheiratet. Was verändert sich nun nach Prinz Philips Tod für die Queen?

Queen und Prinz Philip laufen in die Kirche
© Getty Images
Prinz Philip ist tot. Wie geht es nun für die Queen weiter?

Nahezu ein ganzes Leben lang waren Queen Elizabeth II (93) und Prinz Philip (†99) ein Paar. Der Duke von Edinburgh war das älteste Mitglied der Royal Family und hat sich schon Jahre vor seinem Tod vor einiger Zeit von seinen königlichen Pflichten verabschiedet. Offiziell hat Philip seine Verantwortlichkeiten der Krone gegenüber im August 2017 abgegeben. In seiner Zeit als „Royal Highness“ absolvierte er tausende Termine, hielt hunderte Reden und unternahm viele Reisen in ferne Länder. Bevor der Ehemann der Queen im Sommer seinen 100. Geburtstag feiern konnte, ist er am 09. April 2021 verstorben.

Was verändert sich nach Prinz Philips Tod für die Queen?

Im Grunde genommen ändert sich nichts am Status der Queen. Elizabeth II ist die Queen des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland sowie der Commonwealth Staaten und Commonwealth of Nations. Zudem ist sie das weltliche Oberhaupt der anglikanischen Church of England, der Staatskirche Englands. Sie hat die höchste Position in der britischen Königsfamilie und wird diese Stellung auch nun nach dem Tod von Prinz Philip behalten.

Queen Elizabeth
Es gibt spannende Royal-News! Queen Elizabeth stellt wohl neue Regeln auf und bricht damit das Hofprotokoll. Hier erfährst du mehr! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...