Corona-Schock im Buckingham Palace: Was für die Queen jetzt wichtig ist

Corona-Schock im Buckingham Palace: Was für die Queen jetzt wichtig ist

Corona-Schock nun auch bei den Roalys. Im Buckingham Palace ist das Coronavirus angekommen.

Queen Royals
© Getty Images
Queen Elizabeth ist seit 1952 Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien, Nordirland und den Commonwealth Realms.

Das Coronavirus macht vor keinem Menschen halt. Egal wie arm, wie reich, wie berühmt oder wie unbekannt - jede Person kann Corona bekommen. Selbst ein Adelstitel schützt nicht vor Corona! Das zeigt jetzt nämlich der erste Fall im Buckingham Palace. Dort fiel ein Corona-Test positiv aus. Alle Infos und was für die Queen jetzt wichtig ist, erfahrt ihr hier.

Coronavirus im Palast der Royals nachgewiesen

Vor ein paar Tagen ist Queen Elizabeth nach Windsor gezogen und ließ den Buckingham Palace mitsamt all ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zurück. Schon da wurde nach dem Grund gerätselt. „Möchte sich die Queen vor Covid-19 schützen?“ oder „Hat die Queen Corona?“ waren wohl die meist gestellten Fragen zu dem Zeitpunkt. Nun wurde eine echte Schock-News bekannt: Ein Mitarbeiter des Palastes soll tatsächlich positiv auf das Coronavirus getestet worden sein.

Dieser Mitarbeiter der Queen wurde positiv getestet

Der Mitarbeiter des Buckingham Palace, dessen Corona-Test positiv ausfiel, war wohl ein Berater der Queen. Der Name wurde bisher nicht bekannt gegeben. Wie eng er mit der Queen zusammenarbeitete ist ebenfalls nicht an die Öffentlichkeit getragen worden. Bekannt sei nur, dass der Mitarbeiter sich nun in Quarantäne begeben müsse. Die britische Tageszeitung „Sun“ gab zudem die Info bekannt, dass der Mitarbeiter bereits positiv getestet wurde, bevor die Queen nach Windsor umsiedelte. Die Möglichkeit einer Ansteckung sei also gegeben.

Nach Corona-Schocknachricht: Das ist nun wichtig für die Queen

Wichtig ist nun, dass die Queen rund um die Uhr gesundheitlich bewacht wird. Bemerkt sie Symptome, muss sie sofort getestet werden. Da die Queen nun schon 93 Jahre alt ist, kann es sogar sein, dass sie präventiv getestet wird.

Selbst wenn die Queen sich mit dem Coronavirus angesteckt und nun Covid-19 hat, bedeutet das aber noch lange nicht, dass das Ganze schlimm enden muss. Schließlich verlaufen viele Covid-19 Erkrankungen milde. Sogar eine 103-jährige Frau in China wurde gerade von der Krankheit geheilt. Wir wünschen der Queen alles Gute und hoffen, sie und ihr Ehemann Prinz Philip bleiben gesund und munter. 

Queen Royals
Oh, oh! Es gibt News aus dem britischen Königshaus! Und der Queen wird diese skandalöse Neuigkeit ganz sicher nicht gefallen… Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...