Queen Elizabeth: Sie spricht über Prinz Philip – das erste Mal nach seinem Tod

Queen Elizabeth: Sie spricht über Prinz Philip – das erste Mal nach seinem Tod

Lange hat sich Queen Elizabeth (95) nicht zu ihrem verstorbenen Ehemann Prinz Philip (†99) geäußert. Am Wochenende sprach sie nun zum ersten Mal über ihren verstorbenen Mann.

Queen Elizabeth Trauerfeier
© Getty Images
Queen Elizabeth äußerte sich am Wochenende zum ersten Mal nach seinem Tod zu Prinz Philip.

Queen Elizabeth ist nicht gerade dafür bekannt, ihre Emotionen offen zu zeigen. So zum Beispiel, als die beliebte Lady Diana 1997 bei einem Unfall starb und Elizabeth sich daraufhin zurückzog. Erst später teilte sie ihre Gefühle mit – das sorgte für Aufruhr. Und auch als ihr Ehemann Prinz Philip im April 2021 gestorben ist, sprach die Queen nicht öffentlich über ihn – bis jetzt! In einer Rede erwähnte sie ihren langjährigen Ehemann nun das erste Mal nach seinem Tod.

Queen Elizabeth spricht erstmals über Prinz Philip

Am Samstag sprach Queen Elizabeth vor dem schottischen Parlament. Ihr Sohn Prinz Charles, der vor Prinz Philips Tod sehr emotionale Worte an ihn richtete, und Herzogin Camilla waren ebenfalls anwesend. In ihrer Rede erinnerte die 95-Jährige an die Herzlichkeit, die sie und ihr verstorbener Ehemann von der Bevölkerung Schottlands empfangen hatten, wenn die beiden in dem Land unterwegs waren.

Ich habe schon früher über meine tiefe und beständige Zuneigung zu diesem wunderbaren Land gesprochen und über die vielen glücklichen Erinnerungen, die Prinz Philip und ich während unserer Zeit hier sammeln durften.

Das sagte die Queen am Samstag. Neben Auszügen aus ihrer Rede wurde auf dem offiziellen Twitter-Account der Royals ein Bild von der Queen und ihrem Prinz Philip aus dem Jahr 1972 im schottischen Balmoral gepostet. Weiter heißt es seitens der Queen:

Oft wird gesagt, dass die Menschen einen Ort ausmachen und es gibt nur wenige Orte, an denen das mehr zutrifft als auf Schottland.

Queen Elizabeth auf Schloss Balmoral

Mehr sagte Elizabeth zu ihrem verstorbenen Ehemann allerdings nicht. Wie gewohnt zeigte sie sich eher neutral und gefasst. Jedes Jahr zieht es die Queen von August bis Herbst auf Schloss Balmoral in Schottland zurück. Mit ihrem Prinz Philip tat sie das zum letzten Mal im Spätsommer 2020.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Prinz Philips Tod: Was verändert sich für die Queen?

Queen Elizabeth II. wird 95 – ein Leben in Bildern

Herzogin Kate: Folgenschwere Entscheidung - wegen Prinz Charles?

Verwendete Quellen: rtl.de, glomex.com

Queen Royals
Traurige Nachrichten aus dem Palast: Queen Elizabeth II. (95) trauert um eine enge Vertraute. Hier erfährst du alle Infos. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...