Trendhaarfarbe: Alles rund um die angesagtesten Farben der Saison

Egal ob bunt oder natürlich: Für jeden gibt es die passende Trendhaarfarbe! Hier haben wir alle gesammelt, die total angesagt sind.

Frau mit bunten Haaren
© Annie Gray / Unsplash
Hier zeigen wir dir die schönsten Trendhaarfarben!

Jede Saison erwarten uns neue Haarfarben! Da können wir uns gar nicht entscheiden, welchen Trend wir als erstes ausprobieren wollen – Dirty Brunette, Pastel Pink Hair, Balayage, Strähnen oder doch abgefahrenes Holographic Hair? Eins ist sicher: Mit einer neuen Haarfarbe können wir unser komplettes Erscheinungsbild verändern – egal, ob wir sie im Friseursalon oder zu Hause färben. Wenn du auf der Suche nach Ideen und Inspiration bist, wirst du bei uns fündig!

Trendhaarfarbe: Das ist im Frühling/Sommer angesagt

Wenn die dunkle Jahreszeit zu Ende geht, gibt es fast nichts Schöneres, als mit einer frischen Haarfarbe die warmen Monate zu begrüßen! Im Frühling lieben wir warme Nuancen wie die Trendhaarfarbe Golden Chocolate – ein Schokobraun mit goldenem Unterton und warmen Highlights. Aber auch warme Kupfer-, Braun- und Blondtöne sind dann voll im Trend. Die schönsten Haarfarben für den Sommer: Blondtöne wie Buttercup Blonde oder warmes Sixties Blonde. Wer nicht den ganzen Kopf blondieren möchte, greift zu Balayage oder Tweed Hair, bei dem helle Strähnen passend zur Naturhaarfarbe eingearbeitet werden.

Trendhaarfarbe: Das ist im Herbst/Winter angesagt

Der Herbst begeistert uns jedes Jahr mit leuchtenden Trendhaarfarben passend zu bunten Herbstblättern und dem Indian Summer. Unsere Frisuren peppen wir dann mit Tönen wie Kupfer, Caramel, Gold, Cinnamon, intensivem Rot und Kastanie auf. Noch mehr Ideen und Trends gefällig? Im Winter begeistern uns kühlere Farben in allen Nuancen. Auch ein cooles Grau ist zu dieser Jahreszeit im Trend und immer die richtige Wahl.

Trendhaarfarbe: Welche passt zu mir?

Welche Haarfarbe zu deiner Persönlichkeit passt, kannst du mit unserem Test herausfinden.Wenn du wissen möchtest, ob eine Trendhaarfarbe auch zu deinem Farbtyp passt, haben wir ein paar Tipps und Ideen auf Lager. Natürlich kannst du auch den Friseur deines Vertrauens fragen.

  • Farbtyp Frühling: Dein Teint hat einen warmen, pfirsichfarbenen oder gold-gelben Unterton. Du neigst zu Sommersprossen. Deine Augenfarbe variiert zwischen blau und grün, oft sind bernsteinfarbene Flecken zu erkennen. Deine Naturhaarfarbe ist blond, rötlich oder mittel- bis dunkelbraun mit goldenem Schimmer. Diese Farben passen zu dir: warme Haarfarben wie Goldblond, Honigblond, Erdbeerblond, Goldbraun, Kupfer oder andere warme Rottöne. Aber auch warme hell- und mittelbraune Haarfarben stehen dir super. 
  • Farbtyp Sommer: Deine Haut ist rosig-zart und hat einen kühlen bläulichen oder violetten Unterton. Blau, Blaugrün und Blaugrau sind die typischen Augenfarben. Auch braune Augen mit bläulichen oder grünlichen Schimmern kommen vor. Von Natur aus hast du blonde oder brünette Haare mit einem aschigen Ton. Diese Farben passen zu dir: Aschblond, Aschbraun und Platinblond. Wenn du es bunter magst, kannst du auch zu Rottönen mit bläulichem Unterton greifen.
  • Farbtyp Herbst: Als Herbsttyp hat deine Haut immer einen goldenen Unterton, der ins Gelbe neigt. Sie ist in der Regel gebräunt, kann aber auch hell sein. Deine Augen sind braun, grünbraun oder bernsteinfarben. Hell- bis dunkelbraune Haare mit rötlichem Schimmer sind charakteristisch für diesen Typ. Diese Farben passen zu dir: warme Rot-, Braun oder Kupfertöne. Meide aschige Farben und blonde Strähnchen. 
  • Farbtyp Winter: Deine Haut ist sehr hell und oft schimmern die Adern leicht durch. Dein Unterton ist entweder ein kühles Blau oder leicht olivfarben. Deine Augenfarbe ist vermutlich ein tiefes Blau, Dunkelbraun, Grau oder ein intensives Grün. Wintertypen haben schwarze, dunkel- oder mittelbraune Haare. Diese Farben passen zu dir: Farben mit bläulichem Unterton wie Aubergine oder Mahagoni. Aschige Töne passen auch zu dir. 

Pflegetipps für die Trendhaarfarbe

  1. Benutze ein Farbshampoo und Spülung für colorierte Haare
  2. Massiere Shampoo und Co. nur in den Ansatz ein. Spare die Längen aus.
  3. Wasche deine Haare so selten wie möglich
  4. Wasche deine Haare ausschließlich mit kaltem Wasser
  5. Intensiviere deine Trendhaarfarbe mit Colour Conditioner 

Du hast einen Farbunfall? Keine Sorge! Bei einer Panne kannst du ganz einfach deine Haare entfärben. Wenn du kein Risiko eingehen möchtest, dann gehe mit deinem Haarfarben-Wunsch am besten gleich zum Friseursalon. 

Lade weitere Inhalte ...