Handmaske: Das sind unsere Testsieger für trockene Hände!

Handmaske: Das sind unsere Testsieger für trockene Hände!

Unsere Hände sind ständig im Einsatz. Der Belastung hält unsere Haut nicht immer stand und eine Handcreme ist da manchmal nicht Pflege genug. Da hilft nur eins: Der Testsieger unter den Handmasken!

Hand hält Blume und wird eingecremt
© Pexels | Karolina Grabowska
Bei trockenen Händen hilft auch irgendwann eine Handcreme nicht mehr. Aber die Lösung ist schon da: Das ist der Testsieger unter den Handmasken!

Die Temperaturen werden kälter, die Heizung wird wieder hochgefahren – da lässt etwas nicht lange auf sich warten: trockene Hände. Die bekommen wir aber nicht nur durch trockene Heizungsluft. Auch in Zeiten wie diesen, in denen wir wegen der Corona-Pandemie unsere Hände besonders oft waschen und nicht genug mit Handcreme eincremen, bekommen wir trockene Hände durch Desinfektionsmittel. Dabei sind wir auf unsere Hände angewiesen, denn kein Körperteil wird im Alltag mehr beansprucht. Gönn deinen Händen einen kleinen Wellness-Trip! Dazu haben wir den Testsieger unter den Handmasken für dich  oder du kannst deine Handmaske selber machen.

Woher kommen trockene Hände?

Trockene Hände sind nervig. Aber wahrscheinlich kennen wir sie alle und wollen sie so schnell wie möglich mit Creme wieder loswerden. Aber rissige und strapazierte Haut kann auch ganz schön weh tun. Unsere Hände sind so gut wie nie vor äußeren Umwelteinflüssen geschützt. Ob Staub, Sonne, Wind oder Kälte – sie müssen alles mitmachen. Deshalb ist Handpflege auch so wichtig! Gründe für trockene Hände können sein:

  • Kälte und Wind: Entziehen der Haut ihre natürlichen Fette und sorgen dafür, dass die Talgdrüsen weniger Fett produzieren. 
  • Hände waschen: Durch das häufige Händewaschen wird zudem der Säureschutzmantel angegriffen, der unsere Haut eigentlich natürlich schützen soll. Das natürliche Fett-Gleichgewicht wird zerstört und der Haut wird ihre Feuchtigkeit entzogen.
  • Temperaturschwankungen: Trockene Heizungsluft und extreme Temperaturschwankungen im Herbst und Winter entziehen der Haut Feuchtigkeit.

Wirkung von Handmasken

Manchmal schaffen auch die intensivsten und reichhaltigsten Cremes keine Abhilfe bei trockenen Händen. Auch bei rissigen und strapazierten Händen, eingerissener Nagelhaut und brüchigen Nägeln brauchst du besonders viel Pflege in Form von bestimmten Produkten. Was da Abhilfe schaffen kann? Eine Handmaske ist ein Beauty-Produkt speziell für strapazierte und spröde Hände mit einer Pflegewirkung. Sie kann als pflegende Intensivkur tiefer greifen und in die Haut eindringen als eine normale Handcreme. Gerade im Winter bei starken Temperaturschwankungen und -extremen durch niedrige Außentemperaturen und trockener Heizungsluft kann eine Handmaske mit Pflegewirkung wahre Wunder bewirken. Inhaltsstoffe und Zutaten in den Handmasken, wie Panthenol, Hyaluron, Kollagen oder Allantoin, sorgen dafür, dass das Ungleichgewicht deiner Haut an den Händen wieder ins Gleichgewicht kommt. Sie füllen ihren Wassertank durch die pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe wieder auf. Anti-Aging-Effekt in der Creme inklusive! Sie kann aber auch als reine Pflege benutzt werden, um trockenen Händen mit einer Creme vorzubeugen. Denn ihre Zutaten beinhalten wichtige Nährstoffe, die sie an die Haut weitergibt und so eine pflegende Wirkung entfaltet. Durch ihre lange Einziehzeit kann sie die Hautschichten durchdringen, die Hautbarriere stärken und deine Hände durch ihre Textur und Zutaten wieder streichelzart machen. 

Das könnte dich auch interessieren: Melkfett, Trockenheitsfältchen, Ingweröl oder Linolsäure.

So wendest du Handmasken an

Es gibt verschiedene Arten und Produkte von Handmasken in der Handpflege, aber sie alle zaubern mit ihrer Textur Samtpfoten:

  1. Die klassische Art erinnert in ihrer Textur sehr an eine Creme. Du trägst das Produkt auf, lässt es einwirken und verteilst den Rest der Maske wie eine Handcreme. Hier lässt sich eine Handmassage mit der Handcreme gut kombinieren!
  2. Du kannst die Handpflege auch dicker auftragen und einen Baumwollhandschuh (unsere Empfehlung: Der Pflegehandschuh aus 100% Baumwolle von WELL B4 für ca. 13 Euro) drüber ziehen. So kannst du die Handmaske mit ihrer Textur auch über Nacht genug Einziehzeit geben.
  3. DIY-Rezepte werden aus Hausmitteln hergestellt. Eine Handmaske selber machen ist ganz einfach und sie wird nach der Einziehzeit einfach wieder abgewaschen.
  4. Du kannst die Handmaske auch gleich in Handschuh-Form kaufen. Du ziehst den Handschuh einfach über und lässt ihn mit der Masse in der Einziehzeit einwirken, danach kannst du den Rest der Maske wie eine Handcreme einarbeiten oder abwaschen.
  5. Hand Pads werden auf den Handrücken geklebt, sodass die Durchblutung angeregt wird und die Wirkstoffe einziehen können. Diese sind auch wiederverwendbar!

Unsere Testsieger:

  • Unser Sieger im Test: Neutrogena Intensive CICA Handmaske

Die Neutrogena Intensive CICA Handmaske kann mit 265 positiven Bewertungen auf Amazon im Testergebnis punkten. Und nicht nur damit: 

  1. Sie sorgt für spürbar weichere, geschmeidigere und gesund aussehende Hände.
  2. Hat eine beruhigende Wirkung und entlastet im Testergebnis wissenschaftlich ab der ersten Anwendung.
  3. Bildet feuchtigkeitsspendende Schutzhülle und spendet Feuchtigkeit für 48h.

Auch unschlagbar ist ihr Preis. Denn die Neutrogena Intensive CICA Handmaske kostet bei Amazon gerade einmal ca. 4 Euro! So günstig haben wir unsere Wellness-Pause selten bekommen. Die Handmaske von Neutrogena konnte uns voll überzeugen und ist deshalb in unserem Test als Testsieger hervorgestochen!

  • Beauty über Nacht: The Ritual of Jing Nachtmaske von Rituals 

Schöne Hände während des Schlafs: Hach, das klingt nach einem Traum! Aber mit der The Ritual of Jing Handmaske von Rituals soll das möglich sein. Einfach die Maske mit den angenehmen Duftstoffen vor dem Zubettgehen auf die Hände auftragen und wohlfühlen. Da wird die Gute-Nacht-Routine in eine schlaffördernde Entspannungszeremonie verwandelt. Was wir am besten finden? Den entspannenden Duft der Handmaske durch die Duftstoffe. Denn die reichhaltige und wohltuende Handmaske mit heiligem Holz und Lavendel soll einen klaren Kopf schaffen und einen erholsamen Schlaf fördern, während sie raue, trockene Hände zart pflegt. HIER kannst du das Wundermittel aus dem Test für samtweiche Pfoten und erholsame Träume kaufen.

  • Hand Pads von Apricot:

Die Hand Pads von Apricot versprechen glatte und gepflegte Hände über Nacht. Wie das gehen soll? Die Pads sind aus medizinischem Silikon und mit besonders effektivem Hyaluron angereichert. Der Sofort-Effekt nach mindestens einer Stunde Tragen wurde in einer klinischen Test-Studie belegt und kann bei einer regelmäßigen Anwendung sogar zur Faltenreduzierung beitragen. Dazu werden die Hand Pads auf den Handrücken geklebt und können so die Nacht über einwirken und ihre Wirkung entfalten. Die Durchblutung wird angeregt und Feuchtigkeit kann gespeichert werden, damit sich das Hyaluron entfalten kann. Der Preis von ca. 40 Euro ist nicht ganz günstig, aber du kannst sie bis zu 30 Mal verwenden. HIER kannst du sie kaufen! Sie konnten in einem Test aus 2019 sogar als Testsieger hervorgehen!

  • Feuchtigkeitshandschuhe von Elaimei

Die Feuchtigkeitshandschuhe von Elaimei mit fundiertem Kollagen verwandeln deine strapazierten Finger im Handumdrehen zart und geschmeidig. Und dabei benutzen sie nur natürliche Inhaltsstoffe aus der Naturkosmetik!

  1. Feuchtigkeitsspendend: Strafft die Haut und beruhigt, spendet Feuchtigkeit, repariert beschädigte, trockene und rissige Haut und verjüngt die Ausstrahlung.
  2. Stärkt und repariert beschädigte Nägel, macht die Nagelhaut durch die Nagelcreme weich, entfernt abgestorbene Haut und Hornhaut.

Du kannst die Anwendung fünf Mal wiederholen, denn die Handschuhe aus der Naturkosmetik kommen in einer Vorteilspackung. Damit zahlt man aber nicht den fünffachen Preis, denn die Handschuhe kosten gerade einmal 13 Euro.

Diese Beauty-Themen könnten dich auch interessieren: Aprikosenöl, Unterlack, Nagelhärter Test und Avocadoöl.

Verwendete Quellen: Amazon.de, Apotheken-umschau.de, Freundin.de

Handmaske selber machen gegen trockene Hände
Unsere Hände sind ständig im Einsatz. Da passiert es schnell, dass sie trocken oder rissig werden. Gönn deinen Händen eine Pause - wir haben die 3 besten Rezepte um deine Handmaske selber zu machen. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...