Sport mit Muskelkater: Ja oder nein? Das sagen Fitnesstrainer

Sport mit Muskelkater: Ja oder nein? Das sagen Fitnesstrainer

Du leidest unter Muskelkater und weißt nicht, ob du trotzdem trainieren sollst? Fitnesstrainer:innen sind sich einig! Wozu sie raten, erfährst du jetzt.

Viele sind (noch) hoch motiviert, ihre Neujahrsvorsätze durchzuziehen. Mehr Sport und Bewegung stehen seit dem 01.01.2023 auf dem Programm. Doch die plötzliche Belastung führt häufig zu starkem Muskelkater, da Arme, Beine und Po lange nicht trainiert wurden. Ist es dann überhaupt ratsam, am nächsten Tag trotz leichtem Ziehen in den Muskeln direkt das nächste Workout zu starten? Oder solltest du am besten ganz auf den Sport verzichten, wenn du Muskelkater hast? Wir verraten dir, wozu Fitnessexpert:innen raten.

Wie entsteht Muskelkater eigentlich?

Kurz gesagt: Muskelkater entsteht immer dann, wenn der Muskel überbelastet wurde. Häufig geschieht das, wenn seltene oder ungewohnte Bewegungen ausgeführt wurden oder das Training zu schnell gesteigert wurde. Das intensive Workout kann zu kleinen Verletzungen im Muskeln führen und minimale Risse hervorrufen. Infolgedessen fühlen sich die Muskeln steif, hart und druckempfindlich an: Der Muskelkater ist da!

Sport mit Muskelkater: Ja oder nein?

Fitnesstrainer:innen empfehlen, bei starkem Muskelkater eine Trainingspause einzulegen und auf anstrengenden Sport zu verzichten. Schließlich liegt eine kleine Verletzung vor und der Körper benötigt Zeit für die Regeneration. Die Fasern der Muskeln müssen zunächst durch körpereigene Prozesse repariert werden. In der Regel gelingt dies nach wenigen Tagen. Dein Sport-Programm solltest du daher etwas anpassen und Leistungssteigerungen solltest du jetzt auf keinen Fall vornehmen. Vielmehr raten Fitnessexpert:innen dazu, sich moderat zu bewegen, um die Muskeln zu lockern und den Stoffwechseln anzuregen. Sinnvoll sind Dehnübungen, fließende und ruhige Bewegungen oder gemächliches Fahrradfahren oder Spazierengehen.

Auch spannend:

Verwendete Quellen: stiftung-gesundheistwissen.de, fit-for-fun.de

Frau macht Liegestütze
Hey Sporty Spice, pass jetzt gut auf! Wir verraten dir, wie sich dein Körper und Geist verändern, wenn du 100 Liegestützen pro Tag ausführst! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...