Fitness-Trends 2023: Mit diesen 3 Fitness-Übungen bekommst du straffe Oberschenkel

Neujahrsvorsatz fitter werden? Mit diesen 3 Fitness-Übungen bekommst du straffe Oberschenkel

Mehr Sport zu machen, zählt zu den häufigsten Neujahrsvorsätzen überhaupt. Doch wie sollst du starten? Diese 3 Fitness-Übungen verhelfen dir zu strafferen Oberschenkeln.

Hast du dir vorgenommen, dich im neuen Jahr gesünder zu ernähren und fitter zu werden? Wahrscheinlich hat jeder Mensch Stellen an seinem Körper, mit denen er nicht komplett zufrieden ist. Möchtest du an den Oberschenkeln abnehmen? Dann reicht eine gesunde Ernährung leider nicht – denn du musst Muskeln aufbauen. Und das geht nur mit Sport!

Neujahrsvorsatz fitter werden?

Zunächst einmal möchten wir dir sagen, dass jeder Körper schön ist. Schönheitsideale entscheidest du für dich selbst und wenn du dich in deinem Körper wohlfühlst, gibt es keinen Grund, etwas an ihm zu ändern 🤍

Oft gibt es jedoch kleine Stellen an unserem Körper, die wir für unser eigenes Wohlbefinden noch etwas verändern könnten. Und eine Stelle, die besonders schwer zu verändern ist, sind die Oberschenkel. Hier wirst du nur durch eine gesunde Ernährung nicht viel bewirken können. Um deine Oberschenkel straffer werden zu lassen, musst du Muskeln aufbauen! Und das geht nur mit Sport. Drei effektive Übungen, die deine Oberschenkel trainieren, zeigen wir dir hier.

Mit diesen 3 Fitness-Übungen bekommst du straffe Oberschenkel

1. Squats

Squats sind nichts anderes als Kniebeugen. Egal, ob du sie Squats oder Kniebeugen nennst, sie sind super effektiv für Po und Oberschenkel! Doch kleine Vorwarnung: Deine Beine werden brennen!

So geht die Übung:

  1. Öffne deine Beine hüftbreit, stehe aufrecht und spanne deinen Bauch an. 
  2. Strecke deine Arme auf Schulterhöhe gerade nach vorne aus.
  3. Gehe tief in die Knie und schiebe deinen Po nach hinten. Gehe etwa so tief, wie du auch auf einem Stuhl sitzen würdest.
  4. Am tiefsten Punkt wippst du dreimal kurz, danach kommst du wieder hoch.
  5. Mache davon drei Sätze mit ungefähr 15 Wiederholungen.

2. Lunges

Auch hier gibt es einen deutschen Begriff für die Sportübung: der Ausfallschritt.

So geht die Übung:

  1. Spanne deinen Bauch bei einem geraden Rücken an. 
  2. Mache mit dem linken Bein einen großen Ausfallschritt nach vorne. Dein Knie befindet sich dabei auf der Höhe deiner Ferse.
  3. Mit dem rechten Bein gehst du nun schön tief, sodass dein Knie fast den Boden berührt.
  4. Gehe in die Ausgangsposition zurück und wechsle die Beine.
  5. Mache davon dreimal 15 Wiederholungen.

3. Seitliches Beinheben 

Neben den Vorder- und Hinterseiten deiner Oberschenkel, kannst du auch die Innenseite deiner Oberschenkel trainieren. Das geht durch das seitliche Beinheben.

So geht die Übung:

  1. Lege dich auf die rechte Seite, dein Körper wird vom rechten Oberarm und vom rechten Oberschenkel in einer geraden Linie gehalten.
  2. Spanne deinen Bauch an, löse das linke vom rechten Bein und hebe und senke es abwechselnd.
  3. Ein Widerstandsband kann die Übung noch effektiver machen.
  4. Wiederhole die Übung dreimal mit 20 Hebungen und Senkern.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Verwendete Quelle: glomex.com

Frau trägt Make-up beim Sport
Du gehst nicht ins Gym ohne ein Full-Face-Make-up? Diese Entscheidung solltest du lieber noch einmal überdenken… Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...