Zitronenöl: Wirkung, Anwendung und Rezept zum Selbermachen

Zitronenöl: Wirkung, Anwendung und Rezept zum Selbermachen

Dass Zitronen gesund sind, wissen wir – doch wie wird eigentlich Zitronenöl hergestellt und angewendet? Das erfährst du hier.

In Sachen Beauty berufen wir uns gerne auf die Kraft der Natur. So lieben wir beispielsweise Aprikosenöl, Kamelienöl, Ingweröl und Sanddornöl für ihre wertvollen Inhaltsstoffe und positive Wirkung – doch es gibt da ein Öl, das von vielen völlig zu Unrecht außer Acht gelassen wird: Das Öl der Zitrone! Naturreines Zitronenöl ist nicht nur vielseitig anwendbar – in der Küche, im Haushalt und in der Beauty – sondern versorgt uns zusätzlich noch mit einem ordentlichen Vitamin C-Kick und hat ein wunderbar frisches Aroma. Hier verraten wir dir, was das Bio Öl aus Limonen so besonders macht, wie man es einsetzt und wie man es ganz einfach selbst herstellen kann.

Zitronenöl-Steckbrief

Auch bekannt als: Limone

Hergestellt durch: Kaltpressung

Geschmack: sauer

Wichtige Inhaltsstoffe

  • Vitamin C
  • Vitamin K
  • Vitamin B
  • Kalium
  • Natrium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Zink
  • Kupfer
  • Mangan
  • Selen
  • Folsäure

Nährwerte

  • Kalorien: 21,6 kcal
  • Fett: 0,3 g
  • Protein: 1,3 g
  • Kohlenhydrate: 11,6 g

Zitronenöl: Was macht es so besonders?

Zitronenöl hat viele positive Wirkungen und Effekte. Kein Wunder, denn schließlich ist auch die Zitrone von Schale bis zum Kern eine echte Wunderfrucht. Alle Inhaltsstoffe der Zitrone und der Zitronenschale finden sich auch im Öl wieder, unter anderem die besonders hohe Menge an Vitamin C. Diese geht auch durch den Prozess der Kaltpressung der Limonen nicht verloren. Außerdem werden durch die Bioflavonoide, die sich in der weißen Schicht der Zitronen befinden, unsere Körperzellen vor freien Radikalen geschützt. Zitronenöl verfügt außerdem über den typischen Zitrusgeruch, der einerseits für eine bessere Konzentrationsfähigkeit sorgen soll und andererseits vor allem im Sommer störende Insekten fernhält – die mögen den Duft nämlich überhaupt nicht.

Weitere Effekte des Zitronenöls:

  • Entzündungshemmend
  • Fiebersenkend
  • Verbessert das innere Wohlbefinden
  • Harntreibend
  • Stärkt das Immunsystem
  • Senkt den Blutdruck
  • Antibakteriell
  • Entschlackend

Zitronenöl: Wie wird es angewendet?

Zitronenöl kann in verschiedenen Bereichen unseres Lebens zum Einsatz kommen. Dabei solltest du allerdings auf die Dosierung achten: Du solltest Zitronenöl niemals unverdünnt verwenden. Wenn du statt Zitronensaft das Öl mit Wasser trinken möchtest, dann mische etwa fünf Tropfen mit 400 Milliliter Wasser für einen fruchtigen Geschmack. Bei der Anwendung auf der Haut kannst du dich als Richtwert an einem Anteil von maximal zwei Prozent reinem ätherischen Öl orientieren. Achte beim Kauf außerdem immer auf eine gute Qualität des Öls.

Zitronenöl in Küche und Haushalt

  • Durch deine Ernährung (z.B. in Salaten, Suppen und Co.) kanns dut in den Genuss der wertvollen Inhaltsstoffe des Zitronenöls kommen. Da naturreines Zitronenöl sehr intensiv schmeckt, solltest du es aber nicht einfach auf andere Lebensmittel tropfen.
  • Mit Wasser vermischt oder in Dressings für Salate und Saucen sorgt Zitronenöl dagegen für ein exotisches Aroma in der Küche. Auch beim Backen oder in Nachspeisen sorgen schon wenige Tropfen – ähnlich wie Zitronensaft – für einen Geschmackskick.
  • Zitronenöl wirkt außerdem als guter Fettlöser für hartnäckige Flecken im Haushalt
  • Gegen Halsschmerzen: Löse einen Teelöffel Meersalz in abgekochtem Wasser auf und füge wenige Tropfen Bio Zitronenöl hinzu. Damit zweimal täglich gurgeln.
  • Als Duftkerze oder ätherisches Öl wirkt Zitrone stimmungsaufhellend und sorgt für gute Laune

Zitronenöl als Beautytool

  • Wenn du Zitronenöl auf deiner Haut anwenden möchtest, achte auf eine hohe Bio Qualität deines Produktes – oder verwende gleich Pflegeprodukte, die Zitronenextrakt beinhalten
  • Anwendung Hände: Vermische ein paar Tropfen Zitronenöl mit deiner Handcreme
  • Anwendung Haare: Vermische ein paar Tropfen Öl mit deinem Shampoo für extra Pflege und ein tolles Aroma
  • Trage das Öl nie unverdünnt auf, sondern immer vermischt mit einer Creme – so kann die Haut die Wirkstoffe besser aufnehmen
  • Aufhellung der Zähne: Vermischt mit Zahnpasta sorgt Zitronenöl für ein strahlendes Lächeln

Zitronenöl kaufen: Das solltest du wissen

Wenn du dir ein Zitronenöl kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass das Produkt als naturreines ätherisches Zitronenöl gekennzeichnet ist. Es sollte in einer dunklen Flasche aufbewahrt werden. Vorsicht bei synthetisch hergestellten Ölen – diese haben mit der natürlichen Zitrone nichts zu tun. Am besten wählst du ein Zitronenöl, dass biologisch durch Kaltpressung hergestellt wurde, denn so kannst du sicher sein, dass die Frucht vor der Kaltpressung nicht gespritzt wurde. Zitronenöl ist circa ein Jahr lang haltbar.

In der Bildergalerie findest du natürliches Zitronenöl sowie unsere liebsten Beautyprodukte mit der Kraft der Limone:

Zitronenöl selber machen: So funktioniert's

Du möchtest Zitronenöl selber herstellen? Kein Problem! Ätherisches Öl zu Hause herzustellen ist zwar sehr aufwendig, doch in Kombination mit Olivenöl ist es ganz einfach, sich ein eigenes Zitronenöl zu mixen.

Das brauchst du:

  • 500 ml Olivenöl 
  • 2 Zitronen (am besten Bio)

So funktioniert es:

  1. Trenne die Schale von der Frucht, beispielsweise mit einem Zestenreißer (Zestenreißer über Amazon für rund 13 Euro)
  2. Nimm dir eine leere Glasflasche und gib das Olivenöl und die Zitronenschalen hinein.
  3. Lasse das Öl in der verschlossenen Flasche ziehen. Der Geschmack wird umso intensiver, je länger du die Mischung ziehen lässt.

Tipp: Wenn du dein Öl individuell verfeinern möchtest, kannst du auch noch eine Schichte von weiteren Zutaten dazu kombinieren und mit in der Flasche ziehen lassen. Ein besonders tolles Aroma entsteht zum Beispiel durch Limetten, Orangen oder Rosmarin.

Noch mehr Beauty-Content:

Juckende Kopfhaut: Das hilft gegen gereizte Kopfhaut

Jojobaöl: Dieses Gesichtsöl benutzen alle Frauen mit strahlender Haut

Heilerde: Alle Anwendungsgebiete und Vorteile

Verwendete Quellen: amazon.com, utopia.de

TikTok Rouge Trend
Contouring erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Wir verraten dir die besten Make-up-Tricks für das natürliche Facelifting und zeigen dir die beliebtesten Produkte. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...