19. Oktober 2020
Schminken für Anfänger: Was brauche ich alles an Make-Up?

Schminken für Anfänger: Was brauche ich alles an Make-Up?

Wer sich anfangen möchte, zu schminken, benötigt eigentlich nur fünf Beauty-Produkte. Neben Make-Up, gibt es noch den Concealer. Was ihr außerdem benötigt, lest ihr hier!

Make-Up und Schminke auf dem Tisch
© Pexels
Was benötige ich alles an Make-Up als Anfänger? Was sind die Must-Haves?

Erstaunlicherweise gibt es sehr viele Frauen, die sich wenig mit Make-Up beschäftigen und mehr auf die Natürlichkeit setzen – wovon wir auch ein absoluter Fan von sind! Aber manchmal hat man dann ja doch Lust, sich zu schminken. 

Selbst wenn wir im Freundeskreis nachfragen, gibt es immer mal wieder die Antwort zu hören, dass die Freundin „einfach irgendeine Creme und eine Foundation“ benutze. Doch dieses „Irgendeine“ sollte besser aufgeklärt werden! Schließlich ist jede Haut unterschiedlich und das Make-Up muss auf die eigenen Hautbedürfnisse abgestimmt werden. Deswegen kommt jetzt der Guide für Make-Up-Anfänger! 

Make-Up für Anfänger: Das sind die 5 Must-Haves in der Kosmetiktasche!

1. Foundation

Die Foundation kann auch in Form einer BB-Cream daher kommen. Es gibt inzwischen unzählige Alternativen und Texturen der Foundations im Beauty-Kosmos. Kein Wunder, dass man da schnell den Überblick verliert. Wir empfehlen für Anfänger ganz klar eine Foundation, die sich ganz angenehm mit einem Finger auftragen und verblenden lässt. Man muss sich schließlich langsam rantasten, bevor es an die Pinsel geht! Diese Make-Up-Foundation "Even better" von Clinique eignet sich hervorragend für Anfänger. 

2. Concealer

Neben der Foundation gibt es auch einen Concealer, der unverzichtbar ist! Denn der Concealer kaschiert nicht nur kleine Rötungen, sondern auch die dunklen Augenschatten. Auch hier sollte der Concealer flüssig sein, um ihn mit den eigenen Fingern gut einzuarbeiten. Wir empfehlen euch diesen Concealer, den wir seit Jahren immer wieder nachkaufen. Dieser Concealer von Manhattan "Wake Up" für etwa 2,68 Euro, ist der beste! Er deckt alles ab und hält den ganzen Tag. 

3. Rouge

Ein Rouge zaubert uns einen vitalen Teint. Richtig aufgetragen, kann es sogar die Wangenknochen richtig betonen und euer Gesicht schmälern! Für einen rosigen Teint verwenden wir dieses Rouge von Sleek für etwa 5 Euro am liebsten. 

4. Augenbrauen-Gel 

Ein Augenbrauen-Gel ist ein Must-Have! Vor allem lässt es sich sehr schnell auftragen und ist total unkompliziert in der Anwendung. Der Beauty-Trend mit den buschigen Augenbrauen hält sich dank Cara Delevingne und Lilly Collins seit Jahren! Tragt das Brauengel auf eure Augenbrauen auf und kämmt sie etwas hoch dabei. In dem Gel findet ihr dunkle Farbpigmente, die eure Augenbrauen noch zusätzlich betonen. Das Gel sorgt dafür, dass die einzelnen Härchen da bleiben, wo ihr sie haben wollt. Dieses Augenbrauen-Gel von Anastasia lieben wir besonders. 

5. Mascara

Die Mascara soll weise gewählt sein! Denn die Mascara soll unsere schönen Augen gekonnt betonen und richtig in Szene setzen. Die Mascara darf nicht verklumpen und sollte den ganzen Tag über gut halten. Einige Mascaras hinterlassen nach kurzer Zeit dunkle Schatten unter den Augen. Daher empfehlen wir euch diese Mascara von L'Oréal für etwa nur 6 Euro, die wir selber seit Jahren bereits benutzen und große Fans von sind. 

Wie schminke ich mich ab?

Das Abschminken erfolgt in drei Schritten: Reinigen, Klären und Pflegen. Als aller erstes sollten Mascara, Eyeliner und Lidschatten entfernt werden. Dafür verwenden wir ein mildes Reinigungsöl, was wir auf ein Wattepad geben. Statt zu reiben, tupfen wir sanft, bis alles entfernt werde. Anschließend schnappen wir uns einen mild-formulierten Reinigungsschaum. Damit entfernen wir die Schmink-Reste auf dem gesamten Gesicht. Im nächsten Schritt könnt ihr zu einem Gesichtswasser greifen, das soll die allerletzten Reste des Make-Ups entfernen und klären. Anschließend tragen wir eine regenierende Nachtcreme auf. 

Die beliebten i-Divine Lidschattenpaletten von Sleek MakeUP bekommen ein total Make-Over. Insgesamt gibt es gleich sechs neue i-Divine-Paletten. Hier erfahrt ihr mehr dazu. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...