Kalorien verbrennen: Diese Sportarten sind echte Fatburner

Kalorien verbrennen: Diese 10 Sportarten und Übungen sind echte Fatburner

Willst du mehr Sport machen und wissen, wie viel Kalorien ein Workout verbrennt? Wir verraten dir alles zum Thema Kalorienverbrauch.

Hast du dich schon einmal gefragt, mit welcher Sportart du am besten Kalorien verbrennen kannst, um besser abzunehmen? Oder welche Fitness-Übungen deine Energieverbrennung so richtig in Schwung bringen? Wir verraten dir, wie viel Kalorien du mit deinem Workout adieu sagen kannst und welche Tipps noch helfen, um den Stoffwechsel und den Kalorienverbrauch in Gang zu bringen.

Disclaimer: Niemand sollte sich in irgendeiner Weise verpflichtet oder gedrängt fühlen, Gewicht zu verlieren. Dank der Body Positivity Bewegung hat die Diet Culture in den letzten Jahren zum Glück einen Rückschlag bekommen und mittlerweile sieht man Männer und Frauen mit jeder Körperform, die ihren Körper so lieben, wie er ist. Trotzdem verstehen wir natürlich, wenn man etwas Gutes für seine Gesundheit tun will, Körperfett und Körpergewicht verlieren möchte und das ein oder andere Fettpölsterchen loswerden will. Deshalb geben wir dir hier die Infos über gesundes Abnehmen, die du dafür brauchst.

So verbrennt der Körper Kalorien

Unser Körper ist wie ein Girokonto – es wird immer etwas eingezahlt und wieder ausgezahlt. Im Falle unseres Körpers spricht man von der sogenannten Energiebilanz. Der Körper braucht Energie für lebensnotwendige Aktivitäten, wie zum Beispiel das Atmen. Das nennt man den sogenannten Grundumsatz. Hinzu kommt der Leistungsumsatz. Das ist die Energie, die der Körper vor allem für tägliche körperliche Bewegung braucht. Nimmt man Grundumsatz und Leistungsumsatz zusammen, hat man den Gesamtumsatz – sprich den täglichen Energieverbrauch des Körpers. Um diese Energie aber erst einmal zu bekommen, nimmt der Körper Energie in Form von Kalorien zu sich – hier spricht man von der Energieaufnahme. Durch unsere Ernährung führen wir unserem Körper Kalorien zu und geben ihm dadurch die Energie, die er für tägliche Funktionen braucht.

Will man abnehmen, sollte man sich über längeren Zeitraum in einem sogenannten Kaloriendefizit bewegen. Das bedeutet, dass man dem Körper weniger Kalorien zuführt, als er eigentlich benötigt. Spart man täglich zwischen 300 und 400 kcal von seinem eigentlichen Kalorienbedarf ein, verliert man nach und nach auf gesunde Art und Weise Gewicht. Was dabei helfen kann, ist nicht nur die Kalorien einzusparen, sondern auch zugeführte Kalorien zu verbrennen. Und der Kalorienverbrauch gelingt bekanntlich am besten durch körperliche Aktivität und Sport. Ein Teil der aufgenommenen Kalorien wird bereits durch Grundfunktionen des Körpers verbrannt. Durch Bewegung und Sport können aber noch mehr Kalorien verbrannt werden. Die besten Sportarten, Übungen und Tipps für deinen Alltag zum Abnehmen und Kalorienverbrauch, stellen wir dir nun vor.

Diese 10 Sportarten verbrennen am meisten Kalorien

Grundsätzlich ist jede Form von Bewegung gut für den Körper. Wichtig ist, dass du die Sportart findest, die dir am meisten Spaß macht und dir hilft, dich regelmäßig zu bewegen. Willst du deinen Stoffwechsel richtig in Gang bringen und deinen Kalorienverbrauch anregen, dann kannst du zum Beispiel auf diese Sportarten setzen:

  • HIIT (High Intensity Intervall Training) verbrennt bis zu 900 kcal pro Stunde: Beim HIIT führt man mehrere Übungen mit maximalem Körpereinsatz durch und nimmt sich zwischen den Übungen kurze Pausen von 15 bis 30 Sekunden. So werden sehr viele Kalorien verbrannt, denn durch das HIIT wird auch der sogenannte Nachbrenneffekt aktiviert. Der Körper verbraucht auch noch bis zu 72 Stunden nach dem Training Kalorien.
  • Crossfit verbrennt bis zu 780 kcal pro Stunde: Der Erfolg von einer Crossfit-Stunde hängt von dem eigenen Einsatz ab. Legst du dich richtig ins Zeug und führst die Übungen mit maximaler Leistung durch, kannst du viele Kalorien verbrennen. Eine Crossfit-Stunde besteht immer aus einem Warm-up und einem Workout of the Day (WOD). Das können sowohl Kraftübungen als auch Ausdauerübungen sein.
  • Spinning verbrennt bis zu 780 kcal pro Stunde: Willst du Kalorien verbrennen, solltest du mal ordentlich in die Pedale treten. Das intervallartige Spinning-Workout treibt den Stoffwechsel in die Höhe und trainiert die Muskeln vor allem im Po und den Beinen.
  • Laufen verbrennt bis zu 600 kcal pro Stunde: Joggen ist vielleicht nicht für alle die erste Wahl, kann aber ein sehr guter Kalorienkiller sein. Dabei sind schnelle, kurze Laufeinheiten mit Pausen dazwischen effektiver als langes, eintöniges Traben.
  • Hula Hoop verbrennt bis zu 520 kcal pro Stunde: Wir lieben Hula Hoop! Das Workout macht nicht nur richtig Spaß, man verbrennt auch noch viele Kalorien und bekommt bei regelmäßigem Training eine schmale Taille. Also: Lass doch einfach mal die Hüften kreisen.
  • Tae-Bo verbrennt bis zu 460 kcal pro Stunde: Diese Sportart verbindet ein schweißtreibendes Fitness-Workout mit Elementen aus asiatischen Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo oder Kickboxen. Das Training trainiert sowohl die Ausdauer als auch die Kraft.
  • Schwimmen verbrennt bis zu 440 kcal pro Stunde: Willst du Kalorien verbrennen, kannst du auch einfach mal ins kühle Nass springen. Ziehst du für eine Stunde konsequent deine Bahnen, verbrennst du nicht nur Energie, du trainierst auch deine Muskulatur am ganzen Körper.
  • Tanzen verbrennt bis zu 540 kcal pro Stunde: Was könnte mehr Spaß machen, als die Hüften zu schwingen und dabei auch noch Kalorien zu verbrennen? Hier kommt es natürlich auch auf die Tanzart und die Intensität an, doch so ein Abend auf der Tanzfläche im Club oder im Tanzstudio kann so richtig die Kilos purzeln lassen.
  • Boxen verbrennt bis zu 800 kcal pro Stunde: Boxen ist ein sehr gutes Ganzkörpertraining. Es verbessert die Kondition, trainiert die Muskeln am ganzen Körper und ist gut für die Reaktionsfähigkeit. Plus: Du kannst am Boxsack mal all deinen Ärger rauslassen.
  • Seilspringen verbrennt bis zu 420 kcal pro Stunde: Rope Skipping ist ein echter Kalorienschmelzer. Bei dem anstrengenden Ausdauertraining kannst du bis zu 420 Kalorien pro Stunde verbrennen. Dabei macht das Ganze auch noch super Spaß.

5 Übungen mit einem hohen Kalorienverbrauch

Manchmal muss es kein langes Workout sein und du musst auch nicht unbedingt in ein Fitnessstudio für diese Übungen gehen. Manchmal ist es nicht so leicht, Sport in den Alltag zu integrieren. Hast du mal keine Zeit, einen Fitnesskurs mitzumachen oder ins Fitnessstudio zu gehen, kannst du auch dieses kleine kalorienverbrennende Intervalltraining zu Hause durchführen. Mit dem Intervalltraining bringst du deinen Stoffwechsel richtig in Schwung und verbrennst zwischen 250 und 450 Kalorien, je nach Intensität des Workouts.

Wir empfehlen dir folgende Vorgehensweise für eine intensive Kalorienverbrennung: Mache insgesamt drei Sätze. Jede dieser fünf Übungen führst du 30 Sekunden bei moderater Intensität oder eine Minute bei höherer Intensität durch. Bist du mit allen fünf Übungen fertig, machst du etwa eine Minute Pause. Danach geht das Ganze wieder von vorne los, bis du mit allen drei Sätzen durch bist.

  1. Jumping Jacks: Auch Hampelmann genannt. Du stehst mit geschlossenen Beinen und springst dann auf, sodass die Beine etwas mehr als hüftbreit geöffnet sind. Gleichzeitig nimmst du deine Arme schwingend hinzu. Sind deine Beine geschlossen, sind die Arme gerade an der Seite, öffnest du die Beine, führst du die Hände über den Kopf zusammen.
  2. Mountain Climber: Gehe in die Plank-Position, sodass sich deine Hände unterhalb der Schultern auf dem Boden abstützen und du mit deinem Körper eine gerade Linie bildest. Dann ziehst du abwechselnd das rechte und das linke Knie in Richtung Brust.
  3. High Knees: Bei dieser Übung auf der Stelle joggen und dabei die Knie nach vorne und oben ziehen, sodass sie etwa auf Hüfthöhe kommen.
  4. Burpees: Mach einen kleinen Jump mit geschlossenen Beinen, gehe in die Kniebeuge und danach in den Liegestütz. Danach das Ganze wieder von vorne und mehrmals wiederholen.
  5. Jumping Squats: Schließe deine Beine und springe dann etwas breiter als hüftbreit auf. Von hier aus gehst du in den Squat, dein Gesäß geht in Richtung Boden und dein Rücken ist gerne. Gesäß wieder nach oben, in die Mitte springen und das Ganze mehrmals wiederholen.

Unsere Empfehlung: Kalorien verbrennen mit diesem Home Workout Video

8 Tricks, mit denen du noch mehr Kalorien verbrennen kannst

Sport ist der Fatburner schlechthin, du kannst deine Kilos aber auch durch ein paar Tipps und Tricks zusätzlich schmelzen lassen. Willst du deinen Stoffwechsel anregen und deinen Kalorienverbrauch in Gang bringen, solltest du folgende Tricks beachten:

  • Trinke regelmäßig grünen Tee: Grüner Tee kurbelt den Stoffwechsel an
  • Baue Muskeln auf: Je mehr Muskeln, desto mehr Energie wird verbrannt
  • Trinke ausreichend Wasser: Mindestens 2 Liter am Tag sollten es sein
  • Esse mehr Eiweiß: Eiweiß macht lange satt und hilft dabei, mehr Kalorien zu verbrennen
  • Bewege dich mehr: Du musst nicht täglich joggen gehen, es hilft schon, die Treppen statt des Aufzuges zu nehmen
  • Iss öfter scharf: Schärfe regt den Stoffwechsel an
  • Schlafe ausreichend: Bekommst du genug Schlaf, verbrennt dein Körper besser Kalorien

Auch interessant:

Verwendete Quellenapotheken-umschau.de, ndr.de, youtube.com

Frauen machen Fitness
Eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind sehr wichtig für die Gesundheit. Mit welchem Sport du am besten abnehmen kannst, liest du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...