Prinz Harry: Geheimnis aufgedeckt! Wollte er das etwa schon 2018 tun?

Prinz Harry: Geheimnis aufgedeckt! Wollte er das etwa schon 2018 tun?

Hatte Prinz Harry (37) das Skandal-Interview mit Oprah Winfrey (67) bereits schon in 2018 geplant? Nun spricht ein Insider...

Prinz Harry und Meghan Markle sind seit dem "Megxit" ständig in den Schlagzeilen und das leider nicht immer im positiven Sinne. Seit ihrem Umzug nach Amerika scheint die ganze Welt mitbekommen zu haben, dass das Verhältnis zwischen Harry und seiner Familie nicht mehr das Beste ist. Gerade dieses Jahr zog das Paar eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Erst verkündeten sie ihre zweite Schwangerschaft im Februar, dann, als Prinz Philip starb, waren alle Augen auf Prinz Harry und Prinz William gerichtet, die zu dem Zeitpunkt angeblich zerstritten waren – anmerken ließen sich die Brüder davon nichts. Und auch kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die Queen ihre Anwälte einschalten musste, um gegen Harry und Meghan anzukämpfen. Kein einfaches Jahr für das britische Königshaus.

Für besonders viel Aufsehen in diesem Jahr sorgte allerdings das Skandal-Interview mit Oprah Winfrey. Nun soll ans Licht gekommen sein, dass Prinz Harry dieses Gespräch eventuell schon lange Zeit vorher geplant hatte.

Weitere Royal-News für dich:

Prinz William und Herzogin Kate: Experte lüftet Baby-Geheimnis

Meghan Markle und Prinz Harry: Tonaufnahme! Riesen-Zoff um Lilibets Taufe

Queen Elizabeth: Sie spricht über Prinz Philip – das erste Mal nach seinem Tod

Prinz Harry: Oprah-Interview bereits in 2018 geplant?

Joe Kamen, Leiter der Produktionsfirma RadicalMedia, soll dem "Wall Street Journal" offenbart haben, dass sich Prinz Harry und Oprah Winfrey bereits 2018 getroffen hatten. Damals sollen die beiden über das Thema Mental Health gesprochen und entschieden haben, an einem gemeinsamen Format dazu zu arbeiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie im Laufe des Gesprächs auch schon über das Interview nachgedacht haben, welches dieses Jahr im Frühjahr veröffentlicht wurde, ist laut Kamen ziemlich groß.

Megxit erst in 2020 bekanntgegeben

Was hierbei auffällt: Das Gespräch mit Oprah soll 2018 stattgefunden haben – im selben Jahr, in dem Prinz Harry und Meghan Markle sich das Jawort gaben. Die erste Ankündigung, dass die beiden als "ältere Mitglieder" der britischen Königsfamilie zurücktreten möchten, kam erst im Januar 2020. Plante das Paar also bereits zur Zeit ihrer Hochzeit den Megxit?

Mittlerweile hat das Paar weitere Deals und Verträge in den USA unterzeichnet. So zählen bereits Netflix und Spotify zu ihren Kooperationspartnern. Wir sind gespannt, was noch alles auf sie zukommt.

Verwendete Quellen: promiflash.de

Prinz William und Prinz Harry
Die BBC-Dokumentation "The Princes and the Press"  gibt einen Einblick in die Beziehung zwischen Royals und Presse. Das sind die krassesten Enthüllungen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...