Sex während der Periode? Mit diesem Hilfsmittel klappt's

Sex während der Periode? Mit diesem Hilfsmittel klappt's

Du möchtest während deiner Periode nicht auf Sex verzichten? Wir verraten dir, wie’s funktioniert!

Die meisten Frauen kennen das Szenario nur zu gut: Die sexuelle Lust ist zwar da, allerdings macht dir deine Periode einen Strich durch die Rechnung. Sex zu haben während der Tage ist bei vielen daher ausgeschlossen. Da kommt es wie gerufen, dass es endlich ein Hilfsmittelchen gibt, um den Sex während der Periode deutlich angenehmer zu machen: Soft-Tampons scheinen die Lösung zu sein. Wir verraten dir, was die Soft-Tampons so besonders macht und wofür du sie noch benutzen kannst.

Was sind Soft-Tampons?

Bei Soft-Tampons handelt es sich um kleine, zylindrische Schwämmchen aus weichem Schaumstoff, die genau wie herkömmliche Tampons während der Periode verwendet werden. Der Schaumstoff sorgt dafür, dass das Menstruationsblut aufgesogen wird. Das Besondere an Soft-Tampons ist, dass sie ganz ohne Rückholfaden auskommen und sie den Geschlechtsverkehr während der Periode ermöglichen. Die speziellen Tampons passen sich an die Bewegung des Körpers an und sorgen daher für ein angenehmes Tragegefühl, ohne dass du Angst haben musst, dass Blut in deiner Unterhose oder auf dem Bettlaken landet. Wie lange du den Soft-Tampon tragen kannst, hängt von der Intensität deiner Periode ab. Spätestens nach acht Stunden ist es jedoch in jedem Fall an der Zeit, den Tampon zu entfernen. Nach dem Sex oder dem Schwimmen solltest du den Soft-Tampon direkt wechseln, damit Infektionen vermieden werden können.

Das zeichnet Soft-Tampons aus: Vorteile auf einen Blick

Soft-Tampons ermöglichen zwar den Geschlechtsverkehr während der Periode, sie können aber natürlich auch noch zu weiteren Gelegenheiten eingesetzt werden, die während der Periode für viele Frauen unangenehm sind. Du kannst übrigens selbst entscheiden, ob du den beiliegenden Rückholfaden an den Tampon anbringen möchtest oder nicht. Hier sind noch weitere Situationen, für die sich Soft-Tampons eignen:

  • Beim Sport
  • Im Urlaub am Strand oder Pool
  • In der Sauna
  • Beim Besuch des Kosmetikstudios, beispielsweise beim Waxing

So wendest du die Soft-Tampons richtig an

  1. First things first: Bevor du mit dem Einführen des Soft-Tampons loslegst, solltest du dir deine Hände waschen.
  2. Feuchte den Tampon mit etwas Wasser oder alternativ Gleitgel an, damit er leichter eindringen kann.
  3. Wenn du magst, kannst du den Rückholfaden an der Markierung am Tampon mit einem Knoten befestigen.
  4. Halte den Tampon zwischen Daumen und Mittelfinger, sodass sie Einstanzung nach unten zeigt. Drücke ihn nun zusammen. Anschließend kannst du ihn mit dem Zeige- oder Mittelfinger weiter nach oben schieben, sodass er sich vor dem Muttermund befindet. Tipp: Führe den Tampon bequem im Stehen mit einem erhöhten Bein oder in der Hocke ein.
Tampon
Tampons können bei einer starken Regelblutung komfortabel sein. Für eine hygienische Verwendung solltest du fünf Fehler aber unbedingt vermeiden. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...