Lebensmittel zum Abnehmen: Diese Fettkiller eignen sich für deine Diät

Eat your Greens! Diese 5 leckeren Lebensmittel eignen sich zum Abnehmen

Du möchtest auf gesunde Weise abnehmen, weißt aber nicht, welche Lebensmittel besonders geeignet sind? Wir verraten dir die größte fünf Fettkiller!

Egal, ob spontan gefasster, guter Vorsatz fürs neue Jahr oder langersehnter Wunsch seit Monaten – viele Menschen möchten ihr Gewicht reduzieren und stellen fest: Abnehmen kann ganz schön anstrengend sein. Damit dir die Gewichtsreduktion leichter fällt, verraten wir dir, welche Lebensmittel sich für eine Diät eignen und worauf du bei deiner Ernährung und der Auswahl deines Essens achten solltest. Wir geben dir einen Überblick und klären auf, welche Nahrungsmittel als Fettkiller gelten, deinen Stoffwechsel aktivieren und die Gewichtsabnahme begünstigen.

Basiswissen

Du bist etwas "lost" was das ganze Ernährungsthema und Diäten angeht? Hier kommen die wichtigsten Infos kurz und kompakt:

Grundregel zum Abnehmen

Prinzipiell gilt: Um abnehmen zu können, solltest du weniger Kalorien zu dir nehmen als du verbrauchst. Entscheidend hierfür ist dein Grundumsatz, d.h. die Menge an Kalorien, die dein Körper im Ruhezustand verstoffwechselt. Durch Sport, den Aufbau von Muskeln und einen aktiven Lebensstil kannst du deinen Kalorienverbrauch steigern und deinen Grundumsatz erhöhen.

Die Rolle von Ballaststoffen

Bei Ballaststoffen handelt es sich um faserreiche Bestandteile, die in pflanzlichen Lebensmittel vorkommen. Sie werden unverdaut in den Dickdarm transportiert und setzen sich aus langen und geschmacksneutralen Zuckern zusammen. Aufgrund der längeren Verweildauer im Magen sättigen sie lange. Ballaststoffe binden Wasser im Darm und maximieren auf diese Weise das Stuhlvolumen. Daher sind sie essenziell für eine gesunde Verdauung. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Zufuhr von Ballaststoffen in Höhe von 30 Gramm pro Tag.

Trinken, trinken, trinken

Wer viele Ballaststoffe zu sich nimmt, der sollte auch auf die ausreichende Menge an Flüssigkeit achten. Ansonsten kann es schnell zu Verstopfungen kommen. Und nicht nur deswegen ist es wichtig, mindestens 1,5 Liter pro Tag zu trinken. Wasser kann Giftstoffe im Körper abtransportieren und sorgt für, dass alle Organe reibungslos arbeiten können. Um den Flüssigkeitsbedarf des Körpers zu decken, eignen sich Wasser oder ungesüßte Kräutertees sich am besten. Gerade, wenn du abnehmen möchtest, solltest du viel trinken, um ein Sättigungsgefühl hervorzurufen.

Relevanz von Eiweiß in der Ernährung

Du hast bereits erfahren, dass Muskeln im Ruhezustand mehr Energie verbrauchen als Fett, was wiederum deinen Grundumsatz erhöhen kann. Die Bildung von Muskeln kannst du mithilfe einer proteinreichen Ernährung unterstützen. Aufgrund der verringerten Kalorienzufuhr während deiner Diät, ist es umso wichtiger, auf die richtige Verteilung der Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe zu achten. Außerdem halten Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Eiweiß lange satt. Eine Diät, die auf Lebensmittel mit viel Eiweiß setzt, kann dir daher beim Abnehmen helfen. Gesunde und kalorienarme Snacks haben wir dir hier zusammengefasst.

Langsam und bewusst kauen

Studien belegen: Wer schnell isst, der nimmt automatisch mehr Nahrung zu sich. Kein Wunder, denn das Sättigungsgefühl setzt durchschnittlich erst nach 20 Minuten ein. Daher solltest du insbesondere während deiner Diät darauf achten, dein Essen langsam und ausreichend zu kauen. Am besten nimmst du dir für deine Mahlzeiten bewusst eine Pause – ganz ohne Social Media, Smartphone oder ähnliche Ablenkung.

Die größten Fettkiller: 5 Lebensmittel zum Abnehmen

1. Gemüse

Wenn du abnehmen möchtest, ohne zu hungern, ist Gemüse dein bester Freund. Egal, ob Zucchini, Brokkoli, Kartoffeln oder Salat: Gemüse punktet mit einem niedrigen Kaloriengehalt, enthält dafür aber viele leicht verdauliche Ballaststoffe sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Achte bei der Zubereitung des Gemüses auf eine schonende Verarbeitung und auf die Verwendung von wenig Fett. Anstatt es bei starker Hitze zu braten, solltest du es besser dünsten. Gemüse trägt zu einer angenehmen Sättigung bei, ohne dass dabei ein Völlegefühl entsteht und ist daher bei der Gewichtsabnahme ein essenzieller Bestandteil.

2. Nüsse

Nüsse gehören zwar mit durchschnittlich rund 580 Kilokalorien eher zu den Lebensmitteln mit einem hohen Kalorien- und Fettgehalt, dennoch zählen sie laut Ernährungsexpert:innen zu den Fettkillern. Warum? Ihr Gehalt an Eiweiß und Ballaststoffen ist beachtlich und macht sie zu einem echten Sattmacher-Food. Eine kleine Handvoll Mandeln oder Walnüsse eignet sich als guter Zwischensnack. So kannst du Heißhunger vorbeugen und deinen Appetit zügeln. Die Kombination aus Eiweiß und gesunden Fettsäuren sorgt dafür, dass du dich lange gesättigt fühlst.

3. Hülsenfrüchte

Genau wie Nüsse punkten auch Hülsenfrüchte mit ihrem hohen Gehalt an Eiweiß und setzten sich zusätzlich aus komplexen Kohlenhydraten zusammen. Kichererbsen, Bohnen oder Linsen sollten regelmäßig auf deinem Speiseplan stehen, wenn du abnehmen möchtest. Diese Lebensmittel schaffen eine langanhaltende Sättigung und verhindern, dass du schnell wieder Hunger bekommst. Außerdem lassen sie deinen Blutzuckerspiegel gleichmäßig und langsam ansteigen, was sich ebenfalls günstig auf dein Ernährungsverhalten auswirkt.

4. Grapefruit

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät zu fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Insbesondere die Grapefruit eignet sich, um abzunehmen und gilt als kalorienarmes Superfood. Die in dem Obst enthaltenen Bitterstoffe transportieren aufgenommenes Fett dorthin, wo es direkt verstoffwechselt wird. In Kombination mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und weiteren Mineralstoffen sorgt die Grapefruit dafür, dass die Fettverbrennung ordentlich angekurbelt wird.

5. Fisch

Fisch ist ebenfalls bekannt für seinen hohen Anteil an Eiweiß. Viele Sorten, wie beispielsweise Lachs oder Makrele, punkten zudem mit gesunden und hochwertigen Fetten, die sich nur selten in Lebensmitteln finden lassen. Der absolute Fettkiller unter den Fischen ist jedoch der Seelachs, denn er enthält besonders viel Jod. Jod unterstützt die gesunde Funktion der Schilddrüse, welche den Grundumsatz reguliert.

Booster für den Stoffwechsel: Diese Lebensmittel helfen beim Abnehmen

Natürlich gibt es noch weitere Lebensmittel, die dir beim Abnehmen helfen können und den Stoffwechsel aktivieren. Hier haben wir dir einige Nahrungsmittel aufgelistet, die besonders diättauglich sind:

  • Ananas
  • Brokkoli
  • Haferflocken
  • Apfel
  • Grünkohl
  • Scharfe Gewürze, wie beispielsweise Cayenne-Pfeffer, Chili, Curry oder Ingwer

Weitere Tipps zum Abnehmen, welche Sportarten sich besonders eignen und wie du deinen Stoffwechsel wieder auf Vordermann bringen kannst. Erfährst du hier.

Dont's: Diese Lebensmittel solltest du beim Abnehmen meiden

  • Weißmehlprodukte
  • Zucker
  • Süßigkeiten
  • Fettige Speisen
  • Hochverarbeitete Lebensmittel
  • Gesüßte Getränke

Auch spannend:

Verwendete Quellen: eatsmarter.de, dge.de

Frau mit grünem Saft schaut auf Handy
Du brauchst Unterstützung bei Abnehmen? Diese 6 Kalorienzähler Apps helfen dir, ein besseres Gefühl für deine Ernährung zu bekommen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...