Ernährung: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Ingwer isst

Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Ingwer isst

Ingwer ist ein echtes Superfood und beliebtes Heilmittel. Aber wie viel Ingwer pro Tag ist gesund – und was passiert, wenn wir zu viel davon essen?

Ingwer schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch reich an Vitaminen, Spurenelementen und Antioxidantien, die allesamt gesundheitsfördernd sind. Als exotisches Gewürz in Suppen, Salaten und Co. oder auch als Tee zubereitet, findet die Wunderknolle am häufigsten Anwendung – doch was passiert mit unserem Körper, wenn wir jeden Tag Ingwer essen? Kann das gesund sein? 

Auch spannend: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Mandarinen isst

Das passiert, wenn du jeden Tag Ingwer isst

1. Deine Verdauung wird angeregt

Die im Ingwer enthaltenen ätherischen Öle und Gingerole sind gut für die Verdauung und wirken obendrein noch entkrampfend. Wer also einen trägen Darm hat oder unter Verstopfung leidet, sollte regelmäßig Ingwer zu sich nehmen. Außerdem kann die Wunderknolle Blähungen lindern und die Magenschleimhaut beruhigen, zum Beispiel in Form von Ingwertee.

2. Du nimmst schneller ab

Der Verzehr von Ingwer kurbelt unseren Stoffwechsel und somit auch die Fettverbrennung an. Zudem verstärkt Ingwer die Magensäureproduktion, wodurch unsere Nahrung schneller verdaut werden kann. Wer also abnehmen möchte, sollte unterstützend zu einer gesunden Ernährung und Sport zu Ingwer greifen. Kleine Ingwershots oder aufgebrühter Tee können wahre Wunder bewirken.

3. Du wirst seltener krank

Ingwer trägt zu einem gestärkten Immunsystem bei und hilft wunderbar, wenn sich eine Erkältung anbahnt. Die Wunderknolle enthält wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Scharfstoffe wie Eisen, Vitamin C und Gingerol. Letzteres ist bekannt dafür, Viren und Bakterien einzudämmen und somit die körperliche Abwehr zu stärken. So wirst du seltener krank und kannst gesund durchs Leben gehen.

4. Du hast weniger Mundgeruch

Mundgeruch hat viele Ursachen, zum Beispiel Rauchen, eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr oder auch bestimmte Medikamente. Die im Ingwer enthaltenen Scharfstoffe können Mundgeruch effektiv bekämpfen, indem sie schwefelhaltige Verbindungen im Mund abbauen. Zerkaue dafür einfach eine rohe Scheibe Ingwer und freue dich über einen frischen Atem.

So viel Ingwer pro Tag ist gesund

Wie bei allen Nahrungsmitteln gilt: Es muss auf die richtige Dosierung geachtet werden. Experten empfehlen, nicht mehr als 50 Gramm Ingwer pro Tag zu sich zu nehmen, beziehungsweise fünf Gramm Ingwerpulver. Wird die tägliche Dosis überschritten, kann es zu Nebenwirkungen wie Durchfall, Sodbrennen und Blähungen kommen.

Da Ingwer eine blutverdünnende Wirkung hat, kann es auch passieren, dass deine Periode stärker ausfällt als gewöhnlich. Schwangere sollten Ingwer nur in Maßen konsumieren und sich vorher sicherheitshalber von ihrem Arzt bzw. ihrer Ärztin beraten lassen, denn die Knolle kann aufgrund ihrer Scharfstoffe eine wehenfördernde Wirkung haben.

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: geo.de, praxisvita.de

Leinsamen
Leinsamen sind super gesund. Doch sollten wir sie täglich verzehren? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...