Fitnesstrend 2023: "Work-Life-Blending" ist die Lösung fürs Homeoffice

Zuhause fit werden! "Work-Life-Blending" ist die Lösung fürs Homeoffice

Du möchtest dich im neuen Jahr mehr bewegen - doch du bist ans Homeoffice gebunden? Dann könnte dieser Fitnesstrend perfekt für dich sein!

Das Homeoffice hat sich schon lange vom Paradiesvogel in der Arbeitswelt zum Status Quo für viele entwickelt. Statt täglich ins Büro zu fahren, stehen wir morgens auf und setzen uns (gerne auch mal in Jogginghose und Schlabberlook) vor den Computer und fangen an zu arbeiten. Diese Arbeitsweise bringt zwar auch viele Vorteile mit, doch sorgt auch für neue Herausforderungen: Da wir das Haus nicht mehr verlassen müssen, kommt nun die tägliche Bewegung oftmals zu kurz. Der Trend "Work-Life-Blending" soll Abhilfe schaffen – wir verraten dir, was dahinter steckt.

Work-Life-Blending: Das steckt dahinter

Während man früher noch von einer Work-Life-Balance sprach, ist heute deutlicher denn je: Arbeit und Alltag (und damit auch Sport) lassen sich nicht mehr in zwei Bereiche trennen. Vor allem auch durch das Home Office verschwimmen die Grenzen zwischen Beruflichem und Privatem und sind nicht mehr so klar abgesteckt. Unter "Work-Life-Blending" versteht man genau dieses Vermischen der beiden Bereiche.

Und was bedeutet das für den Sport? Genau wie der Alltag wird auch die Sportroutine mit dem Berufsleben verschmolzen. Statt den Tag streng in "Arbeit von 9 bis 18 Uhr" und "Sport von 18.30 bis 19.30 Uhr" einzuteilen, wird das Workout nun in unseren Tagesablauf eingebaut. Beispiele dafür könnten sein:

  • ein Home Workout in der Mittagspause
  • ein Spaziergang vor dem ersten Meeting am Morgen oder abends als Ausklang
  • eine kurze Yogaeinheit gegen das Nachmittagstief
  • ein Hula Hoop Workout, um den Kopf für neue Ideen freizubekommen (Hier findest du unseren Hula Hoop Trainingsplan)

Statt langen Workouts setzen Sportler und Sportlerinnen jetzt auf kurze Einheiten, die sich easy in den Tag und den Joballtag einbauen lassen. Ein weiterer Vorteil: Home Workouts brauchen nicht viel Equipment oder Platz, sondern lassen sich locker neben dem Schreibtisch oder vor dem Sofa erledigen. Danach geht es vielleicht noch kurz unter die Dusche und dann setzt man sich mit neuer Energie zurück an die Arbeit.

Du willst dein Home Gym ausweiten? Hier kommen unsere Favoriten für ein Workout zu Hause

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: glomex.de, amazon.de

Stoffwechsel anregen
Du leidest unter Muskelkater und weißt nicht, ob du trotzdem trainieren sollst? Fitnesstrainer:innen sind sich einig! Wozu sie raten, erfährst du jetzt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...