Fitness 2023: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag einen Spaziergang machst

Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag einen Spaziergang machst

Spazieren gehen hat eine ganz bestimmte Wirkung auf deinen Körper – hier verraten wir dir, welche das ist.

Schweißtreibende Workouts sind nichts für dich, aber du möchtest trotzdem aktiver ins neue Jahr starten? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Statt endlos im Fitnessstudio zu schwitzen, solltest du einen täglichen Spaziergang zu deiner neuen Routine machen. Um von den vielen positiven Aspekten eines Spazierganges zu profitieren, reicht es schon, wenn du insgesamt 180 Minuten in der Woche spazierst. Das ist ungefähr eine halbe Stunde pro Tag – doch was genau passiert mit uns, wenn wir täglich spazieren gehen? Das verraten wir dir hier.

Das passiert, wenn du jeden Tag einen Spaziergang machst

1. Dein Immunsystem wird gestärkt

Studien haben längst bewiesen, dass ein Spaziergang ein echter Boost für unsere Gesundheit ist. Es beugt zahlreichen Krankheiten – wie zum Beispiel Diabetes, Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen – vor und stärkt unsere Blutgefäße und unsere Herzgesundheit. All das kommt unserem Immunsystem zugute und ein regelmäßiger Spaziergang beugt somit auch Erkältungen und Infekten vor.

2. Es fördert den Gewichtsverlust

Durch die tägliche Bewegung verbrennst du mehr Kalorien und das fördert die Abnahme, falls du Gewicht verlieren willst. Obendrein wird bei einem Spaziergang das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet, was Heißhungerattacken vorbeugt.

3. Deine Stimmung hebt sich

Ein Spaziergang sorgt für gute Laune. Tägliche Bewegung an der frischen Luft ist ein effektives Mittel gegen Depressionen und sorgt dafür, dass sich dein Stresslevel senkt und sich Muskeln und Nerven nachhaltig entspannen.

4. Deine Verdauung wird besser

Ein Spaziergang regt deine Bauchmuskeln an, wodurch deine Verdauungsorgane sanft massiert werden. Wenn du also einen Blähbauch hast oder zu Verdauungsproblemen neigst, kann ein Spaziergang Abhilfe und Linderung schaffen.

5. Du kannst besser denken

Bei einem Spaziergang wird dein Gehirn mit Sauerstoff versorgt. Das sorgt dafür, dass du dich besser konzentrieren kannst und deine Gedächtnisleistung angekurbelt wird. Aus diesem Grund ist ein Spaziergang in der Mittagspause besonders effektiv, um ein Konzentrationsloch zu vermeiden.

Auch spannend:

Verwendete Quellen: glomex.de

Erschöpfte Frau liegt auf Bett in Sportkleidung
Hast du das Gefühl, dass du zu wenig in Bewegung bist? Diese Anzeichen sprechen dafür. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...