Hausmittel gegen Augenfalten: Diese 5 helfen wirklich

Hausmittel gegen Augenfalten: Diese 5 helfen wirklich

Augenfalten loswerden – aber wie? Wir stellen dir die besten natürlichen Hausmittel gegen Augenfalten vor, die dich einige Jahre jünger schummeln.

Falten sind etwas ganz Natürliches und gehören zum Alterungsprozess dazu. Je älter wir werden, desto weniger Kollagen und Elastin produziert der Körper. Die Folge: Die Haut verliert an Spannungskraft, das Bindegewebe wird schwächer. Vor allem um die Augen bilden sich besonders schnell Falten, da die Haut dort viel dünner als im restlichen Gesicht ist und von Natur aus zur Trockenheit neigt. Dies ist jedoch von Mensch zu Mensch verschieden. Einige von uns bemerken Krähenfüße und Co. bereits mit Anfang 20, andere erst ab Mitte 30. 

Wenn du dich mit deinen Falten wohlfühlst, musst du absolut nichts dagegen unternehmen! Wer sich allerdings von seinen Falten im Augenbereich gestört fühlt, der kann einige Hausmittel ausprobieren, um sie zu mildern.

Können Augenfalten komplett verschwinden?

Leider müssen wir dich enttäuschen: Der Alterungsprozess der Haut lässt sich auf natürlichem Wege nicht vollständig aufhalten. Es gibt kein Wundermittel, das Falten einfach so verschwinden lässt. Dennoch gibt es einige Tricks, mit denen du die Faltenbildung um die Augen ohne teure und potenziell gesundheitsgefährdende Schönheitsbehandlungen wie Unterspritzungen verzögern oder zumindest mildern kannst. Bestimmte Hausmittel haben den Ruf, der Haut im Gesicht neue Strahlkraft, Elastizität und Geschmeidigkeit zu verleihen und Falten zu mildern – auch im Augenbereich. 

Auch spannend: Trockenheitsfältchen Ursachen und Lösungen

Die besten Hausmittel gegen Augenfalten

Es muss nicht immer die teure Creme gegen Augenfalten, Krähenfüße und Co. sein, um einen sichtbaren Effekt zu erzielen. Manchmal können Hausmittel mit antioxidativen Eigenschaften bereits wahre Wunder auf der Haut bewirken. Diese Hausmittel eignen sich gegen Augenfältchen im Gesicht:

1. Honig gegen Falten

Honig ist Bestandteil vieler Hautpflegeprodukte, insbesondere in Gesichtsmasken. Und das nicht ohne Grund: Honig wirkt antibakteriell, spendet der Haut Feuchtigkeit und fördert das Zellwachstum. Auch gegen Augenfalten kann er helfen. Reinige deine Augenpartie gründlich, trage anschließend etwas Honig auf und lasse ihn 20 Minuten lang einwirken. Danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

2. Olivenöl gegen Falten

Olivenöl wurde bereits in der Antike als Hautpflegemittel verwendet. Die alten Römer sollen Olivenöl auf ihre feuchte Haut getupft haben. Und auch heutzutage ist das Naturprodukt ein beliebtes Hausmittel, denn es enthält viele Antioxidantien und spendet der Haut intensive Feuchtigkeit. Massiere einige Tropfen direkt auf die Augenfalten. Alternativ kannst du auch etwas Kokosöl oder Mandelöl auftragen.

Übrigens: Auch deine Haare profitieren von Olivenöl. Mehr dazu erfährst du hier: Olivenöl für die Haare: Wirkung und Anwendung der natürlichen Haarpflege

3. Zitrone gegen Falten

Genau wie Olivenöl hat auch Zitronensaft einen hohen Anteil an Antioxidantien. Das enthaltene Vitamin C fördert zudem die Bildung von Kollagen und trägt zur Straffung der Haut bei. Du kannst Zitronensaft als Gesichtswasser verwenden oder eine Augenmaske selber machen. Mische dafür einen Teelöffel Zitronensaft mit einem Teelöffel Joghurt und trage die Mischung auf die Augenpartie auf. Rund 20 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. 

4. Aloe vera gegen Falten

Aloe vera kann die Faltenbildung an den Augen zwar nicht verhindern, aber etwas verzögern, indem sie der Haut bei der Regeneration hilft und Feuchtigkeit bindet. Antioxidantien, wie Vitamin C und Vitamin E, verhindern zudem die Bildung von freien Radikalen. Anstatt dir eine Creme mit Aloe vera zu kaufen, kannst du auch einfach ein Blatt einer frischen Pflanze abschneiden und das Gel direkt auf deine Augenfalten auftragen. Lasse es 15 bis 20 Minuten einwirken und spüle es mit lauwarmem Wasser ab.

5. Rizinusöl gegen Falten

Rizinusöl ist ein echter Beauty-Allrounder. Es regt nicht nur das Wachstum von Wimpern, Augenbrauen und Haaren an und macht sie geschmeidiger, sondern wirkt auch gegen Falten. Das Öl, das aus den Samen des Wunderbaums gewonnen wird, wirkt dank Vitamin E und essenziellen Fettsäuren feuchtigkeitsspendend und antientzündlich. Wichtig ist, dass du kaltgepresstes Rizinusöl verwendest, denn nur dann enthält es alle wichtigen Inhaltsstoffe. 

Vor der Anwendung solltest du das Öl auf deinem Handrücken testen, um eine Allergie auszuschließen. Wenn keine Reaktion entsteht, kannst du es zum Beispiel vor dem Schlafengehen auf deine Augenfalten massieren.

So kannst du Augenfalten vorbeugen

Mit Hausmitteln kannst du der Entstehung von Fältchen an den Augen zwar vorbeugen, doch ganz aufhalten lassen sie sich nicht. Faktoren, die wir nicht beeinflussen können, wie zum Beispiel die genetische Veranlagung, spielen nämlich eine maßgebliche Rolle, wie schnell und wie stark sich Falten an den Augen bilden. 

Aber auch dein Lebensstil hat einen Einfluss auf die Alterung der Haut. Studien belegen: Wer viel raucht, sich ohne Sonnenschutz der schädlichen UV-Strahlung aussetzt und wenig schläft, fördert die Faltenbildung. Gegen die frühzeitige Hautalterung lässt sich aber etwas unternehmen:

  • Viel trinken: Wer täglich rund zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinkt, versorgt seine Haut von innen mit Feuchtigkeit und regt die Durchblutung an, was wiederum der Faltenbildung vorbeugt.
  • UV-Schutz tragen: Gehe nie ohne Sonnenschutz aus dem Haus – auch nicht im Winter. UV-Strahlung hemmt die Kollagenproduktion und trägt so stark wie kaum ein anderer Faktor zur Hautalterung bei. Das sind die besten Sonnencremes fürs Gesicht.
  • Weniger Alkohol trinken und mit dem Rauchen aufhören: Beides ist bekanntermaßen schädlich für den Körper und trocknet auch noch die Haut aus. So können Falten schneller entstehen.
  • Auf eine ausgewogene Ernährung achten: Eine ausgewogene Ernährung ist das A und O für einen gesunden Lebensstil und ein ebenmäßiges Hautbild. Achte darauf, besonders viele Lebensmittel mit Antioxidantien zu dir zu nehmen. Diese wirken der Bildung von freien Radikalen entgegen und verlangsamen die Hautalterung. Tomaten, Zwiebeln, Blaubeeren oder Zitrusfrüchte enthalten besonders viele Antioxidantien.
  • Ausreichend schlafen: Um Augenfalten zu reduzieren, ist ausreichend Schlaf unerlässlich. Empfohlen werden sieben bis acht Stunden pro Nacht. 

Das könnte dich auch interessieren:

Falten unter den Augen: Ursachen und was sofort hilft

Gesichtsyoga: Bye Bye Falten! Diese Übungen verleihen dir straffe Haut

Laut TikTok: "Frownies" Hautpflaster sollen wie Botox gegen Falten wirken

Verwendete Quellen: praxisvita.de, blickcheck.de, heilpraxis.net

Falten unter den Augen
Du hast Falten unter den Augen entdeckt und möchtest die Ursache und Behandlungsmöglichkeiten erfahren? Dann bist du hier genau richtig! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...