Michael Wendler: Haftbefehl! Hat er deshalb gelogen?

Michael Wendler: Haftbefehl! Hat er deshalb gelogen?

Der Schlagersänger Michael Wendler hat ein Konzert in Deutschland abgesagt. Aber hat er auch den richtigen Grund genannt oder belügt er jetzt alle?

Michael Wendler
© Bild: ddp images
Schlechte Nachrichten für alle Fans: Michael Wendler sagt sein Konzert ab!

Es ist ruhig geworden um Michael Wendler. Denn die Schlagzeilen, die es über ihn gibt, sind meist nicht gerade positiv: So fragt man sich, ob er eigentlich grade zwei Frauen hat, warum seine Villa in Florida zum Verkauf steht oder ob er sich an den Gagen seiner jungen Frau Laura Müller bedient. Nach seiner Instagram-Sperre und den Schwangerschaftsgerüchten um seine Frau wagt nicht nur Laura einen Neuanfang, sondern auch der Wendler. Und der hätte mit einem Konzert in Deutschland anfangen können, doch das sagte er kurzerhand wieder ab. Hat er seine Fans belogen und ihnen einen falschen Grund für die Absage genannt?

Schwere Vorwürfe

Michael Wendler sagt sein Konzert in Oberhausen ab und spricht von Erpressung! Und steht damit wieder in scharfer Kritik. Denn der 49-Jährige fiel bereits im Oktober 2020 als Verschwörungstheoretiker auf. Dort warf er seine Rolle als DSDS-Juror freiwillig hin - der Grund: Mit dieser drastischen Entscheidung stelle er sich gegen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Damit scheint er seine eh schon nachlassenden Karriere das endgültige Aus gegeben zu haben. Und auch mit seiner neusten Entscheidung macht er seine Meinung klar deutlich - umso überraschender ist es, dass er noch einen Veranstalter in Deutschland gefunden hatte, der ihn auftreten lassen wollte. Angeblich!

Alles nur Lügen?

Auf der Webseite des Veranstalters hat es, laut Morgenpost, jedoch nie eine offizielle Ankündigung des Konzertes gegeben. Und auch keine Absage! Aber was ist der Grund für die Absage des angeblichen Konzertes?

Liebe Fans, Ende September sollte es wieder in Oberhausen zur Sache gehen. Leider muss ich das mit 3000 Fans ausverkaufte Konzert wegen der erpresserischen 3G-Regel der Bundesregierung absagen.

Lügen über Lügen? Hat der Wendler keinen Unternehmer gefunden, der ihn in seiner Location auftreten lassen wollte? Sind die Gründe wirklich die strengen Auflagen der Bundesregierung, denen sich der Verschwörungstheoretiker nicht hingeben möchte? Oder steckt noch etwas ganz anderes dahinter?

Haftbefehl gegen den Wendler

Der wahre Grund dürfte wohl ein ganz anderer sein. Denn vor wenigen Wochen wurde ein Haftbefehl gegen Michael Wendler in Deutschland erlassen. Und der Grund ist ganz schön krass: Laut einem Sprecher des Landesgerichts Duisburg ist der Wendler mehrmals nicht zu einem Gerichtstermin erschienen, bei dem es um Beihilfe zum Vereiteln einer Zwangsvollstreckung in Tateinheit mit Bankrott in zwei Fällen geht. Und das bedeutet, er dürfte am Flughafen in Deutschland direkt festgenommen werden und dem Richter vorgeführt werden. Danach hätte er zwar eventuell ein paar Tage frei bis zur Hauptverhandlung und könnte in der Zeit sein Konzert geben, doch ob der "Egal"-Interpret dieses Risiko auf sich nimmt und nach Deutschland einreist, bleibt unklar.

Ich bin als verantwortungsvoller Künstler und Corona-Maßnahmen-Kritiker nicht bereit, diese Erpressung an meinenen Fans hinzunehmen.

Das bleibt vorerst Michael Wendlers Begründung zur Absage des Konzertes. Es bleibt spannend!

Auch spannend: 

Jimi Blue Ochsenknecht: Morddrohungen! Die Situation eskaliert

Pietro Lombardi: Von Pechsträhne verfolgt – Er ist stinksauer!

Valentina Pahde: Konkurrentin? SO ist das Verhältnis zu ihrer Zwillingsschwester Cheyenne wirklich

Verwendete Quelle: glomex.de, Rheinische Post, Telegram

Michael Wendler
Es hat wohl so einige Gründe, warum der Wendler sich lange nicht in Deutschland blicken lassen hat. Jetzt will er schuldenfrei zurückkommen und so soll das gehen! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...