Jimi Blue Ochsenknecht: Morddrohungen! Die Situation eskaliert

Jimi Blue Ochsenknecht: Morddrohungen! Die Situation eskaliert

Bereits seit Monaten herrscht zwischen Jimi Blue Ochsenknecht und seiner Ex-Freundin Yeliz Koc eine öffentliche Schlammschlacht. Jetzt scheint die Situation zu eskalieren, denn Jimi bekommt Morddrohungen!

Jimi Blue Ochsenknecht ernster Blick
© Getty Images
Jimi Blue Ochsenknecht reicht es! In seiner Insta-Story platzt ihm der Kragen...

Es vergeht fast kein Tag, an dem der Streit um Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc nicht wieder neuen Input bekommt. Und dabei geht es um die Trennung der beiden, die Jimi erst vor Kurzem öffentlich bestätigte. Die hochschwangere Yeliz nannte seine Familie daraufhin "manipulativ" und bekam Unterstützung von anderen Verflossenen der Ochsenknechts, wie Bonnie Strange. Demnach sei Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster". Einblicke in das private Leben der Ochsenknechts bekommen wir nächstes Jahr sogar im TV zu sehen, denn "Diese Ochsenknechts" bekommen ihre eigene Reality-Show! Ob Yeliz Koc dabei sein wird? Das dementierte sie in ihrer Instagram-Story. Nun ist der Streit - der sogar bis zur Abstimmung ging, ob Jimi mit in den Kreißsaal dürfe - soweit eskaliert, dass Jimi Blue Ochsenknecht sogar schon Morddrohungen erhalte.

Jimi Blue bricht das Schweigen 

Schließlich kann Jimi sich zu der Situation nicht mehr zurückhalten und muss das Schweigen brechen. Denn Yeliz habe ihn nicht nur emotional unterdrückt, ihn beleidigt, und mit Tellern nach ihm geworfen - nein, sie stelle ihn auch noch so dar, als wäre er das "Arschloch", ohne jemals den Grund dafür zu nennen. Deswegen sehe sich Jimi in seiner Entscheidung, sich von ihr zu trennen, auch bestätigt. Und das krasseste? Jimi bekommt wegen dieser öffentlichen Schlammschlacht und den Behauptungen von Yeliz sogar schon Morddrohungen! Deswegen findet er, muss das alles ein Ende haben.

Das Wohl ihrer Tochter sollte an erster Stelle stehen 

Bei einem Thema sind sich die beiden aber einig: Ihre Tochter soll an erster Stelle stehen. Deswegen versucht Jimi in seiner Instagram-Story auch die Wogen zu glätten. Allerdings nicht, ohne noch einmal zu betonen, dass Yeliz Schuld sei:

Nichts desto trotz werde ich weiterhin respektvoll mit dir umgehen zum Wohl unseres Kindes! Ich werde immer für dich und unsere Tochter da sein. Ich biete dir fast täglich Hilfe an (die du heute mal wieder abgelehnt hast). Aber ich bitte dich noch einmal: Hör auf mit der Hetze! Hör auf öffentlich Lügen zu verbreiten. Unsere Tochter wird dies einmal lesen. Das muss aufhören. Unsere Probleme sind unsere Probleme. Nicht die deiner Follower und der Medien. Ich weiß es ist eine schwierige Zeit - für uns beide und noch viel mehr für dich. Aber diese schwierige Schwangerschaft sollte wenigstens jetzt noch irgendwie mit Harmonie enden.

Und was sagt Yeliz dazu? Bisher nicht viel - in ihrer Instagram-Story sieht man bisher nur Zitate, die Interpretationsspielraum lassen sowie Hass-Nachrichten, die sie durch die Behauptungen von Jimi von Follower*innen bekommt. Bleibt nur zu hoffen, dass mit der Geburt des Kindes auch die Streitereien aufhören – und selbstverständlich auch die Morddrohungen.

Verwendete Quelle: glomex.de, Instagram.de

Yeliz Koc erwartet ihr erstes Kind
Yeliz Koc (28) und Jimi Blue Ochsenknecht (29) sind Eltern geworden – trotz Trennung. Nun verrät Yeliz Details über ihren Alltag mit Baby. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...