Georgina Fleur: Upps! Aus Versehen Baby-Geschlecht verraten?

Georgina Fleur: Upps! Aus Versehen Baby-Geschlecht verraten?

Georgina Fleur (31) ist schwanger. Ob es ein Junge oder Mädchen wird, hat sie bisher noch nicht verraten. Doch nun könnte es sein, dass sie es aus Versehen getan hat.

Georgina Fleur
© Getty Images
Georgina Fleur erwartet schon bald ihr Baby! Ob es ein Junge oder Mädchen wird, könnte sie nun vorab aufgedeckt haben.

Es gibt doch nichts Süßeres als Baby-News. Ob eine Ankündigung, Schwangerschafts-Updates, Gender-Reveals oder die Geburt selbst. In den letzten Wochen und Monaten durften wir schon über einige News berichten. So auch, dass Jessica Paszka und Johannes Haller ihre Tochter bekommen haben, Eva Benetatou ebenfalls Mama geworden ist, Updates von der schwangeren Yeliz Koc und auch die Schwangerschaftsankündigung von Sarah Engels und Georgina Fleur. Doch ob Georgina einen Jungen oder Mädchen erwartet, ist noch ein Geheimnis. Oder vielleicht doch nicht?

Georgina Fleur bestätigte im sechsten Monat ihre Schwangerschaft

Vor einigen Wochen hatte Georgina Fleur einen Auftritt beim "Sat.1 Frühstücksfernsehen" und bestätigte ihre Schwangerschaft:

Es gibt riesengroße Neuigkeiten in Dubai. Ich erwarte ein Baby. Ich bin überglücklich. Ich freue mich sehr darüber!

Damals teilte sie auch schon mit, dass sie sich im sechsten Monat befindet. Warum sie diese News nicht vorher preisgab, verriet sie ebenfalls.

Weitere Updates zum Geschlecht des Baby gab es nicht, aber dies könnte sich nun geändert haben.

Bekommt Georgina Fleur einen Jungen?

Am 28. Juni 2021 verkündete Eva Benetatou, dass ihr Sohn George Angelos am 26. Juni das Licht der Welt erblickt hat. Zahlreiche Glückwünsche und Nachrichten überfluteten die frischgebackene Mama. Auch Georgina, die mittlerweile im siebsten Monat ist, gratulierte Eva. Doch könnte es sein, dass sie dabei aus Versehen verraten hat, dass sie auch einen Jungen erwartet?

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Baby, ich kann es kaum erwarten, den kleinen George Angelos auch bald mal zu sehen. Wir hatten ja darüber gesprochen, richtig gute Idee, das war auch mein Babyname.

Nun stellt sich natürlich nur noch die Frage, ob sie sich wirklich verplappert hat oder ob sie am Anfang der Schwangerschaft, als sie das Geschlecht selbst noch nicht kannte, mit diesem Namen gespielt hat. Das werden Fans dann wahrscheinlich erst nach der Geburt erfahren.

Verwendete Quellen: instagram.com

Fiona Erdmann mit ernstem Blick vor einer blauen Wand
Model Fiona Erdmann (32) erlitt eine Fehlgeburt. Nun spricht sie über das schreckliche Erlebnis offen in einem Video. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...