13. Januar 2021
Tipps zum Einschlafen: Gut schlafen auch in schwierigen Zeiten mit diesen 3 Tipps von einem Arzt

Tipps zum Einschlafen: Gut schlafen auch in schwierigen Zeiten mit diesen 3 Tipps von einem Arzt

Du leidest unter Einschlafproblemen und möchtest endlich mal wieder gut schlafen und erholt aufwachen? Wir haben 3 effektive Tipps für einen besseren Schlaf.

Tipps zum Einschlafen
© Pexels
Du kannst schlecht einschlafen? Dann werden dir diese 3 Tipps zum Einschlafen helfen.

Schlafstörungen und Probleme beim Einschlafen gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Problemen der Deutschen. Die Situation während der Corona-Pandemie macht es uns nicht gerade einfacher. Die Gedanken kreisen im Bett um verschiedenste Themen, unser Verstand kann einfach nicht entspannen, obwohl wir müde sind. Doch vor allem der unterbewusste Stress macht uns zu schaffen.

Wie kann man schnell einschlafen? 3 Tipps

Im Rahmen einer bundesweiten Studie der Universität Duisburg-Essen gaben rund 13,5 Prozent der Teilnehmer kurz nach dem ersten Shutdown an, dass sich ihre Schlafqualität deutlich verschlechtert habe. Was du gegen Schlafstörungen tun kannst und wann ein Besuch beim Arzt ratsam ist, erklären wir dir hier.

1. Tipp zum Einschlafen: Körperliche Aktivitäten für einen besseren Schlaf

Bewegung sorgt dafür, dass wir Stress abbauen. Wer also in der Mittagspause einen einstündigen Spaziergang macht, tut nicht nur etwas für seine körperliche Gesundheit, sondern wird am Abend schneller müde. Dabei muss es sich nicht um eine Joggingrunde handeln. Spazierengehen, Radfahren und die Treppe nehmen, statt in den Aufzug zu steigen, kann hier Wunder bewirken.

2. Tipp zum Einschlafen: Für perfekte Bedingungen im Schlafzimmer sorgen

Eine gute Routine ist der erste Schlüssel zur Bekämpfung von Schlafstörungen. Versuche jeden Tag zur selben Zeit ins Bett zu gehen und morgens aufzustehen. Auch am Wochenende. „Das fällt vielen zwar schwer, aber ein konstanter Rhythmus hilft dem Körper, in den Schlaf zu finden“, so Dr. Reuter, Gesundheitsexperte der DKV. „Auch feste Einschlafrituale, wie wir sie aus der Kindererziehung kennen, sind bei Schlafproblemen hilfreich.“ Zudem sollte das Schlafzimmer ruhig und abgedunkelt sein, eine Temperatur von zwischen 16 und 18 Grad ist ideal. Handys und Tablets haben im Schlafzimmer nichts zu suchen. Lade sie lieber im Nebenzimmer und benutze sie bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr. Unser Geheimtipp: Ein bis zwei Pumpstöße des Beauty Sleep Kissensprays von Elixr für 8 Euro auf das Kopfkissen geben. Der wohltuende Duft entspannt dich sofort und lässt sich gedanklich in ein Lavendelfeld nach Frankreich reisen.

Tipps zum Einschlafen Kissenspray
© Amazon | Hersteller
Hier bestellen und schnell einschlafen: Beauty Sleep Kissensprays von Elixr für 8 Euro 🛒

3. Tipp zum Einschlafen: Meditation statt Schlaftabletten

Versuche deinen Geist mit Meditationsübungen zu entspannen und zu kontrollieren. Denn das Gedankenkarussell kann mit der für dich passenden Meditations-Methode angehalten werden. Schaue dir dafür doch mal die neue Netflix-Serie „Headspace: Eine Meditationsanleitung“ an. Dort werden dir verschiedene Meditationstechniken vorgestellt. Am Ende jeder Folge wirst du durch eine kurze Meditation geführt, um auch die Praxis kennenzulernen. Außerdem erfährst du eine Menge spannender Fakten über das Meditieren und wie es deinem Körper und Geist nachweislich positiv beeinflussen kann.

Wann sollte ich mit Schlafstörungen einen Arzt aufsuchen?

Wenn dir diese Tipps zum Einschlafen nicht helfen, solltest du einen Arzt aufsuchen. Denn wer über einen längeren Zeitraum Probleme beim Ein- oder Durchschlafen hat, wird auf Dauer unter Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche oder Kopfschmerzen leiden. Du hast bereits eines dieser Symptome? Dann vereinbare unbedingt einen Termin beim Arzt. Wer mehrere Nächte hintereinander schlecht geschlafen hat, befindet sich oft in einer Negativspirale: „Gedanken wie ‚jetzt kann ich bestimmt wieder nicht schlafen‘ führen dazu, erst recht keine erholsame Nachtruhe zu finden“, erläutert Dr. Reuter.

Mädchen mit tätowiertem Arm
Wer sich frisch hat tätowieren lassen, muss einiges zur Tattoopflege beachten. Wir haben die besten Tipps, damit der Heilungsprozess eures Tattoos auch bestens abläuft! Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...