Gesundheit: 5 Angewohnheiten, die dein Energielevel steigern

Gesundheit: 5 Angewohnheiten, die dein Energielevel steigern

Nachmittags erreicht unser Energielevel meist einen Tiefpunkt. Mit welchen einfachen Angewohnheiten du wieder neue Power bekommst? Wir klären auf.

Nach dem Lunch fühlen wir uns meist antriebslos, müde und träge. Dabei ist gerade das die Zeit, in der wir produktiv sein sollten: Der Aufgabenberg bei der Arbeit stapelt sich weiter, die Mails beantworten sich auch nicht von selbst und eigentlich wollen wir nur zurück in unser Bett kriechen. Kommt dir das bekannt vor? Dann kannst du dich über unsere fünf Tipps freuen, mithilfe derer du nachmittags dein Energielevel wieder steigern kannst. Keine nervigen Afternoon-Slumps mehr!

Gesundheit: Diese 5 Angewohnheiten geben dir nachmittags neue Power

Keine Sorge, bei unseren Tipps handelt es sich nicht um anstrengende Workouts für deine Mittagspause. Viel mehr geht es um mentale Kontrolle und das Verstehen von deinem Körper. Wenn dein Energielevel das nächste Mal zu sinken droht, aber du noch in der Mitte deines Arbeitstages festhängst, solltest du unbedingt diese fünf Tipps befolgen.

1. Fokussiere dich auf deine Atmung

Die richtige Atmung kann einen großen Einfluss auf dein Energielevel haben. Im Internet kursieren Anleitungen zu den verschiedensten Atemtechniken – unser Favorit: die Wim Hof-Methode. Wie genau sie funktioniert und was sie für einen Effekt auf deinen Körper haben kann, erfährst du in diesem Video.

Wenn du zunächst langsamer beginnen möchtest, schließe deine Augen und atme mehrmals tief durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus. Stelle dir dabei vor, wie der Sauerstoff durch deinen ganzen Körper fließt – von deinem Scheitel bis in deine Zehenspitzen.

2. Mache eine Achtsamkeitsübung

Das Konzept der Achtsamkeit kommt aus der Psychotherapie. Wie genau du in deinem Alltag achtsamer sein kannst, erklären wir dir hier im Detail. Angenehmer Nebeneffekt: Achtsamkeitsübungen steigern nicht nur dein Energielevel, sondern reduzieren auch Stress. Nach der Übung bist du wieder voll fokussiert und kannst deinen restlichen Aufgaben des Tages nachgehen. Mit klarem Kopf arbeitet es sich viel besser!

3. Wechsle den Ort

Wenn dein Energielevel einfach nicht hochgehen möchte, hilft manchmal nur eine radikale Veränderung. Am besten fängst du mit deiner direkten Umgebung an: Arbeitest du im Homeoffice und würdest nach dem Mittag normalerweise an deinen Schreibtisch zurückkehren, wird dir stattdessen ein Ortswechsel guttun. Mache einen kurzen, aber effektiven Spaziergang um den Block und setze dich danach in einen anderen Raum. Oder hast du vielleicht sogar einen Balkon? An der frischen Luft schießt dein Energielevel direkt in die Höhe.

4. Mache ein kurzes Nickerchen

Time for a nap! Manche lieben es, manche hassen es: das Nickerchen nach dem Essen. Studien fanden allerdings heraus, dass schon ein 20-minütiges Schläfchen deine Aufmerksamkeit steigern kann. Dieser Tipp hängt natürlich davon ab, welchen Job du hast. Im Homeoffice liegt ein Nickerchen in der Mittagspause nahe und verschafft dir für die zweite Tageshälfte einen wahren Energiekick.

5. Verzichte beim Mittag auf Kohlenhydrate

Statt fünf Tassen Kaffee hintereinander zu trinken, haben wir eine gesündere Alternative für dich: Verzichte bei deinem Lunch auf Kohlenhydrate, die dir im Anschluss schwer im Magen liegen. Was wir essen, hat großen Einfluss auf unser Energielevel – aber beachte bitte, dass jeder Körper anders auf bestimmte Lebensmittel reagiert. Probiere einfach aus, nach welchem Essen du dich nachmittags fit fühlst und nach welchen du eher träge wirst. Ziehe daraus deine Schlüsse und iss in Zukunft nur noch das, was dich danach nicht in ein Loch fallen lässt!

Das ist auch etwas für dich:

Diese 3 natürlichen Augenbrauen-Styles lieben wir

Diese Mascara unter 8 Euro bringt braune Augen zum Strahlen!

Besser Schlafen: Darum solltest du niemals mit offener Tür schlafen

Verwendete Quellen: brain-effect.com, praxisvita.de

Frau steht im gelben Schlafanzug vor weißer Wand
Heiße Sommertage bringen leider immer eines mit sich: heiße Sommernächte. Und wenn du schlafen willst, kann das ganz schön anstrengend sein. Doch mit diesen drei Schlafanzügen bist du perfekt für hohe Temperaturen gewappnet. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...