Fitness-Trends 2023: Mit diesen 7-Euro-Fitnessbändern von Amazon trainierst du besonders effektiv

Fit ins neue Jahr: Mit diesen 7-Euro-Fitnessbändern von Amazon trainierst du besonders effektiv

Für ein effektives Training zu Hause brauchst du keine teuren Geräte. Alles, was du benötigst, sind Fitnessbänder! Wir zeigen dir unsere Favoriten von Amazon und geben Tipps für ein erfolgreiches Workout mit Resistance Bands.

Der beliebteste Neujahrsvorsatz? Endlich mehr Sport machen! Dafür musst du dich nicht extra in einem teuren Fitnessstudio anmelden. Auch zu Hause kannst du wunderbar trainieren. Um das Maximum aus deinem Workout herauszuholen, können dir Fitnessbänder, auch Resistance Bands oder Widerstandsbänder genannt, helfen. Durch die elastischen Bänder muss bei Fitnessübungen gegen einen Widerstand gearbeitet werden, wodurch sich die Intensität des Workouts automatisch erhöht. Wo du die beliebten Trainingsbänder nachshoppen kannst und welche Übungen besonders effektiv sind, verraten wir hier.

Auch spannend:  Effektives Training für Zuhause: Mit dem beliebtesten 20-Euro-Bauchtrainer von Amazon

Mit diesen Fitnessbändern von Amazon wirst du topfit

Fitnessband ist nicht gleich Fitnessband: Je nach Trainingslevel gibt es verschiedene Modelle mit unterschiedlich starken Widerständen. Wie gut, dass dieses Set von Amazon gleich mehrere Bänder in fünf unterschiedlichen Stärkegraden enthält! Noch dazu ist es mit über 57.000 Fünf-Sterne-Bewertungen der absolute Bestseller auf der Shopping-Plattform. Das Beste: Die günstigste Farbvariante kostet schlappe 6,40 Euro. Worauf wartest du noch? Hier kannst du die Fitnessbänder und weitere Alternativen in deinen Warenkorb wandern lassen:

So trainierst du mit Fitnessbändern

Bei dem von uns entdeckten Set handelt es sich um sogenannte Loop-Bänder, die du zum Beispiel beim Yoga, Pilates, Crossfit, Krafttraining und Gymnastik einsetzen kannst. Mit ihnen lassen sich sowohl Beine als auch Arme, Bauch und Po trainieren. Das sind unsere drei Lieblingsübungen:

Kniebeuge mit Side Step

Kniebeugen trainieren Po und Oberschenkel. Durch das Loop-Band werden zusätzlich die seitlichen Gesäßmuskeln aktiviert. So geht’s:

  • Stelle dich aufrecht hin und fixiere das Fitnessband oberhalb der Knie. 
  • Mache eine Kniebeuge. Achte darauf, dass die Knie nicht über die Zehen hinausragen.
  • Bleibe in dieser Position und laufe zwei Schritte zur einen, dann zur anderen Seite. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, gehst du mit deinem Po etwas tiefer.
  • Gehe insgesamt 20 Schritte pro Seite.

Bicycle Crunch

Mit Bicycle Crunches trainierst du deine geraden Bauchmuskeln sowie die seitlichen.

  • Lege dich auf den Rücken und lege das Fitnessband um deine Füße.
  • Hebe beide Beine gleichzeitig in einem rechten Winkel an. Die Hände liegen seitlich am Kopf.
  • Bringe nun das rechte Knie und den linken Ellenbogen zusammen. Führe diese Bewegung auch auf der anderen Seite aus. Wiederhole sie pro Seite 15 Mal.

Bicep Curls

Wer keine Hanteln zu Hause hat, muss nicht auf Armtraining verzichten. Diese Übung sorgt für einen starken Bizeps:

  • Gehe mit deinem linken Fuß in einen Ausfallschritt nach vorne. Beide Knie berühren den Boden. Achte darauf, dass das linke Knie in einem 90-Grad-Winkel ist.
  • Lege das Fitnessband um deinen linken Oberschenkel. 
  • Greife das Band mit deiner linken Hand. Der Ellenbogen ist nahe an deinem Körper. Die Finger schauen dabei nach oben.
  • Ziehe die Hand nun in Richtung Schulter. Dabei müsstest du einen Widerstand spüren. Achte darauf, dass sich dein Ellenbogen nicht bewegt.
  • Halte die Position kurz und bewege deine Hand wieder nach unten. Wiederhole die Bewegung und wechsle nach 20 Wiederholungen auf die andere Seite.

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: amazon.de, zenone.de

Frau trägt Make-up beim Sport
Du gehst nicht ins Gym ohne ein Full-Face-Make-up? Diese Entscheidung solltest du lieber noch einmal überdenken… Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...