Urea: So wirkt der Harnstoff gegen trockene Haut

Urea: So wirkt der Harnstoff gegen trockene Haut

Urea gilt als einer der ältesten und effektivsten Feuchtigkeitsspender. Wie der Harnstoff wirkt und welche Produkte wir empfehlen, erfährst du hier.

Urea
© Pexels
Urea werden extrem pflegende Eigenschaften nachgesagt. Welche es genau sind und wie du sie für deine Haut nutzen kannst, erfährst du hier.

Wir haben dir bereits viele Hautpflege-Wirkstoffe, die wir immer wieder auf der Inhaltsstoff-Liste unserer Cremes und Seren lesen, vorgestellt. Nach Resveratrol, XanthanLinolsäure und Salicylsäure kommt nun ein neuer Wirkstoff ins Spiel, der sich durch seine feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften und sich durch seine zuverlässige Effizienz gegen trockene Haut auszeichnet: der Harnstoff Urea.

Was ist Urea?

  • Urea ist als Harnstoff und Substanz in Kosmetik eine besonders wirksame Pflege gegen Trockenheit und trockene Haut. Der natürliche Hautbestandteil bindet Feuchtigkeit in den oberen Hautschichten und verhindert, dass sie wieder austritt. Urea ist lateinisch für Harnstoff. Es ist ein Abbauprodukt des Stoffwechsels und wird über den Urin und auch den Schweiß ausgeschieden. Beim Abbau über die Schweißdrüsen lagert sich Urea auf den oberen Hautschichten ein und kann dort auf natürliche Weise Wasser binden, ähnlich wie Hyaluronsäure.
  • Von Urea als Inhaltsstoff in Pflege und Kosmetik sind bisweilen keine Nebenwirkungen bekannt, so kann es in Form von Salben wunderbar bei einer empfindlichen Haut angewendet werden. Einziger Nachteil: Auf offenen und noch so kleinen Wunden kann der Harnstoff Urea in hohen Konzentrationen zu einem Brennen führen.

Ist in Urea Urin enthalten?

Viele fragen sich beim Lesen der Zusammensetzung, ob in Urea oder synthetisch hergestelltem Urea Urin enthalten ist. Urin in der eigenen Pflege oder Kosmetik? Zum Glück nicht mehr. Früher wurde Urea aus Urin von Pferden gewonnen – heute ist Urin kein Bestandteil mehr in Urea-Cremes. Seit 1828 wird Urea synthetisch aus Ammoniak und Kohlenstoffdioxid hergestellt.

Wie wirkt Urea gegen trockene Haut?

  1. Wenn das Feuchtigkeits-Gleichgewicht der Haut aus der Waage gerät, wie beispielsweise bei Neurodermitis, Rosacea, Schuppenflechte, Ekzemen, durch trockene Heizungsluft und Kälte, häufiges Baden oder Duschen oder auch bei Hautausschlägen kann Urea das Gleichgewicht wieder herstellen, indem es mithilfe von Ceramiden die Feuchtigkeit in der Haut bindet und vor dem Wiederaustritt hindert. Es zählt zu den natürlichen Feuchthaltefaktoren und bringt ebenfalls antimikrobielle und hautberuhigende Eigenschaften mit.
  2. Außerdem ist der Harnstoff Urea keralytisch. Keratose bedeutet, dass abgestorbene Hautzellen gelöst werden und die natürliche Schuppung der Haut unterstützt wird. Auch bei der Narbenentfernung ist die Keratose behilflich. Ähnlich wirkt auch Salicylsäure.
  3. Urea kann auch eine beruhigende Wirkung auf die Kopfhaut haben. Spezielle Shampoos mit Urea, wie das DermoCapillaire Urea Shampoo von Eucerin für ca. 15 Euro 🛒 können als Pflege gegen eine juckende und spannende Kopfhaut wirken, bereits nach der ersten Anwendung des Shampoos.

Die besten Cremes und Produkte mit Urea

Für jedes Bedürfnis, seien es trockene Hände, trockene Schienbeine oder trockene Stellen im Gesicht, haben wir harnstoffhaltige Cremes oder Lotions gefunden, die als spezielle Produkte hervorragend mithilfe von Urea wirkt und Trockenheit behandelt. Hier kommen unsere drei Favoriten:

  1. Trockene Hände: Handcreme mit 5% Urea von Sebamed
  2. Trockene Haut am Körper: Body Milk mit 5% Urea und Panthenol von Mixa
  3. Trockene Gesichtshaut: Urea intensiv Care mit 5% Urea von Eubos
  • Trockene Hände: Die Handcreme mit 5% Urea von Sebamed für ca. 4 Euro 🛒 lindert mithilfe von fünf Prozent Urea spürbar Spannungsgefühl, Rauheit und Rissigkeit der Hände. Mit dieser Akutpflege für extrem trockene oder strapazierte Hände kann eine gesunde Feuchtigkeitsbalance wieder hergestellt werden. Der pH-Wert von 5,5 stärkt den Hautschutzmantel der Haut. Der Wirkkomplex mit Panthenol fördert die Hautregeneration, Allantoin unterstützt die glättende und regenerierende Wirkung und Bisabolol, der Wirkstoff der Kamille, trägt zur Reizlinderung bei. Unsere Geheimwaffe im Winter. Einfach vor dem Schlafengehen in die Hände einmassieren und schon werden trockene Stellen repariert und vorgebeugt.
  • Trockene Haut am Körper: Mithilfe der Body Milk mit 5% Urea und Panthenol von Mixa für ca. 4 Euro 🛒 werden extrem trockene und rissige Stellen am Körper sofort repariert und Hautirritationen vorgebeugt. Der Wirkstoffkomplex aus Urea und Panthenol wirkt im Team effektiv und beugen Rötungen, Spannungsgefühlen und Juckreiz vor. Sie Bodylotion zieht nach der Behandlung schnell ein und fettet nicht – so kann sie auch am Morgen nach dem Duschen angewendet werden. 
  • Trockene Gesichtshaut: Dank der Urea Intensiv Care mit 5% Urea von Eubos für ca. 15 Euro 🛒 können trockene Stellen im Gesicht sofort behandelt werden. Vor allem Wetterumschwünge und trocken Heizungsluft belastet unsere Haut und unsere Hautschutzbarriere. Mit der Gesichtscreme wird die Hydrationsfähigkeit der Haut verbessert und sogar Symptome von Neurodermitis und Psoriasis gelindert. Die reichhaltige Formel mit Urea spendet trockener Haut nachhaltig Feuchtigkeit und mindert Spannungsgefühle. Bereits nach wenigen Anwendungen wird die Haut spürbar glatter und geschmeidiger. Wir wenden diese Creme als Nachtpflege gegen Hautausschläge und gegen Falten an und unterstützen so die nächtliche Regeneration der Haut.

Konzentrationen von Urea: So viel sollte enthalten sein

  • Um einen wirksamen Effekt auf der Haut zu erzielen, sollten Cremes und Salben Konzentrationen von mindestens fünf Prozent Urea enthalten. Bei einer sehr trockenen Haut sind Konzentrationen von zehn Prozent empfehlenswert. Sie Substanz wirkt in diesem Falle wirksam abschuppend und pflegen die angegriffene Haut wieder weich.
  • 30-prozentige Cremes und Salben mit Urea nutzen den extremen Effekt der Keratose und pflegen verhornte Hautstellen. Bei Nagelpilz wird mit Konzentrationen um die 40 Prozent behandelt.

Verwendete Quellen: eucerin.de, bioturm.de

Linolsäure
Linolsäure ist ein wirkungsvoller, entzündungshemmender und schützender Anti-Aging-Inhaltsstoff. Wir erklären dir die Wirkungsweise und Vorteile im Detail. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...