Jumping Fitness: So effektiv ist das Trampolin-Training

Jumping Fitness: So effektiv ist das Training auf dem Trampolin

Vor Freude springen und gleichzeitig fit werden? Wir verraten dir, wie das mit dem Training auf dem Trampolin geht.

Sicher hast du in deinem Fitnessstudio auf dem Kursplan auch schonmal "Jumping Fitness" gelesen. Diese Sportart liegt aktuell total im Trend, denn sie bringt nicht nur viel Spaß, sondern steigert auch deine Fitness. Doch was genau ist das? Wir verraten dir, was es mit dem Training auf dem Trampolin auf sich hat und warum du diese Sportart lieben wirst.

Was ist Jumping Fitness?

Bei Jumping Fitness handelt es sich um ein Training für deine Fitness, das sich auf dem Trampolin abspielt. Das Training auf dem Trampolin setzt sich aus klassischen Übungen des Aerobic zusammen, beinhaltet aber auch verschiedene Sprünge, die im Rhythmus der Musik absolviert werden. Das Trampolin, auf dem du springst, hat meistens sechs Ecken und vorne eine Stange mit Griff zum Festhalten und Abstützen. Jumping Fitness wird aktuell in vielen Kursen im Fitnessstudios angeboten.

Welche Vorteile hat Jumping Fitness?

Das Trainieren auf dem Trampolin hat zahlreiche positive Effekte. Eine Studie hat beispielsweise nachgewiesen, dass diese Sportart besonders geeignet ist, um abzunehmen. Im Vergleich zum Joggen wird die Fettverbrennung beim Trampolinspringen nämlich stärker angeregt. Zusätzlich kann durch die gezielten Übungen eine Verbesserung der Sauerstoffaufnahme erzielt werden und gleichzeitig eine Verringerung der Blutfettwerte sowie des Körperfettanteils angestrebt werden.

Noch mehr Gründe, warum du das Trampolinspringen in dein Training integrieren solltest, haben wir dir hier aufgelistet:

  • Verbesserung der Ausdauer
  • Stärkung der Muskeln
  • Training des Gleichgewichtssinns
  • Verbesserung der Koordinationsfähigkeit und der Motorik
  • Schont die Gelenke und schützt vor Rücken- und Gelenkschmerzen

Auch interessant: Ausdauer verbessern: Mit diesen 5 Tipps läuft’s, Fitnessuhr Test: Vor- und Nachteile und die drei besten Modelle

Wie viele Kalorien verbrenne ich beim Jumping Fitness?

Das Springen auf dem Trampolin bringt nicht nur eine ordentliche Portion Spaß, sondern ist auch ein sehr effektives Workout. Da jeder Körper anders ist und der Kalorienverbrauch beim Sport dementsprechend variiert, unterscheiden sich auch die Angaben dazu, wieviele Kalorien bei der Sportart verbrannt werden. Die Zahlen reichen von 250 bis hin zu 800 Kalorien pro Stunde. Der Energieverbrauch hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Intensität des Workouts, deiner Körpergröße sowie deinem Gewicht. Auch dein Geschlecht, dein Alter und dein Fitnesslevel spielen eine entscheidende Rolle. Insgesamt ist Jumping Fitness ein effektives Cardiotraining, das deine gesamten Muskeln und deine Fitness stärkt. Fitnesstrainer und Fitnesstrainerinnen raten zu zwei bis drei Einheiten pro Woche.

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Sport-Outfit? Dann haben dir hier eine kleine Auswahl zum Nachshoppen zusammengestellt 🛒:

Für wen eignet sich Jumping Fitness?

Jumping Fitness ist sehr schonend für die Gelenke und daher für jede*n geeignet, der oder die Spaß am Springen auf dem Trampolin hat. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Die Sportart eignet sich sowohl für Einsteiger und Einsteigerinnen als auch für erfahrene Sportler und Sportlerinnen. Die Intensität des Trainings kann nämlich individuell bestimmt werden und in regelmäßigen Abständen gesteigert werden. Auch für Personen mit Übergewicht kann Jumping Fitness eine gute Möglichkeit sein, Gewicht zu verlieren und den Körper zu straffen. Die Gelenke, wie beispielsweise Knie, werden durch das Abfedern auf dem Trampolin geschont und nicht allzu stark belastet wie bei anderen Sportarten. Kein Wunder, dass Jumping Fitness auch in der Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfall eingesetzt wird. Durch das Training auf dem Trampolin konnten die Betroffenen ihre Körperhaltung verbessern.

Fazit

Jumping Fitness liegt derzeit total im Trend. Und das nicht ohne Grund, denn die Sportart bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Sie regt deine Fettverbrennung an, verbessert deine Ausdauer und ist aufgrund der gelenkschonenden Trainingsart sowohl für Einsteiger und Einsteigerinnen als auch Profis geeignet. Und das Gute: Das Springen auf dem Trampolin bringt nicht nur viel Spaß, sondern verbrennt auch noch viele Kalorien. Viel Spaß beim Auspowern!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Kalorienverbrauch beim Joggen: So viele Kalorien verbrennst du

Nachbrenneffekt: Was dahinter steckt und wie du ihn nutzen kannst

Verwendete Quellen: aok.de, jumping.fitness.de

Frau mit Sport Leggings und Handy
Eine Sport Leggings mit Handytasche ist super praktisch beim Fitness. Wir stellen dir die besten Modelle vor. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...