Weihnachten 2018: Mode und Geschenkideen

Alle Jahre wieder – oder wie heißt es so schön? Weihnachten ist wohl das Fest der Feste und egal ob Weihnachts-Fan oder Grinch, um ein bisschen Jubel, Trubel, Heiterkeit kommt in den besinnlichen Wochen niemand drum herum. Das richtige Outfit für den Weihnachtsabend, ein kleiner Weihnachtsfeier-Knigge, ein Abendessen ohne großen Aufwand und tolle Geschenkideen für Familie, Partner und Freunde. Hier findet ihr alles zum Thema Weihnachten im Überblick!

Weihnachten

Eine oftmals stressige, aber am Ende immer sehr schöne Zeit im Jahr: Weihnachten!

Weihnachten: Was hat es damit eigentlich auf sich?

Weihnachten, das Fest des Lichtes, das Fest der Liebe oder das Weihnachtsfest, wie Weihnachten mitunter auch genannt wird,  ist neben Ostern und Pfingsten eines der höchsten aller Feste im Christentum. Am Weihnachtsfest feiern wir die Geburt Jesu Christi. An der Weihnachtsgeschichte kommt man als Kind – gläubig oder nicht – kaum vorbei. Dabei ist das Weihnachtsfest wie wir es heute feiern, noch gar nicht so alt. Erst seit dem Mittelalter ist im deutschen Sprachraum davon die Rede. Ein Minnesänger brachte das lateinische Sprichwort "nox sancta", also "heilige Nacht" damals in den deutschen Sprachgebrauch und bald wünschten sich die Menschen "Frohe Weihnachten" wie wir es heute tun. Der Brauch des gegenseitigen Schenkens wurde 1535 von Martin Luther eingeführt, zuvor hatte man am Nikolaustag mit einer Geschenksitte die Heiligen verehrt. Seit dem 11. Jahrhundert finden Krippenspiele statt. Geschmückte Weihnachtsbäume gibt es seit dem 16. Jahrhundert, den Adventskranz seit 1839 und den Weihnachtsmann erfand man im 19. Jahrhundert.  

Beliebte Weihnachtsgedichte

Ob lästige Pflicht oder lieb gewonnenes Ritual – Weihnachtsgedichte, kurze Weihnachtssprüche oder Weihnachtsgeschichten gehören zu einem gelungenen Weihnachtsfest bei vielen Familien einfach dazu. Wir haben drei klassische Weihnachtsgedichte für euch zusammengetragen.

Knecht Ruprecht (von Theodor Storm)

Von drauß', vom Walde komm´ ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr.
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein blitzen.
Und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor.
Und wie ich so strolcht´ durch den finstern Tann,
da rief´s mich mit heller Stimme an:

"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
das Himmelstor ist aufgetan,
Alte und Junge sollen nun
von der Jagd des Lebens einmal ruhn:
und morgen flieg´ ich hinab zur Erden,
denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach: "O lieber Herre Christ,
meine Reise bald zu Ende ist.
Ich soll nur noch in diese Stadt,
wo´s eitel gute Kinder hat."

"Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier;
denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
fressen fromme Kinder gern."

"Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach : "Die Rute, die ist hier;
doch für die Kinder, nur die schlechten,
die trifft sie auf den Teil, den rechten."

Christkindlein sprach: "So ist es recht,
so geh mit Gott mein treuer Knecht."
Von drauß, vom Walde komm´ ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr.
Nun sprecht, wie ich`s hierinnen find!
Sind`s gute Kind, sind´s böse Kind?

Vom Christkind (von Anna Ritter)

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.

Was drin war, möchtet ihr wißen?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack -
denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiß etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

Weihnachten (von Joseph von Eichendorff)

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wundervoll beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins weite Feld,
hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt's wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

Leckere Weihnachtsplätzchen

"In der Weihnachtsbäckerei" sang schon Rolf Zuckowski damals in unserer Kindheit und bis heute hat sich der Klassiker längst etabliert. Klar, nirgendwo sonst duftet es so verführerisch nach süßen Keksen mit diesen ganz speziellen Weihnachtsaromen. In dieser Zeit können wir einfach nicht ohne Vanillekipferl, Kokosmakronen und Lebkuchen. Die leckersten Rezepte für Weihnachtsplätzchen haben wir übrigens HIER für euch!

Neben Weihnachtsplätzchen ist natürlich auch die Wahl des Weihnachtsmenüs besonders wichtig. Und da mögen es die Deutschen am heiligen Abend eher einfach. Laut einer landesweiten Umfrage stehen bei 37% in der Heiligen Nacht Würstchen mit Kartoffelsalat auf dem Speiseplan. Abgeschlagen landen Geflügelgerichte (17%) und die typische Weihnachtsgans (13%) auf den Plätzen 2 und 3. Am ersten Feiertag darf es dann festlicher und feudaler zugehen. Braten, Gans und Co. werden am 25. in den meisten deutschen Haushalten gereicht. Die besten kulinarischen Ideen für die Weihnachtszeit findet ihr HIER!

Weihnachtsdeko: Must-haves, Dos und Don'ts

Nur akzentuiert eingesetzt oder Allover – auch in Sachen Weihnachtsdeko sind die Geschmäcker verschieden. In einer Sache sind sich die meisten Deutschen allerdings einig: Sie lieben Weihnachtsbäume. Rund 24 bis 25 Millionen Weihnachtsbäume stellen die Deutschen Jahr für Jahr auf. Und die dürfen dann auch üppig dekoriert werden. Christbaumschmuck, Weihnachtskugeln und Co. schmücken Äste und Krone und auch Kerzen – echt oder Lichterketten – dürfen nicht fehlen. Wunderschöne Weihnachtsdeko zu Inspirationszwecken findet ihr HIER!

Weihnachtsgeschenke finden leicht gemacht

Bevor es unterm Weihnachtsbaum gemütlich werden kann, steht in den Wochen vor Weihnachten ein regelrechter Geschenkemarathon an. Überfüllte Innenstädte, hektisches Last-Minute-Onlineshopping – das kann einem schon mal den letzten Nerv rauben. Was schenke ich Mama, der BFF oder meinem Lover? Wir haben da ein paar Ideen zusammengetragen. Und die werden euren Liebsten garantiert ein Leuchten in die Augen zaubern... 

Weihnachtsgeschenke für die beste Freundin

Die schönsten Geschenke für den Vater

Weihnachtsgeschenke für den besten Freund

Weihnachtsgeschenke für die Partnerin 

Verwandte Tags