"Vierte Welle hat begonnen": RKI-Chef Wieler mahnt Länderchefs

"Vierte Welle hat begonnen": RKI-Chef Wieler mahnt Länderchefs

Die Corona-Lage spitzt sich weiterhin zu und auch die vierte Welle wird immer mehr zur Thematik...

RKI-Chef Wieler
© Getty Images
RKI-Chef Lothar H. Wieler ist sich sicher: Nur die Impfungen reichen nicht aus, um uns vor der vierten Welle zu retten...

Zu Beginn des Jahres war die Hoffnung groß, dass sie die Corona-Krise dieses Jahr legt und wir wieder zurück zur Normalität gelangen. Doch dann kam im Frühjahr die dritte Welle. Neue Lockdowns, Maßnahmen und Vorschriften, an die wir uns halten mussten. Mit der steigenden Zahl der Geimpften und den plötzlich sinkenden Inzidenzwerten in den letzten Wochen war dann die Hoffnung allerdings wieder groß. Sind wir endlich am Ende des Tunnels angekommen?

Leider wurde auch diesem Hoffnungsschimmer nun ein Strich durch die Rechnung gemacht. Die Zahlen der Infizierten steigen wieder, Orte werden wieder vermehrt als Risikogebiet gekennzeichnet und Urlauber müssen sich weiterhin an gewisse Quarantäne-Regeln halten. Und nicht zu vergessen: die Delta-Variante verbreitet sich rasch. Ist das die vierte Welle?

Vierte Welle: "Basisschutz-Maßnahmen" sind notwendig

Für viele waren die Impfungen die Lösung. Die meisten dachten sicherlich, sobald die meisten Menschen geimpft sind, können wir uns alle endlich von dem Virus verabschieden. Das war bestimmt auch der Plan, doch so langsam steigen die Zahlen in Deutschland wieder – trotz der großen Anzahl der Geimpften. Laut RKI-Chef Wieler steht nun eins fest: Nur die hohen Impfquoten allein werden uns vor der vierten Welle nicht retten können, es müssen zusätzlich weitere "Basisschutz-Maßnahmen" her, wollen wir dem Horror ein Ende bereiten und auch die Krankenhäuser entlasten, die seit den letzten zwei Wochen erneut viele Corona-Infizierte behandeln. Wie diese aussehen könnten, erfährst du im Video:

Impfung Covid-19
Laut der WHO sei eine Drittimpfung gegen das Coronavirus anscheinend sinnlos. Also brauchen wir Bürger*innen doch keine Auffrischung unserer Impfung? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...