Schlankwasser: 3 Kilo in 3 Tagen abnehmen. So funktioniert's!

Schlankwasser: 3 Kilo in 3 Tagen abnehmen. So klappt es!

3 Kilo in 3 Tagen abnehmen – das verspricht die Schlankwasser-Diät! Wieso das heilsame Wasser aus Ingwer, Zitrone, Gurke und Minze so wirksam ist, erklären wir hier.

Zahlreiche Diäten, die in Amerika entstehen oder erfunden werden, schwappen über den großen Teich auch zu uns nach Deutschland herüber. Der neuste Coup aus den USA, der gerade die Runde macht, nennt sich Schlankwasser-Diät – und verspricht einen Gewichtsverlust von 3 Kilo innerhalb von 3 Tagen. Alles was ihr dafür braucht, bekommt ihr easy im Supermarkt, denn der Abnehmdrink besteht lediglich aus Ingwer, Zitronen, Gurken und Minzwasser. 

© iStock Abnehmen mit Schlankwasser – so einfach funktionierts! 

Darum ist das Schlankwasser so effektiv

Die meisten von euch fragen sich sicherlich gerade, wie man es schafft mit so einem simplen Drink so schnell abzunehmen. Die Antwort liegt eigentlich ganz nahe. Ingwer ist reich an Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalzium und Phosphor – und regt darüberhinaus unsere Verdauung an. Auch die Zitronen in eurem Schlankwasser haben es in sich. Der Zitronensaft stärkt euer Immunsystem. Zusammen mit den Gurkenscheiben und Minzblättern bildet die Ingwer und die Zitronenscheiben dann einen Zaubertrank, der den Stoffwechsel in eurem Körper und damit auch eure Fettverbrennung ankurbelt. 

Mit diesen Erfolgen kann man nach der Schlankwasser-Diät rechnen

Der Hype um die Schlankwasser-Diät ist nicht unberechtigt, denn nach den drei Tagen, in der diese Art von Diät durchgeführt wird, soll sich ein Abnehmerfolg von um die drei Kilo einstellen. Außerdem kann der Bauchumfang in dieser Zeit bis zu 10 Zentimeter reduziert werden. Hier sei jedoch gesagt, dass sich die Diät nicht für eine dauerhafte Ernährungsweise eignet, da zu wenig Kalorien aufgenommen werden. 

So solltet ihr euch während der Schlankwasser-Diät ernähren

Natürlich solltet ihr während der dreitägigen Schlankwasser-Diät auch etwas essen und euch nicht ausschließlich vom Wasser ernähren. Hier gilt: Vor jeder Mahlzeit, am besten Morgen, Mittags und Abends, trinkt ihr ein großes Glas Schlankwasser. Auf eurem Speiseplan sollten in diesen drei Tagen vor allem viel Gemüse stehen, während zuckerhaltige Lebensmittel und Produkte aus Vollkorn während der Diät besser nicht verzehrt werden sollten. Insgesamt solltet ihr euch an eine tägliche Kalorien-Grenze von 1200 Kalorien halten.

Passende Rezepte für die Schlankwasser-Diät

Gesunde, kalorienreduzierte Mahlzeiten während der Schlankwasser-Diät sind ein Muss. Dabei könnt ihr wie gewohnt drei Mahlzeiten über den Tag hinweg einnehmen – lediglich die Portionen sollten etwas kleiner ausfallen als sonst, damit das Schlankwassers auch effektiv wirken kann. Morgens könnt ihr beispielsweise ein wenig Magerquark mit Nüssen und Früchten zu euch nehmen, während am Mittag und Abend besonders viel frisches Gemüse auf dem Speiseplan stehen sollte.  Hähnchen mit Gemüsereis, Möhrensuppen, pochiertes Ei oder ein leckeres Avocadobrot könnt ihr beispielsweise als Speisen während der Schlankwasser-Diät einplanen. 

Rezept: So einfach zaubert ihr euch euer Schlankwasser

Euer Abnehmdrink braucht eigentlich nicht viel Vorbereitungszeit. Am effektivsten ist es jedoch, wenn ihr das Schlankwasser am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank ziehen lasst. Diese Lebensmittel braucht ihr für 2 Liter Schlankwasser für einen ganzen Tag:

  • eine Zitrone
  • eine mittlere Gurke
  • ein mittleres Stück Ingwer
  • Minzblätter
  • zwei Liter stilles Wasser

An besonderes heißen Tagen könnt ihr euer Schlankwasser zusätzlich mit Eiswürfeln verfeinern, die für eine Extra-Abkühlung sorgen. 

Weiterführung der Schlankwasser-Diät 

Da unser Körper immer ausreichend Wasser braucht, kann man die Schlankwasser-Diät in einer abgewandelten Form natürlich auch über einen längeren Zeitraum weiterführen – beispielsweise als morgentliche Wasserkur, die auch unter dem Namen der japanischen Wasser-Diät bekannt ist. 

Nach dem Aufstehen solltet ihr vier Gläser Schlankwasser (oder lauwarmes Wasser ohne Kohlensäure) trinken. Dabei solltet ihr das Wasser ganz in Ruhe und in kleinen Schlücken auf nüchternem Magen austrinken. Nach dem Trinken solltet ihr dann mindestens 45 Min mit dem Frühstück warten. Eure Ernährungsweise kann dabei wie gewohnt ausgeführt werden.

Profitieren soll nicht nur unser Körper, der durch die Wasserzufuhr Giftstoffe aus unserem Körper wegspült und den Stoffwechsel anregt, sondern auch unsere Haut, die nach einiger Zeit deutlich strahlender wirkt. 

Die Keto-Diät ist eine Art der Low-Carb Ernährung und verspricht schnelle Abnehm-Erfolge. Aber was bringt die Diät wirklich? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...