Rückruf: Wegen Lebensgefahr - Achtung bei Rewe und Co.

Mega Snack-Rückruf wegen Lebensgefahr: Achtung bei Rewe, Netto und Co.

Vorsicht beim Kauf und Verzehr gewisser Snacks aus Rewe, Netto und Co. Diese können zu Vergiftungen führen.

Regal im Supermarkt
© Mehrad Vosoughi/Pexels
Vorsicht im Supermarkt! Fünf Snacks sind lebensgefährlich und werden aktuell zurückgerufen.

Sie sind der perfekte Snack für zwischendurch und sind auch beliebt im Studentenfutter. Die Rede ist von Mandeln und weiteren Nüssen. Wer kürzlich im Supermarkt eine Packung leckerer Mandeln eingekauft hat, sollte jetzt aber lieber einen weiteren Blick auf seinen Einkauf werfen. Fünf Nuss-Produkte werden aktuell nämlich zurückgerufen. Die Einnahme soll etwa nicht nur für harmlose Bauchschmerzen sorgen, sondern soll lebensgefährliche Vergiftungen verursachen. Bundesweit sind mehrere Supermärkte betroffen.

Snack-Rückruf: Welche Produkte sind betroffen?

Achtung beim Kauf und Verzehr von Snack-Produkten des Unternehmens Carl Wilhelm Clasen GmbH. Fünf Produkte der Firma für Bio-Produkte aus Schwarzenbek in Schleswig-Holstein befinden sich aktuell im Rückruf, da diese Bittermandeln enthalten, die dank der in ihnen vorhandenen Blausäure für lebensgefährliche Vergiftungen, Kopfschmerzen, Übelkeit und weitere Vergiftungserscheinungen sorgen.

Betroffen sind diese Snacks:

  • Clasen Bio Mandelkerne 200g, Charge 70108662, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 15. Dezember 2021
  • Edeka Bio Mandeln 200g, MHD 23. November 2021
  • Edeka Bio Studentenfutter, 200g, MHD 23. Januar 2022
  • Clasen Bio Nusskernmischung 200g, Charge 70110732, MHD 27. Oktober 2021
  • Clasen Bio Premium Studentenfutter 125g, Charge 70109372, MHD 25. September 2021 

Zu kaufen sind die Produkte in diesen bundesweiten Supermärkten:

  • akzenta GmbH & Co KG
  • Citti Märkte GmbH & Co KG
  • Edeka
  • Famila Handelsmarkt Kiel GmbH & Co KG
  • FrischeParadies GmbH & Co. KG
  • HIT Handelsgruppe GmbH & Co KG
  • Michael Brücken Kaufpark GmbH & Co. OHG
  • Real GmbH
  • Rewe Markt GmbH
  • Transgourmet Deutschland GmbH & Co OHG 

Du hast eines dieser Produkte gekauft?

Falls eine dieser Nussmischungen in deiner Einkaufstasche gelandet sind, dann kannst du diese natürlich zurückgeben. Clasen gibt an, dass die betroffenen Kunden das Produkt in dem jeweiligen Geschäft gegen Erstattung des Einkaufspreises eintauschen können. Das Gute auch: Du musst nicht mal einen Beleg vorzeigen. Falls du Fragen dazu haben solltest, kannst du dich auch an den Kundenservice von Clasen wenden. Rufnummer 04151/8329588 (Montag bis Sonntag 8 Uhr bis 20 Uhr) oder per E-Mail: rueckruf@cwclasen.de.

Verwendete Quellen: lebensmittelwarnung.de

Frau hält Wasser in der Hand
Eine beliebte Mineralwasser-Marke wurde zurückgerufen, da sich gefährliche Lösungsmittel darin befinden, die der Gesundheit schaden können. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...