Psychologie: 3 Anzeichen, dass du am Impostor-Syndrom leidest

Psychologie: 3 Anzeichen, dass du am Impostor-Syndrom leidest

Du möchtest wissen, was sich hinter dem Impostor-Syndrom verbirgt und ob du möglicherweise auch betroffen bist? Wir verraten dir 3 Anzeichen, woran du’s erkennst!

 

Was wird unter dem Impostor-Syndrom verstanden?

Das Impostor-Syndrom wird auch als Hochstapler-Syndrom bezeichnet und beschreibt ein psychisches Phänomen, bei dem die Betroffenen starke Zweifel an dem eigenen Selbst haben und ihre eigenen Fähigkeiten herunterspielen. Die betroffenen Personen stapeln also, dem Namen entgegen, besonders tief und nicht hoch. Erfolge und Leistungen werden auf Zufälle und Glück zurückgeführt, obwohl sie hart erarbeitet wurden. Erkennst du dich wieder? Wir verraten dir 3 Anzeichen, dass du am Impostor-Syndrom leidest!

Auch interessant: Negative Gedanken loswerden: Diese Tipps und Tricks helfen dir, Positive Affirmationen: 50 Glaubenssätze für jeden Tag

3 Anzeichen dafür, dass du am Impostor-Syndrom leidest

1. Du machst deine Erfolge nieder

Die Zusage für den neuen Job flattert ins Haus, aber du kannst dich gar nicht richtig freuen? Fragt dich jemand, wie du an den begehrten Posten gekommen bist, lautet deine Antwort: „Mehr Glück als Verstand!“ Dass du mit deinen persönlichen Kompetenzen überzeugt hast, kommt dir nicht in den Sinn. Vielmehr gehst du davon aus, dass glückliche Umstände dir den Weg geebnet haben.

2. Du stehst nicht gerne im Mittelpunkt

Lob und Anerkennung zu erhalten sind dir unangenehm, schließlich sind dann alle Augen auf dich gerichtet. Menschen, die an dem Impostor-Syndrom leiden, stehen ungerne im Mittelpunkt und wollen nicht für ihre erbrachte Leistung gefeiert werden. Charakteristisch sind Gedanken, wie "das habe ich nicht verdient" oder "das habe ich mir erschlichen".

3. Falsche Selbstwahrnehmung

Du selbst bist dein größter Kritiker. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch richtig, allerdings zweifeln Betroffene mit Impostor-Syndrom viel zu stark an sich selbst! Andere Menschen erkennen deinen Erfolg und deine Leistung als von dir erarbeitet an, du jedoch hast das Gefühl, nicht zu genügen. Vom Impostor-Syndrom geplagte Menschen nehmen ihr Selbst häufig unzureichend und anders wahr als Außenstehende. Vergegenwärtige dir deine bisherigen Erfolge!

Verwendete Quellen: Bedeutungonline.de, onmeda.de

Horoskop Paar streitet
Psychologen bestätigen: Auch wenn wir in einer Beziehung glücklich sind, können wir unseren Partner betrügen. Warum? Das verraten wir euch hier! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...