Haushalt: 4 praktische Dinge, die man im Haushalt mit Weinresten machen kann

Haushalt: 4 praktische Dinge, die man im Haushalt mit Weinresten machen kann

In deiner Weinflasche ist noch ein Rest übrig, aber du magst ihn nicht mehr trinken? Dann mache dir die Weinreste im Haushalt zu nutze!

Ab und zu ein gutes Glas Wein zu trinken ist nicht nur schön und entspannend, sondern kann sogar auch gesund sein. Doch manchmal bleibt es bei einem Glas und es bleiben noch Reste in der Flasche zurück. Diese wenigen Mengen an Wein mag man vielleicht nicht mehr trinken, doch zum Wegschütten sind sie doch wirklich auch zu schade. Was tun? Wir haben ein paar praktische Ideen für dich gesammelt, wie du die Weinreste schlau im Haushalt einsetzen kannst.

Übrigens: So kannst du Rotweinflecken entfernen

Für diese vier Dinge kannst du deine Weinreste einsetzen

1. Als Falle für Fruchtfliegen

Mit deinem überschüssigen Wein kannst du eine sehr effektive Falle für Fruchtfliegen zusammenmischen. Der Wein lockt die Insekten genauso an, wie reifes Obst. Gib dafür einfach den Wein, etwas Essig und ein paar Tropfen Spülmittel in eine flache Schale. Das Spülmittel sorgt dafür, dass die Oberflächenspannung durchbrochen wird und die Fruchtfliegen nicht mehr darauf landen, sondern untergehen.

2. Als Reinigungsmittel

Wein macht nicht nur Flecken, sondern kann diese auch entfernen. Vor allem Weißwein hilft dabei, Fettflecken zu entfernen. Mische ihn mit etwas Backpulver und lasse die Mischung auf der befleckten Stelle einwirken. Danach einfach abwischen und schon ist der Fleck verschwunden.

3. Als Kochzutat

Auch wenn der Wein nicht mehr frisch genug ist, um ihn zu trinken, kannst du ihn noch weiterhin zum Kochen verwenden. Vor allem für Soßen ist ein Schuss Wein eine echte geschmackliche Bereicherung und du musst dafür nicht extra eine neue Flasche öffnen, wenn du Reste verwertest. Wein passt auch zu süßen Backwaren: Rotwein passt zu allen Kuchen, die Schokolade enthalten. Weißwein kann zum Beispiel Panna Cotta verfeinern.

4. Als Hautpflege

Besonders in der kalten Jahreszeit leiden wir oft unter trockener und rissiger Haut. Deine Weinreste schaffen Abhilfe: Gib einen Schuss Wein in eine Schüssel mit warmem Wasser für ein Fuß- oder Handbad und lasse deine Haut darin etwas einwirken. Der Traubensaft wirkt belebend und pflegt unsere Hände und Füße auf natürliche Weise zart und geschmeidig.

Das könnte dich auch interessieren:

Haushalt: Diese 5 Oberflächen darfst du nie mit Küchenrolle reinigen

Mit diesem einfachen Trick sparst du beim Putzen mindestens zwei Stunden

Kleiderschrank aufräumen: Diese 5 einfachen Tipps helfen beim Organisieren

Verwendete Quellen: glomex.de

Wasserkocher mit Spülmaschinentab entkalken
Wasserkocher entkalken – aber wie? Laut TikTok braucht man nichts weiter als ein Spülmaschinentab. Wir verraten, ob der Trick wirklich funktioniert. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...