Studie: Zwei Gläser Rotwein vor dem Schlafengehen helfen beim Abnehmen

- Ihr würdet gerne ein oder zwei Kilo abnehmen, aber Sport ist nicht so euer Ding? Wein dafür umso mehr? Dann haben wir fantastische Neuigkeiten für euch: Wein hilft beim Abnehmen! Das haben jetzt Studien aus den USA höchst wissenschaftlich bestätigt.

Wein-abnehmen

Sport? Quatsch! Wir trinken uns schlank!

Auf diese vier Studien trinken wir einen: Laut Forschern der Washington State University, der Harvard Medical School, der Arizona State University und der University of Alberta soll Wein wirklich beim Abnehmen helfen. Wir haben es uns ja schon immer gedacht, jetzt ist es aber offenbar wissenschaftlich bewiesen!

Der vermeintliche Dickmacher enthält nämlich das Polyphenol Resveratrol, das tatsächlich ein Schlankmacher ist. Die Substanz verwandelt weißes Fett in beigefarbenes Fett, was vom Körper viel leichter verbrannt werden kann. Dadurch purzeln die Pfunde – zumindest theoretisch. Das ist das Ergebnis der Studie der Washington State University.

Die Untersuchung der Harvard Medical School konnte zudem nachweisen, dass Frauen, die pro Tag zwei Gläser Rotwein trinken, weniger wiegen. So kam heraus, dass die Wahrscheinlichkeit, übergewichtig zu sein, bei diesen Frauen ganze 70 Prozent niedriger ist, als bei Frauen die mehr oder weniger Wein trinken. Für diese Erkenntnis wurden die Essgewohnheiten von 20.000 Frauen über 13 Jahre hinweg analysiert.

Eine dritte Studie, durchgeführt von der Arizona State University, kam außerdem zu dem Schluss, dass Resveratrol nicht nur böse Fette zu guten Fetten transformiert, sondern gleichzeitig den Appetit zügelt. Wer seine zwei Gläschen Rotwein also intus hat, wird weniger Heißhunger und Lust auf Snacks oder Süßes haben – was beim Abnehmen durchaus helfen kann.

Die neueste Studie auf dem Gebiet bestätigt tatsächlich, dass die gesundheitlichen Vorteile des im Rotwein enthaltenen Stoffs Resveratrol mit den physischen Auswirkungen von sportlicher Betätigung vergleichbar sind! Geht es noch besser? Wir glauben nicht! Jason Dyck, der die Studie leitete, konnte nachweisen, dass das Resveratrol die körperliche Leistungsfähigkeit, die Herzfunktion und die Muskelstärke bei den Teilnehmern ähnlich positiv beeinflusst hat, wie ein Besuch im Fitnessstudio es tun würde! 

Wenn ihr euch demnach also jeden Abend nach dem Dinner zwei Gläser Rotwein gönnt, werdet ihr nicht nur schlafen wie ein Stein, sondern dabei gleichzeitig abnehmen – zumindest wenn man der Logik der Wissenschaftler folgen darf.

Übrigens: Falls ihr nicht so auf Wein steht, könnt ihr es auch mit Tequila probieren. Eine andere Studie hat nämlich herausgefunden, dass Tequila der gesündeste Alkohol ist und sogar dünn machen soll. Neben den alkoholischen Schlankmachern können wir euch auch Blaubeeren, Erdbeeren und Trauben empfehlen, die ebenfalls hervorragende Resveratrol-Lieferanten sind.  

Rotwein macht uns also nicht unbedingt dick. Trotzdem kann übermäßiger Alkoholkonsum schlimme Folgen für den Körper haben. Mehr Infos dazu gibt es hier: Kenn dein Limit!

Schon gelesen? Frauen, die Alkohol trinken, sind schlauer und Champagner hilft gegen Vergesslichkeit