Weiße Sneaker reinigen: Saubere Turnschuhe mit diesen Tipps

Weiße Sneaker reinigen: Saubere Turnschuhe mit diesen Tipps

Weiße Sneaker reinigen ist ganz einfach. Wir geben euch Tipps, damit eure Turnschuhe wieder strahlend weiß werden! ✅

Weiße Sneaker reinigen: Hand mit gelbem Handschuh reinigt mit einer Bürste weiße Snekaer
© iStock
Weiße Sneaker reinigen ist mit unseren Tipps ganz einfach. Wir zeigen euch, welche Hausmittel ihr nehmen könnt und worauf ihr unbedingt achten solltet.

Wir lieben weiße Sneaker! Ob all-white oder mit ein paar farbigen Details – weiße Turnschuhe lassen euer Outfit immer clean aussehen. Wichtig ist nur, dass sie schön sauber und strahlend weiß bleiben.
 Wie ihr eure Schuhe perfekt reinigt, zeigen wir euch in diesem Artikel. Dazu geben wir hilfreiche Tipps, wie ihr sie richtig imprägniert. So hat nerviger Schmutz erst gar keine Chance.


Wie reinige ich weiße Sneaker?


Am besten ihr entscheidet euch für ein Reinigungsset, in dem bereits alles vorhanden ist, was ihr für die Reinigung eurer Schuhe benötigt. Die Reinigungsmittel aus dem Handel sind genau auf die Bedürfnisse von weißen Sneakern abgestimmt und minimieren die Gefahr, dass eure Turnschuhe bei der Reinigung beschädigt werden. Zudem sind sie besonders effektiv! Wichtig ist nur, dass ihr euch an die Anleitung des Produkts haltet. So geht ihr sicher, dass der Reiniger auch optimal funktioniert.
 Um euch ganz genau zu zeigen, worauf ihr bei der Reinigung von weißen Sneakern achten müsst, haben wir euch eine kleine Step-by-Step-Anleitung zusammengestellt.


  • Step 1: Entfernt zunächst den gröbsten Schmutz mit einer Schuhbürste. Vor allem Dreck unter und an der Seite der Sohle solltet ihr vor der Reinigung mit Flüssigkeiten oder Schaum entfernen – sonst verschmiert der Dreck nur.

  • Step 2: Sprüht den Reinigungsschaum großzügig auf den Schuh auf. Achtet darauf, dass der komplette Schuh von dem Produkt bedeckt wird und auch die Zunge eine ordentliche Portion Schaum abbekommt.

  • Step 3: Lasst den Reiniger kurz einwirken und bürstet ihn im Anschluss sorgfältig in das Material eures Schuhs ein. Achtet bei Wildleder unbedingt darauf, nur in eine Richtung zu bürsten. Auf diese Weise schont ihr das Material.

  • Step 4: Wischt zum Schluss mit einem Mikrofasertuch über den Schuh und entfernt so mögliche Reste des Schaums.


Wichtig: Lasst eure Sneaker unbedingt gut trocknen, bevor ihr sie wieder tragt!

Weiße Sneaker reinigen – die hilfreichsten Tipps

Ihr habt keinen professionellen Schaum zur Hand? Dann könnt ihr alternativ auch auf die folgenden Mittel und Hausmittel zurückgreifen.

Weiße Sneaker mit Spülmittel reinigen

Manchmal hilft schon einfaches Spülmittel oder etwas Seife, um Flecken zu entfernen. Gebt dafür ein paar Spritzer Spülmittel in einen Eimer mit warmem Wasser, tunkt eine Reinigungs-Bürste (zum Beispiel Spülbürste) hinein und putzt damit eure Schuhe. Nach der Reinigung gut trocknen lassen.

Die Reinigung von weißen Sneakern mit Backpulver 

Ein Päckchen Backpulver plus etwas Spülmittel in einer Schüssel mischen. Anschließend die Masse mit einer Zahnbürste in kreisenden Bewegungen auf den Schmutz bzw. die Flecken auftragen. Die Sneaker mit einem feuchten Tuch von Backpulver und Spüli befreien und trocknen lassen.

Mit Zahnpasta weiße Sneaker reinigen 

Sogar Zahnpasta soll bei weißen Turnschuhen Flecken schnell entfernen. Gebt dafür einen Klecks Zahnpasta auf eine angefeuchtete Zahnbürste und bürstet die Schuhe mit kreisenden Bewegungen ab. Anschließend mit einem feuchten Tuch abwischen und gut trocknen lassen.

Der Schmutzradierer für weiße Sneaker

Ein Schmutzradierer ist ein absoluter Game Changer bei weißen Schuhen. Besonders, wenn ihr eure Schuhsohlen nach dem Tragen wieder schön sauber bekommen wollt. Dieses Tool zum Saubermachen von weißen Sneakern gibt es mittlerweile fast überall zu kaufen und – wie der Name schon verrät – radiert er Schmutz und sogar hartnäckige Flecken ohne großen Aufwand einfach weg. Besonders geeignet sind Schmutzradierer übrigens auch, wenn ihr Flecken von der Sohle eures Schuhs entfernen möchtet. 

Die Reinigung von weißen Schuhen in der Waschmaschine

Manche weißen Sneaker, vor allem Nike Roshe Run, Vans oder Converse, lassen sich auch in die Waschmaschine stecken und kommen strahlend weiß wieder heraus. Aber: Schuhe in der Waschmaschine waschen solltet ihr bitte nur als absolute Notlösung sehen. Diese Art der maschinellen Reinigung strapaziert nämlich das Material, die Nähte und Klebestellen des Schuhs extrem. Sogar die Sohle könnte sich durch diese Art der Reinigung vom Schuh lösen. 

Die Notlösung, um weiße Sneaker wieder weiß zu bekommen: Bleichmittel

Wenn nichts hilft und ihr die Verschmutzungen nicht anders entfernen könnt, dann – und auch nur dann – könnt ihr ein Bleichmittel verwenden. Achtet unbedingt darauf, dass ihr bei der Reinigung mit aggressiver Bleiche Gummihandschuhe tragt. Greift zu einer Schüssel warmem Wasser, gebt etwas Bleichmittel hinzu und schrubbt damit die Oberfläche eures Schuhs sauber. An Stellen mit sehr hartnäckigen Flecken lasst ihr die Flüssigkeit etwas einwirken. Anschließend spült ihr den Schuh mit klarem Wasser gründlich ab. Im Notfall könnt ihr die Schuhe nach der Behandlung dann noch in die Waschmaschine stecken. Anschließend gut trocknen lassen. 

Bei allen Methoden gilt: Lasst eure Schuhe unbedingt gut trockenen, bevor ihr sie wieder tragt und benutzt idealerweise Schuhspanner, damit sie ihre Form behalten.

Sneaker richtig imprägnieren – Wir zeigen euch wie!

Weiße Turnschuhe sollten von Anfang an gut gepflegt werden. Dazu gehört, dass ihr eure neuen Sneaker am besten sofort nach dem Kauf imprägniert. Sprüht dafür eure trockenen Schuhe aus ca. 30 cm Entfernung gleichmäßig und lückenlos mit einem für euer Modell geeignetes Imprägnierspray ein. Lasst eure Schuhe im Anschluss gut trocknen und tragt bei Bedarf eine zweite Schicht auf. Das Spray bildet einen schützenden Film auf der Oberfläche eures Schuhs und schützt ihn so ideal vor Schmutz und Nässe. Nicht vergessen: Nach der Reinigung müsst ihr die Imprägnierung erneuern.

Hier kommen spannende Haushaltstipps von uns: Handtücher waschenUnterwäsche waschen und Rotweinflecken entfernen. Wie ihr Schweißflecken entfernen könnt, lest ihr hier. Interessiert euch stattdessen, wie ihr Blutflecken entfernenGrasflecken entfernen oder Kaffeeflecken entfernen könnt? Dann schaut in diesen Artikel.

Verwendete Quellen: frag-mutti.de

Waschmittel selber machen: Kernseife (gerieben) in einer Holzschüssel neben Seife, einer Reibe, einer Bürste und einer Schüssel auf einem Holztisch
Natürlich, ökologisch, kostengünstig: Du möchtest Waschmittel selber machen? Hier kommen die besten Rezepte! ✅ Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...