Gesundheit: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Wassermelone isst

Gesundheit: Das passiert mit deinem Körper, wenn du jeden Tag Wassermelone isst

An heißen Sommertagen geht doch nichts über ein erfrischendes Stück Wassermelone. Aber was macht das Power-Food mit unserem Körper?

Wassermelonen bestehen zu 92 Prozent aus Wasser, was sie zum perfekten Snack im Sommer und einem Must-have im Picknickkorb macht. Wenn die Temperaturen über die 25-Grad-Marke klettern, gibt es kaum ein besseres Gefühl, als in ein frisches, kaltes Stück Wassermelone zu beißen. Gute Nachrichten: Der tägliche Verzehr wirkt sich extrem positiv auf unseren Körper aus. Was die Wassermelone alles kann, verraten wir dir hier.

Wie gesund ist Wassermelone?

100g Wassermelone haben gerade einmal rund 40 Kilokalorien. Sie ist reich an Vitaminen A, B1, B6 und C und enthält kleine Mengen an Kalium und Magnesium. Zudem ist sie Natriumarm und frei von Fett sowie Cholesterin, was sie unglaublich gesund macht. Als wäre das noch nicht genug, ist die Wassermelone auch noch ein wichtiger Lieferant des Antioxidans Lycopin und der Aminosäure L-Citrullin. Ein echtes Superfood also! 

Das passiert, wenn du täglich Wassermelone isst

1. Du stärkst dein Immunsystem

Die in der Wassermelone enthaltenen Vitamine wirken wie ein Booster für dein Immunsystem. Circa 500 Gramm decken bereits 30 Prozent des täglichen Vitamin C- und Vitamin B6-Bedarfs. Das sorgt dafür, dass du seltener krank wirst. 

2. Du tust deinem Herzen etwas Gutes

L-Citrullin wird in den Nieren zu L-Arginin umgewandelt, was zum Anstieg des Argininspiegels im Körper führt und die Produktion von Stickoxid verstärkt. Dieses ist wiederum wichtig für die Gefäßerweiterung, was einen wichtigen Beitrag zur Herzgesundheit leistet. Der Blutfluss wird verbessert und kann der Entstehung von Schlaganfällen vorbeugen. Die Erweiterung der Blutgefäße sorgt zudem für einen kleinen Energieboost. Das erklärt die belebende Wirkung der Wassermelone.

3. Haare und Haut bekommen einen Beauty-Boost

Vitamin A und C sind wahre Beauty-Booster für Haar und Haut. Das Haarwachstum wird beschleunigt und es wächst gesünder und dicker nach. Vitamin A wirkt gegen trockene Haut und hält sie schön geschmeidig. Durch den hohen Wasseranteil versorgt dich die Wassermelone mit viel Feuchtigkeit, was wiederum deiner Haut zugutekommt. In Kombination mit Vitamin C wirkst du insgesamt frischer und Falten werden vorgebeugt. Wow! 

4. Du kannst Krebs vorbeugen

Lycopin ist nicht nur für die rote Farbe der Wassermelone verantwortlich, sondern schützt vor freien Radikalen im Körper, die die Zellen schädigen. Sogar krebserregende Zellen können durch Lycopin abgewiesen werden.

5. Du nimmst ab

Da Wassermelone kaum Kalorien hat und kein Fett enthält, wird sie gerne bei Diäten verzehrt. Natürlich kommt es beim Abnehmen auch darauf an, welche Mahlzeiten du pro Tag zu dir nimmst, wie viel Sport zu machst und ob du ein Kaloriendefizit erreichst. Dennoch eignet sich Wassermelone als gesunder Snack, durch den du garantiert nicht zunehmen wirst.

Das könnte dich auch interessieren:

Jeden Tag Quark essen? Das passiert mit deinem Körper!

Morgenroutine: Das passiert, wenn du Kaffee vor dem Frühstück trinkst

DAS passiert mit deinem Körper, wenn du täglich 3 Liter Wasser trinkst

Verwendete Quellen: eatsmarter.de, utopia.de

Vollkornbrot mit Ei und Avocado
Du möchtest zunehmen? Kein Problem! Wir zeigen dir, mit welchen Lebensmitteln du einfach und gesund an Gewicht zunehmen kannst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...