​​Yeliz Koc: Natascha Ochsenknecht reagiert auf Vorwürfe

​​Yeliz Koc: Natascha Ochsenknecht spricht erstmals über Trennungszoff

Es nimmt einfach kein Ende: Schon wieder gibt es Neuigkeiten im Trennungszoff zwischen Yeliz Koc (27) und ihrem Ex Jimi Blue Ochsenknecht (29). Jetzt meldet sich Fast-Schwiegermama Natascha Ochsenknecht (57) zu Wort.

Yeliz Koc erwartet ihr erstes Kind
© IMAGO / localpic
Yeliz Koc (27) macht der öffentliche Trennungszoff zu schaffen. Jetzt meldet sich Natascha Ochsenknecht zu Wort.

Eigentlich war es Natascha Ochsenknecht, die ihren Sohn Jimi Blue Ochsenknecht mit Yeliz Koc verkuppelt hat. Doch nach der Trennung erhob die Ex-Bachelor-Kandidatin starke Vorwürfe gegen die Ochsenknecht-Mama. Natascha wäre für das Liebes-Aus verantwortlich gewesen. Sie hätte sich immer in ihre Beziehung eingemischt, Jimi sei "gefangen in einer manipulativen Familie". Deshalb will die hochschwangere Yeliz dem Baby ihren Nachnamen geben – um eine Verbindung mit den Ochsenknechts zu meiden.

Natascha Ochsenknecht über den Zoff mit Yeliz Koc

Nun äußert sich Natascha in einem "RTL"-Interview erstmals zu den Vorwürfen:

Nur weil ich sage, was ich denke, heißt es noch lange nicht, dass ich mit einem Messer unter dem Kissen schlafe.

Die 57-Jährige gibt zu, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Doch für sie sei der ganze Wirbel um die Trennung unverständlich. Gerade die sozialen Medien würden das Thema viel zu sehr pushen. Dass der Streit öffentlich so eskaliert ist, finde sie sehr schade. 

Gerade jetzt, in so einer Zeit, wo man eine Schwangerschaft genießen sollte …

Genießen kann Yeliz ihre Schwangerschaft momentan wirklich nicht. Sie selbst sagte vor wenigen Tagen, dass sie sogar Angst um ihre ungeborene Tochter hat. Erst kürzlich ist die Bachelor-Lady gestürzt und musste ins Krankenhaus. Die 27-Jährige sei “natürlich nicht glücklich” ist, wenn man sie in der “schwierigsten Phase” ihres Lebens allein lasse.

Doch statt das Feuer weiter zu schüren, kommen von Natascha im Interview mit "RTL" versöhnliche Worte:

Ist natürlich dumm gelaufen. Aber wie gesagt, das Wichtigste ist ein kleines Baby, was bald auf die Welt kommt. Und da freue ich mich natürlich drauf.

Hoffen wir, dass damit Ruhe im Trennungsdrama einkehrt. Schließlich soll die Geburt der kleinen Tochter reibungslos verlaufen. Wir wünschen es den werdenden Eltern sehr!

Verwendete Quellen: rtl.de

Jimi Blue Ochsenknecht
Der Streit zwischen Yeliz Koc (27) und ihrem Ex Jimi Blue Ochsenknecht (29) geht weiter: Nach Wochen der Zurückhaltung überrascht Jimi Blue mit einem krassen Statement auf Instagram. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...