Yeliz Koc: Also doch! Sie soll von Snow-Drama gewusst haben

Yeliz Koc: Also doch! Sie soll von Snow-Drama gewusst haben

Yeliz Koc (28) beschuldigte die Ochsenknechts, gegen ihren Willen ihre Tochter Snow für "Diese Ochsenknechts" gefilmt zu haben. Nun behauptet die Produktionsfirma jedoch, dass Yeliz sehr wohl davon gewusst habe.

Sie soll sogar Geld bekommen haben

  • Jimi Blue Ochsenknecht passte auf Tochter Snow auf, während Yeliz Koc mit Dreharbeiten beschäftigt war
  • Dabei hat Jimi seine Tochter für die Serie "Diese Ochsenknechts" filmen lassen
  • Yeliz behauptet, davon nichts gewusst zu haben, die Produktionsfirma behauptet das Gegenteil

Yeliz Koc: Wusste sie von den Filmplänen um Snow?

Die ewige Streiterei zwischen Yeliz Koc und der Familie Ochsenknecht schien nach der Geburt ihrer Tochter Snow eigentlich ein Ende gefunden zu haben. Doch nun ist es ausgerechnet Snow, die den nächsten großen Streit zwischen den beiden Parteien ausgelöst hat. Grund dafür ist Jimis Umgang mit Snow, während Yeliz in Thailand war. 

Weil die Influencerin drei Wochen lang für "Kampf der Realitystars" vor der Kamera stand, begleitete ihr Ex-Freund sie, um auf die gemeinsame Tochter aufzupassen. So weit, so gut. Dabei soll Jimi Snow jedoch für die Serie "Diese Ochsenknechts" filmen haben lassen - und das, obwohl er Yeliz vertraglich verboten hat, Snow für Werbezwecke zu benutzen.

Weil er genau das aber nun selbst gemacht haben soll, fühlt Yeliz sich jetzt hintergangen. Doch nun behauptet die Produktionsfirma, dass Yeliz sehr wohl von den Filmplänen um Snow gewusst haben soll.

Yeliz Koc: Fünfstellige Summer für Dreh mit Snow

Über ihre Schwester Filiz Rose-Koc, die Yeliz' Managerin ist, soll die Influencerin über das Vorhaben informiert worden sein, meint die Produktionsfirma B28 gegenüber "Bild":

Yeliz wurden über Filiz Rose-Koc die Passagen mit Snow vor Ausstrahlung, wie vertraglich vereinbart, zur Ansicht vorgelegt. [...] Wir haben mit Yeliz einen Vertrag über [...] die Erlaubnis für den Dreh von Jimi mit Snow in Thailand abgeschlossen.

Doch nicht nur das, die Firma will außerdem mit Yeliz darüber gesprochen haben, wie Snow in der Sendung verfremdet werden soll, damit sie nicht zu erkennen ist. Die Beauty soll angeblich sogar eine "fünfstellige" Vergütung für den Dreh mit ihrer Tochter bekommen haben. 

Immerhin: Von dem Geld weiß Yeliz. Im Podcast "Bad Boss Moms", welchen sie zusammen mit ihrer Schwester Filiz führt, gibt sie zu, Geld bekommen zu haben - ihrer Version nach jedoch erst, nachdem sie erfuhr, dass Jimi mit Snow gedreht hat. Das Geld solle an ihre Tochter gehen, sobald diese alt genug ist, so Yeliz.

Klingt ganz danach, als sei das letzte Wort noch nicht gesprochen. Ob uns nun ein weiterer Familienkrieg bevorsteht?

Verwendete Quellen: Bild, "Bad Boss Moms", Promiflash

Dieser Artikel ist ursprünglich auf ok-magazin.de erschienen.

Yeliz Koc erwartet ihr erstes Kind
Yeliz Koc (28) spricht endlich Klartext: Darum haben Jimi Blue Ochsenknecht (30) und sie sich wirklich getrennt! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...