Mode-Trend 2022: Mit der "1/3-2/3-Regel" liegt jedes deiner Outfits im Trend

Mode-Trend 2022: Mit der "1/3-2/3-Regel" liegt jedes deiner Outfits im Trend

Du bist auf der Suche nach einem einfachen Mode-Trick, der jedes deiner Outfits im Handumdrehen aufwertet? Wir verraten dir, warum du die "1/3-2/3-Regel" unbedingt kennen solltest und was sich dahinter verbirgt.

Es klingt zu schön, um wahr zu sein: Befolge eine Regel und dein Outfit sieht garantiert stylisch aus. Doch genau das ist mit der "1/3-2/3-Regel" möglich. Vorbei sind die Zeiten, in denen du ratlos vor dem Kleiderschrank standest und trotz riesiger Auswahl einfach nicht wusstest, was du anziehen sollst!

Auch spannend: Mit diesen Tricks wirkt dein Outfit teurer, als es ist

Mode-Trick: So funktioniert die "1/3-2/3-Regel"

Modeprofis teilen den Körper in drei Teile ein, nämlich Schultern bis Bauchnabel, Bauchnabel bis Knie und Knie bis Füße. Zwar unterscheiden sich die Länge der Bereiche und die Proportionen von Person zu Person stark, allerdings kann die "1/3-2/3-Regel" selbst diese Schwierigkeiten aushebeln.

Laut Modeprofis soll ein Kleidungsstück nämlich über ca. 2/3 des Körpers gehen und ein anderes Teil das restliche Drittel bedecken. Ob du dabei auf ein langes Oberteil oder auf ein langes Unterteil setzt, kannst du frei entscheiden. Je nachdem, für welche Variante du dich entscheidest, kannst du entweder deine Beine oder deinen Oberkörper betonen. Merke dir: Je länger das Kleidungsstück ist, desto länger wirkt auch der entsprechende Körperteil.

Styling-Inspiration für die "1/3-2/3-Regel"

Das Tolle an diesem Mode-Trick ist, dass du dir nicht extra neue Kleidung kaufen musst, sondern alles bereits in deinem Schrank hast. Hier ein wenig Inspiration:

1. Lockere High-Waist-Hose und kurzes Oberteil

Wenn du dir lange Beine zaubern möchtest, greifst du am besten zu einer High-Waist-Hose, die deine Beine locker umschmeichelt. An kalten Herbsttagen kombinierst du dann einen kuscheligen, kurzen Strickpullover dazu – zum Beispiel einen coolen “Ugly Knit”-Sweater oder einen angesagten Ringelpullover.

2. Oversized Pullover und Strumpfhose

Du möchtest deinen Oberkörper länger wirken lassen? Dann schnappe dir einen oversized Pulli und kombiniere ihn mit einer Statement-Strumpfhose. Damit ganz sicher nichts hervorblitzt, empfehlen wir dir, eine kurze Hose über die Strumpfhose zu ziehen. Dazu deine Lieblingsstiefel und der Look ist perfekt.

3. Layering-Look mit Bluse, Pullover und Skinny Pants

Dieser Look ist nicht nur stylisch, sondern auch bürotauglich! Mit einer langen Bluse unter deinem Pullover wirkt dein Outfit viel edler. Skinny Pants, zum Beispiel in Lederoptik, runden das Gesamtbild ab.

Wie du siehst: Mit diesem kostenlosen Mode-Trick bist du nicht nur super schnell stylisch angezogen, sondern kannst sogar deine Beine optisch verlängern: klassische Win-win-Situation!

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quelle: instagram.com

Jeans für kleine Frauen
Du möchtest dich mit deiner Kleidung größer schummeln? Dann solltest du auf diese drei Hosen-Modelle setzen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...