Problemzonen wegtrainieren: So werdet ihr Reiterhosen los!

- Fettpolster auf der Hüfte und im Pobereich sehen oft unschön aus. Aber kann man die Rundungen, die umgangssprachlich auch Reiterhosen genannt werden, wirklich für immer loswerden? Denn schließlich spielt die Veranlagung eine große Rolle bei der Ausprägung der Fettpölsterchen! Jolie.de hat für euch zum Thema recherchiert und ein passendes Training herausgesucht, mit dessen Hilfe ihr es schafft, eure verhasste Problemzone wegzutrainieren.

Reiterhosen Übungen

Mit diesem Training gehören Reiterhosen bald der Vergangenheit an!

Was sind Reiterhosen?

Körperfett, welches sich um den Po, die Oberschenkel, sowie um die Hüfte ansammelt, nennt man Reiterhose. Oft treten diese Fettpolster in Kombination mit Cellulite auf. Verändert sich das Gewebe an diesen Körperstellen und kommen schließlich auch Wassereinlagerungen hinzu, spricht man von der Reiterhosen-Krankheit, auch Lipödem genannt. Hier lohnt sich ein Gang zum Arzt, der euch über die Symptome aufklärt und verschiedene Methoden zur Bekämpfung aufzeigt. 

Die besten Übungen gegen Reiterhosen

Wer kontinuierlich 2-3 Mal die Woche Sport macht und sich an folgende Kombination an Übungen hält, wird schnell tolle Ergebnisse erzielen. Wer dann auch noch seine Ernährung zusätzlich umstellt, wird ziemlich sicher innerhalb der nächsten Wochen mit strafferen Beinen belohnt. Es lohnt sich also wirklich!

1. Cardiotraining

Durch effektives Cardiotraining verbrennt ihr viel Fett – und genau das soll ja am Po oder an den Hüften purzeln. Am besten eignet sich dafür der Crosstrainer oder das Laufband – oder ihr gönnt euch eine ausgiebige Joggingrunde. Bringt euer Herz kräftig zum Schlagen – so verbrennt ihr genügend Kalorien!

2. Krafttraining

Neben dem üblichen Cardiotraining solltet ihr eure Muskeln stärken. Das geht auf ganz unterschiedliche Art und Weise – sucht euch etwas aus, woran ihr Spaß habt! Ob Gewichte stemmen im Fitnessstudio, Power Yoga, Pilates oder das Training mit dem eigenen Körpergewicht – Hauptsache ihr trainiert eure Muskeln und fangt an, euren Körper zu definieren. 

Dicke Waden: Mit diesen Tricks werden sie wieder schlank!

Dicke Waden Training
Pssst! Wir verraten euch die besten Übungen...
Artikel lesen

3. Bewegung im Alltag

Um Reiterhosen langfristig den Kampf anzusagen, solltet ihr neben euren Sporteinheiten möglichst viel Bewegung in euren Alltag integrieren. Lauft öfter mal zum Supermarkt oder zur Arbeit oder nehmt lieber die Treppen, anstatt den Aufzug. Außerdem könnt ihr immer mal wieder Übungen wie diese Zuhause auf der Sportmatte anwenden:

  • Kniebeugen: jeweils in 3 Sets mit 10 Wiederholungen und Position jeweils 10 Sekunden halten 
  • Squats mit Side-Kick: jeweils 3 Sets mit 10 Wiederholungen
  • Seitlicher Beinlift: jeweils 3 Sets mit 10 Wiederholungen und Position jeweils 3 Sekunden halten

Diese Produkte unterstützen dein Training!

Weitere Themen, die euch auch interessieren könnten, findet ihr hier!

Vom flachen Po zum runden Knackpo mit diesen Fitness-Übungen

Abnehmen Oberschenkel: Die besten Tipps und Übungen

Mit diesen Übungen sagt ihr euren Regelschmerzen den Kampf an!