Mittagessen bei Hitze: Rezepte für warme Tage

Mittagessen bei Hitze: Darauf solltet ihr achten! Plus die leckersten Rezepte!

Wenn es im Sommer draußen richtig heiß ist, ist es wichtig, das Richtige zu essen. Wir erklären euch, worauf es beim Essen an sehr warmen Sommertagen ankommt und verraten euch die leckersten Rezepte.

Frauen essen Mittagessen
© iStock
Wenn es heiß ist, haben wir oft keinen großen Hunger. Dann sind kleine Snacks am besten!

Steigen die Temperaturen an, sinkt bei vielen von uns die Lust aufs Essen. Wenn die Temperaturen im Sommer dann auch noch die 30 Grad Marke knacken, kann es schwierig werden, das richtige Mittagessen zu finden. Bei besonders heißem Wetter haben viele Menschen kaum Appetit und ist nach wenigen Bissen bereits pappsatt. Um euch ein wenig unter die Arme zu greifen, haben wir für euch zusammengefasst, was ihr an heißen Tagen zu Mittag essen könnt, ohne lange in der Küche stehen zu müssen oder danach in eine zweistündige Siesta zu fallen.

Mittagessen an heißen Tagen: Darauf kommt es an

Während einer Hitzeperiode verlegt ihr eure Hauptmahlzeit am besten auf die späten Abendstunden und nehmt Mittags nur einen leichten Snack zu euch. Wichtig ist vor allem, dass ihr nichts esst, was sehr fettig und schwer ist. Frittiertes oder in Öl eingelegtes Essen ist tabu und auch auf schwere Soßen, Sahne und mit Käse überbackenes solltet ihr lieber verzichten. Statt auf Fleisch könnt ihr auf leichte veggie oder vegane Alternativen setzen. Sehr scharfe Gewürze und Soßen mit beispielsweise Chili, solltet ihr euch lieber für kühlere Tage aufheben. Ihr habt Angst, dass euer Essen dadurch langweilig wird? Quatsch! Mit milden Gewürzen, frischen Kräutern und einem Spritzer Zitrone wird selbst der schnödeste Salat und die minimalistischste Suppe zum großen Hit am Mittagstisch!

Mittagessen an heißen Tagen: Eiskalte Suppe

Was sich für einige vielleicht etwas befremdlich anhört, ist ein absolutes Muss in Sachen leichtem Mittagessen. Eine spanische Gazpacho wird klassischerweise mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Gurken, Öl, Essig, Knoblauch und Salz zubereitet. Die Hälfte des Gemüses pürieren, die andere kleinwürfeln und im Anschluss mit den Gewürzen dazugeben. Im Kühlschrank kaltstellen und zum Mittagessen verzehren. Lecker dazu: Ein Stück frisches Ciabatta mit etwas Balsamico Essig.

Mittagessen an heißen Tagen: Raw Wraps

Wer im Sommer keine Lust auf ein warmes Mittagessen hat, kann auch zu leckeren Wraps greifen. Diese lassen sich ganz einfach mit verschiedenem Rohkost, Hummus und frischen Kräutern bereits am Morgen vorbereiten und zur Arbeit mitnehmen. Für einen frischen Wrap, der nach Israel schmeckt: Weizenfladen mit etwas Hummus bestreichen, rohes Gemüse wie Avocado, Karotten, Gurken, Tomaten kleinschneiden und in die Mitte des Wraps legen. Frische Petersilie hacken, Sesam oder im Idealfall etwas Tahin dazu geben. Wrap zusammenrollen und genießen!

Mittagessen an heißen Tagen: Waldorf Salat

Dieser Salat wurde Ende des 19. Jahrhunderts in New York erfunden und ist für uns in der Redaktion das perfekte Mittagessen an heißen Tagen. Er ist Low Carb, vegetarisch und vitaminreich – perfekter geht’s kaum. Schnibbelt einfach etwas Knollensellerie, Chiccore, einen Apfel, Weintrauben und Walnüsse zu einem kleinen Salat zusammen. Einen Löffel Mayo mit einem Klecks saurer Sahne und etwas Zitronensaft zusammen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. So einfach und so lecker!

Mittagessen an heißen Tagen: Kichererbsensalat mit Gemüse aus dem Ofen

Wer einen größeren Hunger verspürt, für den ist der Kichererbsensalat mit Gemüse aus dem Ofen perfekt. Einfach etwas Gemüse, wie Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Tomaten im Ofen garen lassen. Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und mit gewürfelter Avocado und frischer Petersilie in eine Schüssel geben. Das Ofengemüse dazu gegeben und alles mit Zitronensaft, Salz und grobkörnigem Pfeffer abschmecken. Dazu passt noch ein Klecks Hummus oder Schmand. Köstlich auch an heißen Tagen!

Wie halte ich mein Mittagessen kalt?

Wollt ihr euer Essen zur Arbeit oder zu einem Ausflug mitnehmen, ist das natürlich kein Problem. Für solche Gelegenheiten eignen sich Thermobehälter, die Speisen sowohl warm als auch kalt halten. Selbst nach Stunden schmeckt euer Essen noch frisch und lecker. Unsere drei Favoriten zeigen wir euch hier!

Frau hält Becher hoch
Goldene Milch? Ihr habt richtig gelesen! Die gelbgold gefärbte Kurkuma Latte ist ein wahres Wundermittel für eure Gesundheit. Warum, erklären wir euch hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...