Laut TikTok! Mit diesem selbstgemachten Ofen aus Teelichtern sparst du Heizkosten

Laut TikTok! Mit diesem selbstgemachten Ofen aus Teelichtern sparst du Heizkosten

Es wird immer kälter und die Gaspreise steigen. Das wird ein teurer Winter! Doch mit diesem TikTok DIY-Trick sollst du Heizkosten sparen können. Wir erzählen dir, wie es geht.

Wir alle stellen uns nicht nur auf einen kalten, sondern auch auf einen teuren Winter ein. Die Gas- und Strompreise steigen und am liebsten würden wir die Heizung gar nicht anmachen! Damit du das noch etwas hinauszögern kannst, kursieren auf TikTok zurzeit zahlreiche Videos, wie du dir einen Mini-Ofen aus Teelichtern basteln kannst. Wir zeigen dir, wie das geht!

Mini-Teelichtofen: So geht's

Für den Mini-Ofen brauchst du hauptsächlich Teelichter, zwei Tontöpfe und ein Gewindestück. Der Zusammenbau ist super einfach! Doch wie funktioniert das? Die Wärme der Teelichter wird durch den Ton der Töpfe aufgefangen. Sie erhitzen sich, wobei bis zu 70 Grad entstehen sollen. Diese Wärme wird dann nach Außen abgegeben.

Das brauchst du:

  • 2 Pflanzentöpfe aus Ton, der kleinere Topf muss in den größeren passen
  • 1 Untersetzer für den großen Topf 
  • 1 Gewindestück (Länge ca. 30 cm)
  • 1 Hutmutter
  • 5 Sechskantmuttern
  • 6 Bauscheiben 
  • 2 bis 4 Teelichter

Und so baust du die Teile zusammen:

  1. Bohre ein Loch in die Mitte des Untersetzers und schiebe das Gewinde hindurch. Befestige das Gewinde an beiden Seiten mit einer Bauscheibe und einer Mutter.
  2. Etwa 19cm über dem Untersetzter bringst du nun die nächste Mutter und Bauscheibe am Gewinde an.
  3. Darauf setzt du den kleineren Blumentopf und fixierst auch diesen mit Bauscheibe und Mutter.
  4. Auch der große Topf wird darüber angebracht und fixiert. Zum Schluss gibst du eine Hutmutter oben auf die Konstruktion an.
  5. Die Teelichter kannst du nun auf den Untersetzer stellen und anzünden.

Achtung!

Dieser Mini-Ofen ist nicht ungefährlich. Es kann nicht nur zu Bränden kommen, wenn du unachtsam bist, sondern auch zu Vergiftungen. Das passiert, wenn du zu viele Teelichter auf den Untersetzer stellst. Diese können sich gegenseitig entflammen, wodurch ein Brand entsteht, den du vielleicht schon mal bei brennendem Fett gesehen hast. Er lässt sich nicht mit Wasser, sondern nur mit Schaum löschen. Im Video siehst du einige Tipps, wie du das vermeiden kannst:

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Verwendete Quelle: tiktok.com, giga.de

Junge Frau auf der Couch
Insbesondere Einpersonenhaushalte sind angesichts der hohen Energiekosten vor Probleme gestellt. Wir verraten dir, mit welchen drei Tipps du als Single viel Geld und Energie einsparen kannst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...