Intuitiv essen: Aufs Bauchgefühl hören und ohne Diät abnehmen!

Ihr habt keine Lust mehr auf strikte Ernährungskonzepte, Kalorienzählen oder Verbote? Abnehmen könnt ihr auch ganz ohne Diät – indem ihr anfangt intuitiv zu essen. Mehr dazu hier. 

Vor lauter Diäten und unterschiedlichen Ernährungskonzepten schwirrt uns mittlerweile der Kopf. Immer wieder taucht dabei die Frage auf: Welche Ernährung ist wirklich gut für mich und meinen Körper, lässt mich aber auch einige Kilos verlieren, ohne mir zu schaden? Die Antwort darauf liefern mehrere Wissenschaftler und Studien-Ergebnisse, die besagen, dass das intuitive Essen der Schlüssel zum Erfolg ist. 

© Unplash

Essen worauf man Lust hat – das ist bei der intuitiven Ernährung besonders wichtig.

Wie funktioniert intuitiv essen?

Jeder Mensch und jeder Körper ist anders. Und genau das steht beim intuitiven essen im Vordergrund. Ohne jegliche Verbote und Regeln soll man einfach zu den Lebensmitteln greifen, auf die man gerade Hunger hat und die einem gut schmecken – und auch so viel davon essen, bis man kein Hungergefühl mehr verspürt. Alles was wir dabei nur beachten müssen, ist, auf unseren Körper zu hören – und schon purzeln die Kilos von alleine. Doch ist es wirklich so einfach?

Diese Dinge solltet ihr beim intuitiven Essen beachten

Die Regel ist, dass es keine Regeln beim intuitiven Essen gibt! Eingetrichterte Diät-Konzepte oder das Zählen von Kalorien ist damit endgültig Geschichte. Ein paar Tipps haben wir dennoch:

  1. Esst, wenn ihr hungrig seid – egal wann!
  2. Hört auf, wenn sich das Sättigungsgefühl einstellt.
  3. Entdeckt den Genuss am Essen und lasst euch beim Kauen viel Zeit.
  4. Integriert sportliche Aktivitäten in euren Alltag.
  5. Hört auf die Signale und Bedürfnisse eures Körpers und befriedigt diese, um euch was Gutes zutun. 

Wieso intuitives Essen gut ist

Genüsslich zu dem Essen zu greifen, wonach einem gerade ist, fällt vielen Leuten schwer, da sie verlernt haben, auf die Zeichen des Körpers zu hören. Zu oft will man sich "schlechte" Lebensmittel verbieten oder nicht mehr essen, obwohl man noch Hunger hat. Doch wenn man sich das Verhältnis von Kindern zum Essen anschaut, sieht man, dass intuitive Ernährung weniger belastend ist und auch problemlos funktioniert. Kinder agieren ausschließlich nach ihrem körperlichen Verlangen und erlegen sich keinerlei Verbote auf, sodass die Beziehung zu Essen weitaus stressfreier ist. Hat man also einmal alle Verbote aus seinem Kopf verbannt, stellt sich der Körper ganz von alleine um – und man hört damit auch viel besser auf sein eigenes Hunger- und Sättigungsgefühl. Die überschüssigen Kilos nehmt ihr praktisch von Zauberhand ab und auch das Risiko von Übergewicht sinkt. 

Wer hat mit intuitiv essen abgenommen?

Natürlich klingt diese Ernährungsweise für viele verlockend – ob sie wirklich funktioniert, bezweifeln aber auf den ersten Blick viele. Dabei gibt es zahlreiche positive Berichte im Internet, die bezeugen, dass man beim intuitiven Essen abnehmen kann. Befürworter der Ernährungsweise berichten davon, dass sie sich von den gängigen Diät-Zwängen ein für alle Mal befreien konnten, als sie angefangen haben auf ihren Körper zu hören. Um sich voll und ganz aufs intuitive Essen einzustellen, haben viele gänzlich darauf verzichtet, sich täglich zu wiegen und darauf zu achten, wie viele Kalorien eine Mahlzeit hat. Die Gedanken an "gute" und "böse" Lebensmittel wurden ebenfalls aus dem Kopf verbannt, sodass sich schnell positive Ergebnisse einstellen konnten. 

 

 

Habe ich, wenn ich auf mein Bauchgefühl höre, bald kein Verlangen mehr nach ungesunden Lebensmitteln?

Viele Menschen, die sich fürs intuitive Essen entscheiden, berichteten, dass die Gier nach Fast Food und Süßigkeiten mit der Zeit weniger und weniger und das Verlangen nach frischen Lebensmitteln dafür stärker wurde. Natürlich stellt der Körper sich erst um, doch nach einigen Wochen werdet ihr merken, dass ihr viel weniger ungesunde Lebensmittel konsumiert, als ihr dachtet. Wenn ihr aber doch mal zwischendurch Lust auf Pizza, Burger und Schokolade bekommt, stillt dieses Verlangen – schließlich gehört das zu eurer Freiheit bei der intuitiven Ernährungsweise einfach dazu! 

Hirschhausen-Diät
Intervallfasten sollte den meisten ein Begriff sein. Von der Hirschhausen-Diät haben aber wohlmöglich die wenigsten von euch gehört. Dabei handelt es sich um eine speziell von Dr. Eckart von Hirschhausen entwickelte Diät, die ganz ohne nerviges... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...