Instagram: 5 Mental Health-Accounts, die deiner Seele und deinem Feed guttun

Instagram: 5 Mental Health-Accounts, die deiner Seele und deinem Feed guttun

Du möchtest mehr Achtsamkeit und Selbstliebe in deinem Instagram-Feed sehen? Dann solltest du diesen Accounts jetzt folgen.

Auf unserem Feed wird uns der Alltag und die Aktivitäten der Personen gezeigt, denen wir folgen. Doch so viel Spaß das auch machen kann, so ist mittlerweile auch ein großer Nachteil von Social Media bekannt: Man vergleicht sich mit den Bildern online und ist einem endlosen Informationsstrom ausgesetzt. Achtsamkeit und die mentale Gesundheit kommen da auch mal zu kurz und Instagram kann sehr anstrengend werden. Umso mehr Grund also, nur Accounts zu folgen, deren Inhalte sich positiv auf unsere Psyche auswirken! Hier kommen fünf Accounts, die sich mit Mental Health beschäftigen und deinen Feed verschönern werden.

Übrigens: Hast du schon mal etwas von einem Mental Health Training Club gehört? Hör mal in unsere Podcastfolge rein!

5 Instagram-Accounts, die deiner mentalen Gesundheit guttun

1. recipesforselflove

Hübsch, kreativ, divers und vor allem für Frauen gedacht: Bei diesem Account findet ihr Zitate und Sprüche, die uns empowern und auf einfühlsame Weise Mut zusprechen – und dabei auch noch wunderschön aussehen.

2. diepsychotherapeutin

Psychotherapeutin Anke Glaßmeyer klärt auf ihrem Instagram-Kanal über verschiedene Therapiemöglichkeiten auf und behandelt Fragen und Sorgen rund ums Thema. Unter dem Hashtag #therapiesecrets teilt sie Erfahrungen aus ihrem Alltag als Therapeutin oder gibt Tipps für Betroffene. Hier geht es zu unserem Interview mit Anke Glaßmeyer.

3. maxrichardlessmann

Max Richard Leßmann hat sich Mental Health zwar nicht direkt auf die Fahne geschrieben, aber seine täglichen Posts zu dem Hashtag #dasromantischegedichtiminternet sind oft so liebevoll und berührend, dass man sich verstanden und umarmt fühlt.

4. millennial.therapist

Psychotherapeutin Sara Kuburić postet viele informative Listen zu allen möglichen Mental-Health-Themen: Von Beziehungproblemen, richtiger Kommunikation mit sich und anderen und Hilfe bei #Overthinking wird hier alles thematisiert und man bekommt hilfreiche Tipps und Anregungen.

5. sadgirlsclub

Der Account sadgirlsclub hat sich zum Ziel gesetzt, gegen das negative Stigma rund um das Thema mentale Gesundheit zu kämpfen. So will der Account auch jungen Mädchen und Frauen nützliche Informationen und Unterstützung bieten, die vielleicht keinen Zugang zu professioneller Hilfe und Therapie haben.

Instagram Body Positivity
Du möchtest deinen Instagram Feed mit mehr Selbstliebe und Body Positivity füllen? Dann haben wir hier fünf Accounts für dich, die dir dabei helfen können. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...