Bügeln ohne Bügeleisen: Die 5 besten Tipps

Bügeln ohne Bügeleisen: Die 5 besten Tipps

Faltenfrei – und das ganz ohne Bügeleisen. Wie du es schaffst, deine Kleidung mit einfachen Tricks knitterfrei zu bekommen, liest du hier.

Bügeln ohne Bügeleisen
© Pexels
Kein Bügeleisen weit und breit? Kein Problem, denn bügeln geht auch anders.

Ob auf Geschäftsreise, im Urlaub oder wenn man es eilig hat: Nicht immer kann man auf ein Bügeleisen zurückgreifen. Auch sonst kann das Bügeln von Kleidung manchmal ziemlich anstrengend und zeitaufwendig sein – obwohl man natürlich nur ungern mit zerknitterten Outfits das Haus verlässt. Doch wie umgeht man das Bügeln ohne Bügeleisen? In der Tat gibt es eine Menge einfacher Tricks, die schnell und einfach umzusetzen sind. Zerknitterte Kleider, Hemden und andere Kleidungsstücke kannst du also auch auf andere Art und Weise glatt bekommen. Wie, das liest du jetzt!

Life-Hacks: Mit diesen Tricks bekommst deine Kleidung faltenfrei

Welche Methoden gibt es, um seine Wäsche nicht bügeln zu müssen? So viel sei vorweg gesagt: Unter anderem kann Wasserdampf das Bügeleisen schnell in den Schatten stellen, wenn es um das Auflösen von Falten geht.

Bügeln ohne Bügeleisen: Falten mit einem Haartrockner wegpusten

Gerade auf Reisen schlägt man sich gerne mal mit zerknitterter Kleidung aus dem Koffer herum. In solchen Situationen kann ein Haartrockner wahre Wunder bewirken. Nehme dein zerknittertes Kleidungsstück und hänge es auf einen Kleiderbügel. Befeuchte dann die Stellen, an denen sich Falten gebildet haben, mit etwas Wasser und föhne mit der Hitze über die angefeuchteten Bereiche. Achtung: Halte den Föhn bloß nicht zu nah an die Kleidung, ansonsten könnte der Stoff verbrennen. 

Bügeln ohne Bügeleisen: Zerknitterte Kleidung in einer dampfenden Dusche aufhängen

Dieser Trick ist goldwert, vor allem wenn man unter Zeitdruck ist. Während du duschst, kannst du deine zerknitterte Kleidung in die Nähe der Duschkabine auf einem Kleiderbügel aufhängen. Je heißer du duschst, desto mehr Wasserdampf entsteht. Dieser ist dann wiederum besser für die Kleidung, denn der warme Wasserdampf dampft alle Falten wie von Zauberhand weg.

Bügeln ohne Bügeleisen: Falten mit einem Glätteisen glätten

Das Glätteisen, was sonst bei unseren Haaren zum Einsatz kommt, kann auch hervorragend als Ersatz für ein Bügeleisen herhalten. Gerade kleinere Bereiche, wie zum Beispiel der Kragen eines Hemdes, kann mit einem Glätteisen schnell bearbeitet werden. Doch bevor du mit der Bügelsession startest, solltest du schauen, dass die Platten des Glätteisens frei von Rückständen sind, da sich der Schmutz sonst schnell auf die Kleidung überträgt. Übrigens: Je dicker der Stoff, desto höher kannst du die Temperatur des Glätteisens einstellen.

Bügeln ohne Bügeleisen: Mit einem Kochtopf bügeln

Natürlich kann ein heißer Topf ein Bügeleisen nicht komplett ablösen – aber Not kann erfinderisch machen. Bringe hierfür einen mittelgroßen Topf mit Wasser zum Kochen. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, kannst du das Wasser ausschütten. Dein Kleidungsstück, was du bügeln möchtest, legst du auf einem Handtuch aus. Dann kannst du den Kochtopf nehmen und den Boden des Topfes auf die Oberfläche legen – ähnlich wie beim Bügeln. 

Bügeln ohne Bügeleisen: Falten mit Textilfaltenspray loswerden

Die wohl einfachste Strategie, seine Kleidung von Falten zu befreien, ist die Verwendung von speziellen Textilfaltensprays, die du im Drogeriemarkt kaufen kannst. Für schnelle Einsätze zuhause, aber auch auf Reisen, sind Textilfaltensprays super hilfreich. Sprühen das Spray einfach auf das zerknitterte Kleidungsstück, schütteln es dann kräftig aus – und fertig ist dein faltenfreies Kleidungsstück.

Bügeln ohne Bügeleisen: Weitere Alternativen zum Bügeleisen

Wer gänzlich auf Bügeleisen, Bügelbrett und Co. verzichten möchte, kann sich auch für langfristige Alternativen entscheiden, die die Wäsche ganz ohne Bügeln knitterfrei machen. Unsere oben genannte Methoden sind perfekt dafür geeignet, wenn es mal schnell gehen muss und kein Bügeleisen zur Hand ist. Willst du langfristig ohne Bügeleisen auskommen, lohnen sich dagegen folgende Produkte:

  • Wäschetrockner: Baumwollkleidung, sowie Jeans, können easy in den Trocknern zum trocknen gegeben werden. Einfach einen nassen Lappen zur Wäsche dazu legen und 10 Minuten schleudern lassen. Der Wasserdampf, der im Schleudergang entsteht, sorgt dafür, dass alle knittrigen Falten in den Klamotten geglättet werden.  
  • Steamer: Steamer, auch bekannt als Dampfbügeleisen, sind handlich und können ganz ohne Bügelbrett genutzt werden. Der heiße Dampf, der aus dem Steamer gepostet wird, sorgt dafür, dass die Falten in der Kleidung schnell verschwinden. Gerade wer oft Hemden und dünne Blusen trägt, ist mit einem Steamer gut bedient. 

Steamer: Unsere Favoriten

🛒Philips Steam&Go GC365/80 Dampfglätter

🛒Llivekit Steamer Dampfglätter

Lust auf noch mehr Haushalts-Hacks? Wir verraten dir die besten Tipps zum Handtücher waschen, wie man die Mikrowelle reinigen oder Rotweinflecken entfernen kann. 

Quelle: focus.de, wohnglueck.de

Influencerin mit Halfbun
Du wünscht dir gesunde Haare? Wir verraten dir, auf welches Hausmittel du jetzt setzen solltest. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...