Frisurentrend 2023: "Shadow Lights" sorgen im Frühling für Highlights im Haar

Frühlingsgefühle garantiert! "Shadow Lights" sorgen im Frühling für Highlights im Haar

Du hast Lust auf eine neue Frisur? Mit den "Shadow Lights" machst du deine Haare frühlingstauglich!

Mit dem Frühling werden die Tage wieder länger und heller. Und das spiegeln auch unsere Haare wider. In den kommenden Monaten setzen wir verstärkt auf die Trendfrisur "Shadow Lights", welche dank blonder Strähnchen unsere Mähne zum Glänzen bringt. Und das Beste: Unsere neue Lieblingsfrisur ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern obendrein noch super pflegeleicht. Wir verraten dir, warum du die "Shadow Lights" lieben wirst und wem sie besonders gut stehen.

Was zeichnet den Frisurentrend "Shadow Lights" aus?

Bei den "Shadow Lights" handelt es sich um eine Frisur, die sich durch ihre besondere Färbetechnik auszeichnet. Mittels unterschiedlicher Farbnuancen, die jedoch allesamt aus einer Farbfamilie stammen, werden mehrere Strähnen in das Haar eingearbeitet. Diese besondere Färbetechnik verhilft deinen Haaren zu mehr Fülle und eignet sich daher auch hervorragend für all jene Frauen, die sich mehr Volumen und dickere Haare wünschen. Die Länge deiner Haare spielt dabei eine untergeordnete Rolle, am meisten kannst du jedoch von dem Effekt profitieren, wenn deine Längen mindestens bis zur Schulter reichen.

Wie funktionieren die "Shadow Lights"?

Um die "Shadow Lights" zu kreieren, wird in der Regel auf eine Kombination aus Ombré- und Balayage-Styling zurückgegriffen. Dadurch wird ein natürlicher Farbverlauf erzeugt. Damit die Farbnuancen auch wirklich soft und sanft ineinander übergehen, solltest du nicht selbst Hand anlegen, sondern lieber zum Friseur oder zur Friseurin des Vertrauens gehen. Ansonsten kann es passieren, dass deine Strähnen zu massiv aussehen und der Kontrast zwischen den einzelnen Haarpartien zu stark ist. So schön Frisuren mit Kolorierung auch aussehen, häufig haben sie den Nachteil, dass regelmäßig nachgefärbt werden muss. Dieses Problem besteht bei den "Shadow Lights" nicht. Es reicht vollkommen aus, alle sechs Monate den Friseursalon aufzusuchen und die Strähnchen auffrischen zu lassen. Noch ein Grund mehr, warum diese Frisur für echte Frühlingsgefühle bei uns sorgt.

Alle Beauty-Produkte, die du zur Pflege deiner "Shadow Lights" benötigst, findest du hier 🛒:

Auch spannend:

Verwendete Quellen: instagram.com, schwarzkopf.de

Frau trägt lockige Haare
Diesen Sommer sollen deine Haare richtig schimmern? Mit den Golden Hour Highlights setzt du sie perfekt in Szene! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...