Hornhaut Socken: Was ist das und wie schädlich sind sie?

Hornhaut Socken: Was ist das und wie schädlich sind sie eigentlich?

Du hast dich schon immer gefragt, was Hornhaut Socken können und ob sie eventuell schädlich für die Gesundheit sein könnten? Wir klären dich hier auf.

Die regelmäßige Beauty- und Pflege-Routine sieht bei jedem anders aus. Während einige täglich einfach nur in die Dusche springen und schnell aus dem Haus sind, haben andere ein ausführliches Make-up- und Kosmetik-Ritual, bevor der Tag beginnt. Auch der Spa Day ab und zu mit einer Maniküre, Masken und Co. darf bei vielen nicht fehlen. Doch was bei den meisten eher in den Hintergrund gerät, ist die Fußpflege. Dieser sollte nicht nur im Sommer fürs Tragen von Sandalen und offenen Schuhen Aufmerksamkeit geschenkt werden, sondern rundum das Jahr.

Die Fußnägel kürzen, feilen und die Füße schön geschmeidig und seidig zu halten, sollte daher ebenfalls zur Beauty-Routine dazugehören. Gerade Letzteres wird schnell ein Problem, wenn sich zu viel Hornhaut an den Füßen bildet. Die Haut an den Fersen wird hart und trocken. Es bilden sich Schrunden und Schwielen. Um dieses Problem zu lösen, gibt es Hornhaut Socken. Doch was genau versprechen sie und können sie gefährlich sein? Wir haben uns tiefer mit dem Thema beschäftigt und verraten dir alles, was du über die Fußmaske wissen musst.

Wie entsteht Hornhaut?

Bevor wir uns den Hornhaut Socken widmen, klären wir erst einmal, wie es überhaupt zur Hornhautbildung an den Füßen kommt. Die raue Haut entsteht nicht von heute auf morgen, sondern erst, wenn die Füße für einen gewissen Zeitraum regelmäßig Druck und Reibung ausgesetzt sind. Dies kann unter anderem durch unbequeme Schuhe geschehen. Aber auch trockene Haut oder beschädigte Hautbarrieren können Gründe für die Entstehung von Hornhaut, Schrunden und Schwielen an den Füßen sein. Dazu solltest du aber auch wissen, dass Hornhaut selbst nicht schädlich ist, sondern eher ein ästhetisches Problem ist. Sie zu entfernen, hat daher meist einen kosmetischen Grund und keine unbedingt medizinsche Ursache.

Hornhaut Socken: Was ist das und wie wirken sie?

Und genau hier sollen Hornhaut Socken ins Spiel kommen. Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich hier tatsächlich um Socken. Allerdings nicht die kuscheligen Kleidungsstücke aus Baumwolle, die wir uns bei kalten Temperaturen über die Füße ziehen, sondern um Kosmetiksocken aus Plastik, die meist in einer universellen Größe daherkommen. Sie können direkt angewendet werden, da sich in ihrer Innenseite bereits eine Gel-Mischung befindet, die die Hornhaut mithilfe eines chemischen Prozesses entfernen soll. Zu den Inhaltsstoffen der gelartigen Fußmaske zählen unter anderem Säuren wie Frucht-, Milch oder Salizylsäure.

Der chemische Prozess, um die Hornhaut zu lösen, kann je nach Produkt und Hersteller zwischen zwei bis 14 Tagen dauern. Das Gel sorgt Tag für Tag dafür, dass sich die verhornte Hautschicht löst und eine frische und geschmeidigere Haut hervorscheint.

Wie wende ich Hornhaut Socken richtig an?

Da jedes Produkt je nach Hersteller anders wirkt und unterschiedliche Anwendungsmethoden haben kann, ist es wichtig, dass du dir die Anleitung genauestens durchliest. Meistens läuft der Prozess aber folgendermaßen ab:

  • Mache dir ein warmes Fußbad, um die Hornhaut leicht aufzuweichen.
  • Danach holst dir jeweils eine Hornhaut Socken aus der Verpackung heraus und ziehst sie über deinen Fuß. Achte dabei, dass die Seite mit dem Gel bzw. der Fußmaske in der Innenseite bleibt. Meist ist oben an der Socke auch ein kleiner Klebestreifen vorhanden, den du einmal um das Fußgelenk befestigt, damit die Socke nicht abrutscht.
  • Optional: Du kannst dir über die Hornhaut Socken auch normale Socken anziehen, falls sie sich unangenehm anfühlen.
  • Wie lange du sie trägst, ist von der Anleitung abhängig. Einige Hornhaut Socken müssen nur 15 bis 20 Minuten getragen werden, während andere auch bis zu drei Stunden am Fuß bleiben müssen.
  • Danach kannst du die Socken entfernen, wäschst deine Füße mit klarem Wasser ab und trocknest sie anschließend. Auch eine pflegende und feuchtigkeitsspendende Fußcreme kannst du verwenden.
  • Um sensible Füße und die frische Hautschicht zu schützen, solltest du auf Peelings und direkte UV-Strahlung auf den Füßen für mindestens eine Woche verzichten.

Hornhaut Socken Anwendung: Worauf ist zu achten?

Da es sich bei der Anwendung der Socken, um einen chemischen Prozess handelt, solltest du es damit nicht übertreiben und immer mindestens 30 Tage warten, bis du dir die Hornhaut Socken wieder anziehst. Je nach Zustand der Füße kann es sein, dass du auch noch etwas länger warten musst, bis es zur nächsten Hornhautentfernung kommt.

Wie schädlich sind Hornhaut Socken?

Hornhaut Socken dürften deinen Füßen und deiner Haut keinen Schaden bereiten, solange du sie richtig und nicht zu oft anwendest. Doch wie bei allen chemischen Kosmetikprodukten empfiehlt es sich, vorab mit einem Arzt oder Ärztin zu sprechen und sich beraten zu lassen. Jede Haut und jeder Körper ist anders und reagiert anders auf gewisse Inhaltsstoffe. Daher kann es immer sein, dass ein Ausschlag oder eine Entzündung entsteht, wenn du dich vorher nicht genauestens über die Hornhautentfernung informierst oder direkt ein Peeling danach aufträgst.

Achtung: Sollten deine Füße nach dem Anziehen der Socken anfangen zu brennen oder kratzen, ziehe sie sofort aus und wasche sie mit klarem Wasser ab.

Hornhaut Socken: Wann solltest du die Füßlinge nicht anziehen?

Abgesehen vom Rat deines Arztes oder Ärztin kann bereits im Voraus gesagt werden, in welchen Fällen und wo du Hornhaut Socken nicht anwenden solltest:

  • Bei besonders sensibler Haut
  • Bei Allergien
  • Bei Neurodermitis
  • Auf offene Stellen und Wunden
  • Auf blutigen Stellen
  • Auf Tattoos
  • Auf Nagellack oder Shellac

Die 3 besten Hornhaut Socken – laut Amazon Bewertungen

Du willst dir nun auch Hornhaut Socken zulegen? Wir haben uns auf Amazon umgeschaut und dir drei Bestseller rausgesucht:

  1. Premium Fußmaske zur Entfernung von Hornhaut von Summer Foot, ca. 16 Euro 🛒
  2. Premium Hornhaut Socken von Plantifique, ca. 13 Euro 🛒
  3. Hornhaut Socken von LumiLine, ca. 10 Euro 🛒

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: mosadal.com, utopia.de

Füße im Badezimmer
Eine gute Fußcreme sollte fest zur täglichen Pflegeroutine gehören. Die fünf besten Cremes für die Füße im Test stellen wir dir hier vor. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...