Glow Coffee: Rezept und Wirkung von Kaffee mit Kollagen

Auf dieses Rezept für "Glow Coffee" schwört ganz Hollywood – das steckt dahinter

Glow Coffee gilt als DAS Geheimnis für Anti Aging und schöne Haut. Doch was steckt dahinter? Wir klären auf.

Viele von uns lieben es, den Tag mit einer leckeren Tasse Kaffee zu beginnen. Doch was wäre, wenn das Getränk uns nicht nur wach, sondern auch schöner macht? Stars wie Jennifer Aniston schwören als Beauty-Geheimnis auf den sogenannten "Glow Coffee", der die Haut fester und elastischer machen und uns durch die Einnahme einen jugendlichen Glow verleihen soll. Das Geheimnis: Kollagenpulver. Ob der Strahle-Kaffee wirklich wirkt und was man dabei beachten sollte, verraten wir dir hier.

Was ist Glow Coffee und wie wird er zubereitet?

Ein Glow Coffee ist ein Kaffee, der mit Kollagen-Pulver angereichert wurde. Wenn man ihn über mehrere Wochen trinkt, soll der Kaffee für schönere Haut, elastische Nägel und gesundes Haar sorgen.

Die Zubereitung ist dabei ganz einfach: Am besten löst du das Pulver in Wasser auf. Mische dann einfach einen Esslöffel Kollagen-Pulver in deinen morgendlichen Kaffee, bis es sich aufgelöst hat. Ein Esslöffel Pulver lässt sich für die Einnahme auch mit lauwarmem Wasser vermischen oder kann in Smoothies, Suppen, Tee oder Saucen verwendet werden.

Welche Wirkung hat Kollagen?

Kollagen ist eines der wichtigsten Bestandteile der Haut und des Bindegewebes. Körpereigenes Kollagen – sogenanntes Struktur-Protein – gibt unseren Knochen, Sehnen, Muskeln und Gelenken Halt und sorgt für einen geschmeidigen Bewegungsablauf. Unser Körper produziert es aus den Aminosäuren Glycin, Prolin und Hydroxyprolin. Unser Körper stellt Kollagen aus den Aminosäuren her, um unsere Haut straff und elastisch zu halten. Leider nimmt die körpereigene Kollagenproduktion ab 25 Jahren ab, was wiederum dafür sorgt, dass die Elastizität der Haut abnimmt und die ersten kleinen Fältchen entstehen.

Kein Wunder also, dass Kollagen in vielen Anti Aging-Produkten und Cremes enthalten ist und als Geheimnis gegen Falten gilt. Damit das Kollagen aber seine Wirkung besser entfalten kann, sollten wir es von innen heraus anwenden, statt es nur auf die Haut aufzutragen. Hier kommt das Kollagen-Pulver und damit der Glow Coffee ins Spiel.

Welche Nachteile hat Kollagen-Pulver?

Grundsätzlich sind kaum Nebenwirkungen von Kollagen-Pulver bekannt. Allerdings solltest du darauf achten, woraus das Pulver hergestellt wird.

Das durch Jennifer Aniston berühmt gewordenen Glow25 Pulver wird von Rindern aus Weidehaltung gewonnen und ist damit weder vegan noch vegetarisch. Vor allem, wenn du eine Allergie hast (zum Beispiel Fischallergie oder Histaminintoleranz) solltest du auf die Inhaltsstoffe achten. Leider wird Kollagen hauptsächlich aus Häuten, Knochen, Sehnen, Bändern, Flossen und Knorpeln von Tieren gewonnen.

Es gibt zwar auch vegane Alternativen (hier bei Amazon), diese sind allerdings nicht zu 100 Prozent identisch mit dem tierischen Kollagen-Pulver.

Wenn du dir bei der Qualität sicher sein willst, kannst du dein Kollagen-Pulver auch in der Apotheke oder dem Reformhaus kaufen. So kannst du dir sicher sein, dass das Pulver in Studien geprüft wurde und man die Zusatzstoffe und die Herkunft der Rohstoffe nachvollziehen kann.

Glow Coffee: Übertriebener Hype oder Wundermittel?

Hält der Glow Coffee nun, was er verspricht? Das kommt darauf an. Grundsätzlich muss man ein Supplement (wie das Kollagen-Pulver) immer über mehrere Wochen oder sogar Monate einnehmen, um einen Effekt festzustellen. Außerdem ist die Grundsituation bzw. die Gesundheit der Haut bei jedem Menschen unterschiedlich, weshalb auch ein Glow Coffee nicht bei jedem von uns gleich effektiv sein wird. Es kann also sein, dass Jennifer Aniston einfach gute Gene hat und ihr Aussehen nichts mit der Einnahme von Kollagen-Pulver zu tun hat.

Trotzdem kann die zusätzliche Kollagenzufuhr dafür sorgen, dass die Hautstruktur leicht verbessert wird, zarte Linienfältchen aufgefüllt wirken und die Haut etwas elastischer und praller aussieht.

Es kann also nicht schaden, den Kaffee mit Kollagen-Pulver in deine Morgenroutine einzubauen. Ein lang gehütetes Beauty Geheimnis ist es allerdings nicht. Auch, wenn du auf die Einnahme lieber verzichtest, brauchst du dir keine Sorgen machen: Kleine Fältchen und der Alterungsprozess der Haut sind etwas ganz Natürliches und müssen nicht mit allen Mitteln bekämpft werden.

Verwendete Quellen: glomex.de, amazon.de, wechselweise.net

Frau mit Sommersprossen
Du bist auf der Suche nach einer Creme gegen Pigmentflecken? Hier kommen die besten Produkte, die in deine engere Auswahl kommen dürfen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...