Meghan Markle und Prinz Harry: Ausgebuht! Schock bei Rückkehr nach London

Meghan Markle und Prinz Harry: Ausgebuht! Schock bei Rückkehr nach London

Ein harter Rückschlag für Meghan Markle (40) und Prinz Harry (36): Bei ihrer Rückkehr nach London wurden sie ausgebuht.

Meghan Markle hält den Regenschirm für Prinz Harry
© Getty Images
Kein schöner Empfang für Meghan Markle und Prinz Harry: In London wurden sie ausgebuht.

Es sind traurige Nachrichten für Meghan Markle und Prinz Harry: Die Royals werden immer unbeliebter. Und das spiegelt sich nicht nur in Umfragewerten wider, sondern das Paar hat die Ungnade des britischen Volkes nun auch noch live zu spüren bekommen: Bei einer Awardshow in London wurden Meghan Markle und Prinz Harry ausgebuht.

Meghan Markle und Prinz Harry: Buhrufe aus dem Publikum

Auch wenn die Stimmung zwischen den Sussexes und dem britischen Könighaus weiterhin eher eisige Temperaturen hat, scheinen sich Meghan und Harry alle Mühe zu geben, um die Wogen zu glätten. Aktuell steht der Palast noch vor der Entschiedung, ob die beiden zur königlichen Weihnachtsfeier eingeladen werden – für ein erstes Wiedersehen nach langer Zeit sind Meghan und Harry aber jetzt schon nach London gereist. Dort besuchte das Paar die Preisverleihung des National Television Awards, bei der seit 1995 Auszeichnungen für besondere Leistungen rund um die britische Fernsehbranche überreicht werden.

Während der Verleihung wurden in einem Einspieler besondere TV-Momente gezeigt – darunter auch Momente aus dem Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey von Meghan Markle und Prinz Harry. Das Publikum reagierte sehr negativ: Manche Gäste sollen laut gebuht haben!

Meghan Markle und Prinz Harry: Unbeliebt bei den Briten

In der Liveübertragung des Events waren die Buhrufe zwar nicht zu hören, doch einer der Gäste verriet danach in einem Interview:

Einige schrien auf und lachten. Es gab auch einige verlegene Gesichter, denn leider war Meghan in dieser Nacht schlichtweg nicht allzu beliebt

Wie fies! Diese Reaktion ist nochmal viel schwerer zu verarbeiten, als negative Schlagzeilen. Bei so einem Empfang kann man es Meghan Markle kaum übel nehmen, dass sie sich mit ihrer Familie nach Kalifornien und weit weg von dem Einfluss des Königshauses zurückgezogen hat. Dennoch wird sie Harrys Familie wohl nicht ganz entfliehen können: Immerhin steht noch ein Treffen zwischen der Queen und Baby Lilibet-Diana an. Hoffentlich verläuft das angenehmer als die Awardshow in London... 

Verwendete Quellen: promiflash.de

Prinz Harry Meghan Markle winken in die Kamera
Wo werden Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) Weihnachten verbringen? Angeblich werden sie sich doch nicht mit der Queen (95) versöhnen, sondern die Feiertage mit ganz bestimmten Royals verbringen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...