Mode-Trend 2022: In vs. Out! Diese Dirndl-Trends sind angesagt – diese nicht mehr

Mode-Trend 2022: In vs. Out! Diese Dirndl-Trends sind angesagt – diese nicht mehr

Du möchtest wissen, welche Dirndl in diesem Jahr auf dem Oktoberfest angesagt sind? Wir verraten dir, welche Trends in sind – und welche out!

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet vom 17.09. bis 03.10. endlich wieder das Oktoberfest statt. Zwar bleiben einige Dinge, wie beispielsweise die Regeln zum Binden der Schleife beim Alten, allerdings hat sich in den letzten beiden Jahren in Sachen Mode-Trends auf der Wiesn so einiges verändert. Damit du in diesem Jahr zum stylischen Hingucker wirst, verraten wir dir, welche Dirndl dieses Jahr angesagt sind und welche nicht mehr. Die passenden Frisuren stellen wir dir hier übrigens vor.

In: Dirndl aus Samt oder Leinen | Out: Dirndl aus Seide

In diesem Jahr sind Dirndl aus besonderen Stoffen angesagt. Während in den Jahren zuvor vorwiegend auf die Trachtenkleider aus klassischer Seide gesetzt wurde, werden wir ab Mitte September zunehmend Dirndl aus Samt oder Leinen sehen. Schon im Sommer überzeugten uns die beiden Materialien und so ist es kein Wunder, dass dieser Trend nun auch das Oktoberfest erreicht. Bevorzugst du einen eleganten Wiesn-Auftritt, dann sind Dirndl aus Samt die richtige Wahl für dich. Sie wirken edel, schick und sorgen für einen extravaganten Look. Kleider aus Leinen bieten dagegen den Vorteil, dass du darin weniger schwitzt. Sie sind nämlich aufgrund ihrer Stoffbeschaffenheit deutlich weniger warm als ihre edlen Pendants aus Samt. Falls du dir bereits ein Dirndl aus Seide zugelegt hast, solltest du jedoch nicht verzagen. Das klassische Material wird nie ganz aus der Mode geraten. Du bist auf der Suche nach einem preisgünstigen Modell? Hier zeigen wir dir unsere Favoriten unter 100 Euro.

In: Dirndl im Monochrom-Look | Out: Dirndl mit kontrastreichen Mustern

Das Monochrom-Styling zählt zu den angesagtesten Mode-Trends im Herbst. Und so liegt es auf der Hand, dass sich dieser Look auch auf die Dirndl abfärbt. In der Mode werden jene Outfits als monochrom bezeichnet, die sich ausschließlich aus einer Farbe zusammensetzen oder aus sehr ähnlichen farblichen Nuancen bestehen. Zum einen liegen Dirndl in gedeckten Farben im Trend, wie beispielsweise Creme, Beige oder Khaki. Andererseits sorgen Dirndl in knalligen Farben für ein modisches Upgrade der klassischen Tracht. In diesem Jahr sind also auch Dirndl in auffälligem Pink, intensivem Blau oder Lila erlaubt. Egal, ob du dich für ein Dirndl in einer gedeckten oder knalligen Farbe entscheidest: Achte darauf, dass dein Dirndl keine wilden Kontraste hat und sowohl die Schleife als auch die Schürze und das restliche Kleid aus einer Farbfamilie bestehen.

Schon gewusst? Beauty-No Gos auf der Wiesn: Diese 4 Fehler solltest du unbedingt vermeiden

In: Dirndlblusen aus Baumwolle | Out: Reine Spitzenblusen

In der Vergangenheit setze die Mehrheit der Frauen auf Dirndlblusen aus Spitze. Mittlerweile haben wir uns daran sattgesehen und ein neuer Trend erobert die Wiesn: Blusen aus Baumwolle. Anstatt eine Bluse zu wählen, die komplett aus Spitze besteht, raten Trachtenexpert:innen in diesem Jahr zu schlichten Oberteilen aus Baumwolle. Angesagt sind auch hochgeschlossene Blusen. Welcher BH zu welchem Dekolleté und Dirndl passt, erfährst du hier.

Junge Frau im Dirndl
Du bist auf der Suche nach einem Dirndl für das Oktoberfest, weißt aber nicht, worauf du beim Styling und Kauf achten sollst? Wir verraten dir alle wichtigen Infos! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...